Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

TechDivision als Aussteller auf der Internet World Messe 2019

Von TechDivision GmbH

Dieses Jahr findet die Internet World Messe am 12. und 13. März auf dem Messegelände München statt und auch dieses Jahr ist TechDivision wieder als Aussteller sowie mit einem Vortrag vertreten.

In den letzten Jahren hat sich die Internet World Messe zu einem Hotspot im Bereich E-Commerce entwickelt und die prognostizierten Eckdaten des Events versprechen einiges:

- mehr als 18.000 erwartete Fachbesucher
- über 450 Aussteller
- mehr als 250 Speaker
- und über 200 Vorträge

Als einer der führenden Magento Enterprise Partner im deutschsprachigen Raum und aktuell einziger, offizieller Magento Omni-Channel-, Cloud-sowie Magento Contribution Partner in der DACH Region wird TechDivision gemeinsam mit Magento am Stand D75 in Halle C6 das aktuelle Produktportfolio sowie unterschiedliche Magento-Projekte präsentieren. Neben der bekannten E-Commerce-Plattform kann Magento inzwischen ein umfangreiches Produkt- portfolio für nahezu jede Anforderung und Kundenklientel bereitstellen. Magento wurde letztes Jahr von Adobe übernommen und ist inzwischen Teil der Adobe Experience Cloud, die unterschiedliche und führende Online-Marketing-Tools bereitstellt.

"Auch in diesem Jahr sehen wir enormes Potential im Bereich B2B und zwar in nahezu allen Branchen und Unternehmensgrößen. Ein weiteres Trendthema stellt für uns der Bereich des Cloud Computings sowie des Storytellings im E-Commerce dar. Last but not least zählt Omni-Channel in 2019 aus mehrere Gründen zu den aus unserer Sicht ganz heißen Themen. Immer mehr Online-Pure-Player gehen auch auf die Fläche um Kunden noch besser adressieren zu können. Der Kaufprozess - sowohl in B2B als auch B2C - wird von immer mehr Kontaktpunkten und Devices begleitet und wir sehen durch das für unsere Kunden Gabor auf der letztjährigen Internet World Messe gelaunchte Omni-Channel- Marktplatzprojekt, dass der Ansatz in der Praxis sehr gut funktioniert und für alle Beteiligten einige Vorteile mit sich bringt", so Josef Willkommer, Geschäftsführer von TechDivision.

Auf der diesjährigen Internet World Messe wird TechDivision eines der aktuellsten E-Commerce-Projekte mit Magento vorstellen. Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive verfolgt der österreichische Schuhhersteller Högl ebenfalls eine Plattform-Strategie, die unterschiedliche E-Commerce- Prozesse langfristig international abbilden soll. Hierbei stand als erstes der B2B-Bestellprozess im Fokus, welcher einer Reihe von Besonderheiten unterliegt. Es war notwendig, eine alte Legacy-Software für den B2B-Vertrieb durch eine moderne Plattform-Lösung zu ersetzen. Wichtig war jedoch, dass die Lösung flexibel genug ist, um das B2C-Geschäft in einem weiteren Schritt international abzubilden um damit sogenannten Unified Commerce - die Adressierung von B2C und B2B auf einer Plattform - zu ermöglichen.

Darüber hinaus sollte auf der Plattform ein digitaler Touchpoint als Progressive Web App (PWA) entwickelt werden, der in den 100 Retail Locations und Popup-Stores des Unternehmens eingesetzt wird.

Um den komplexen B2B-Anforderungen gerecht zu werden, ist die Abbildung von verteilten Lagerständen (Multi-Source Inventory) zwingend erforderlich. Diese Anforderung wurde um einige B2B-spezifische Funktionen erweitert. Unter anderem wurde hierzu eine sogenannte Matrixbestellung hinzugefügt. Damit kann ein Händler auf der Produktdetailseite durch Anklicken einer zweidimensionalen Maske schnell und einfach die gewünschten Produkte in den Warenkorb legen.

Zusätzliche Details und Besonderheiten dieses aktuellen B2B Commerce Projektes sowie weitere, aktuelle Projekte sowohl im B2B- als auch B2C-Umfeld stellt TechDivision auf der Internet World 2019 vor.

Bei Interesse an einem persönlichen Beratungsgespräch während der Messe oder im Nachgang, kann über folgenden Link gerne bereits vorab ein Termin vereinbart werden: https://www.techdivision.com/lp/internet-world-expo-2019.html

09. Feb 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Josef Willkommer (Tel.: 08031 221055-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4303 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Die Online-Agentur unterstützt seit 1997 namhafte nationale und internationale Kunden bei der ganzheitlichen Planung, Konzeption und Umsetzung von webbasierten Softwarelösungen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von TechDivision GmbH


22.03.2019: Als größtes Magento-Event im DACH-Raum, das in jedem Jahr namhafte Händler, Hersteller, Agenturen, Entwickler, die Magento-Community, Serviceprovider u.v.m. willkommen heißt, lag es dem Veranstalter am Herzen, eine Expertenjury aufzustellen, die beim Programmplanungsprozess beratend zur Seite steht. Ziel war es, Jurymitglieder mit unterschiedlichem Background zu wählen, um ein möglichst breites Feedback zu erhalten. Mit Sonja Riesterer (integer_net GmbH), Kai Hudetz (IFH Köln GmbH), Riccardo Tempesta (MageSpecialist), Christian Marquardt (Julius Zorn GmbH), Henryk Fiedler (Magento, An A... | Weiterlesen

05.02.2019: Mit der Open Source Software Akeneo, steht ein äußerst leistungs- fähiges Product Information Management System (PIM) zur Verfügung, das inzwischen zu den führenden Lösungen insbesondere für mittelständische Kunden gehört. Als einer der führenden Magento Enterprise Partner in der DACH Region ist TechDivision ab sofort auch offizieller Akeneo-Partner und ergänzt damit das bereits bestehende Leistungsportfolio um Beratung und Implementierung einer modernen und äußerst flexiblen sowie leistungsfähigen PIM Lösung. Möglichst umfassende und saubere Produktdaten sind unabhängig von ... | Weiterlesen

25.01.2019: An diesem Abend haben 4 Personen das Wort, die zur Abwechslung mal nicht von großen Erfolgsgeschichten erzählen, sondern mit Witz, Humor und aller Offenheit davon berichten, wie es auch mal schief laufen kann - damit erklärt sich das "Fuck Up" in der Bezeichnung der Veranstaltung. Da Fehler, sowohl im privaten Umfeld als auch im Job - vom Ein-Mann Betrieb bis hin zu globalen Konzernen - passieren, aber häufig kaum darüber gesprochen wird, sollen mit dem Veranstaltungsformat "FuckUp-Nights" neue Türen geöffnet werden, um öffentlich über schief gelaufenen Projekte, Arbeiten und Ideen z... | Weiterlesen