Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG |

Innovatoren unter 35: Nachwuchswettbewerb von Technology Review

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Talente mit Zukunftsvisionen gesucht


Hannover, 13. Februar 2019 – Zum sechsten Mal sucht die deutsche Ausgabe der MIT Technology Review kreative Köpfe, die mit innovativen Konzepten unsere Zukunft mitgestalten wollen. Mit seinem Nachwuchs­preis ehrt das Magazin wieder zehn Vordenker unter...

Hannover, 13.02.2019 (PresseBox) - Hannover, 13. Februar 2019 – Zum sechsten Mal sucht die deutsche Ausgabe der MIT Technology Review kreative Köpfe, die mit innovativen Konzepten unsere Zukunft mitgestalten wollen. Mit seinem Nachwuchs­preis ehrt das Magazin wieder zehn Vordenker unter 35 Jahren, die Ungewöhnliches auf ihrem Gebiet geleistet haben. Die Projekte können aus sämtlichen Gebieten der Natur-, Ingenieur- und Computerwissen­schaften stammen. Bewerbungsschluss ist der 25. März 2019.

„Wir würdigen innovative Ideen aus allen Technologie­bereichen, von IT-Anwendungen über Materialforschung, Robotik, Medizin und Biotechnologie bis hin zu Chemie, Energie und Verkehr“, sagt Robert Thielicke, Chefredakteur von Technology Review.

Im vergangenen Jahr zählten Künstliche Intelligenz, die beim Raketenbau hilft, Glas aus dem 3D-Drucker sowie eine Software, die Infektionen diagnostiziert, zu den über­zeugen­den Ideen der „Morgen-Macher“. „Wir sind gespannt auf weitere zukunftsweisende Projekte und ermuntern ausdrücklich auch junge Wissenschaftlerinnen, sich zu beteiligen“, so Thielicke.

Den Nachwuchspreis rief vor 19 Jahren die US-amerikani­sche MIT Technology Review , das Innovations­magazin des Massachusetts Institute of Technology, ins Leben. Er gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen für junge Innova­toren. Zu den Preisträgern gehören Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Daniel Ek von Spotify. Unter den deutschen Preisträgern sind Lilium-Gründer Daniel Wiegand, Michael Saliba und seine günstigen Perowskit-Solarzellen sowie Svenja Hinderer, die eine mitwachsende Herzklappe entwickelte.

Technology Review kürt zehn Vordenkerinnen und Vordenker, unter ihnen den „Social Innovator of the Year“ und den „Innovator of the Year“ und porträtiert sie in seiner Juli-Ausgabe. Über die deutschen Preisträger berichteten unter anderem bild.de, Wired und heise online.

Teilnahmebedingungen:

Ausgezeichnet werden konkrete Projekte und einzelne Personen. Sie können sich selbst bewerben oder vorgeschlagen werden. Sie dürfen am 31. Dezember 2019 nicht älter sein als 34 Jahre. Sie müssen entweder die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen oder in Deutschland an dem eingereichten Projekt forschen. Bewerber schicken bitte eine kurze, aber aussagefähige Projektbeschreibung von maximal 2000 Zeichen, Lebenslauf, Altersnachweis (Kopie von Personalausweis oder Reisepass) und möglichst auch ein Empfehlungsschreiben einer fachkundigen Person per E-Mail an tr35@technology-review.de

Teilnahmebedingungen und nähere Informationen unter www.heise-events.de/konferenzen/tr35. Für Rückfragen steht zudem Stephan Brünig unter office@tr.heise.de zur Verfügung.

Technology Review, das Innovationsmagazin von Heise Medien, berichtet seit mehr als zehn Jahren über neueste technologische Trends, die das Potenzial haben, unsere Gesellschaft und unser Leben zu verändern. Das Magazin identifiziert Marktchancen und den Nutzen von Innovationen vor allem aus Informations-, Bio- und Nanotechnologie, Energie, Verkehr, Raumfahrt, Medizintechnik und Materialforschung.

Innovators under 35 – in den USA gilt der Preis als eine der renommiertesten Aus­zeichnungen für junge, begabte Wissenschaftler und Ent­wickler. Der Preis wird bereits seit 19 Jahren von der amerikanischen Ausgabe der Technology Review, dem Innovationsmagazin des Massachusetts Institute of Technology, vergeben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3898 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG lesen:

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 07.02.2019

Apple HomeKit holt auf


Hannover, 07.02.2019 (PresseBox) - Für Apple-Kunden, die ohne große Begleitkosten in die Heimautomatisierung einsteigen wollen, bietet sich HomeKit als einfachste Lösung an. Ob­wohl Apple in Sachen Vielfalt und Preisen des Zubehörs erst langsam aufholt, gilt HomeKit als das sicherste Heimauto­ma­tisierungssystem, schreibt das Magazin Mac & i in seiner Ausgabe 1/19. Zudem bietet es die meist...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 01.02.2019

c’t erklärt die Windows-Update-Misere


Hannover, 01.02.2019 (PresseBox) - Hannover, 1. Februar 2019 – Weil Microsoft nach Ansicht der Computerzeitschrift c’t mittlerweile bei der Qualitätssicherung schlampt, besteht ständig die Gefahr, dass Windows-Updates Computer lahmlegen. In Ausgabe 4/19 gibt c’t Tipps zum Selbstschutz, damit der Anwender weiter alle Sicherheits-Updates erhält, ohne sich dabei andere Software zu zerschieß...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 30.01.2019

"Ändere-Dein-Passwort"-Tag


Hannover, 30.01.2019 (PresseBox) - Am 1. Februar ist „Ändere-Dein-Passwort"-Tag". Doch statt sich regelmäßig neue Passwörter auszudenken, sollte man für jeden wichtigen Online-Dienst ein separates, sicheres Passwort verwenden, rät das Computermagazin c’t. Ein Passwort-Manager kann dabei wertvolle Dienste leisten. Passwort-Änderungen als Selbstzweck hingegen führen nicht zwangsläufig z...