Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) |

Die Produktion des größten Passagierflugzeugs eingestellt – rapide Rezession und Auftragstopp von vielen Fluglinien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 Der Airbus A380 ist ein sehr beliebtes Flugzeug und die erstmalige Begeisterung von einem Platz bietenden Doppeldecker besteht bei Verbrauchern weiterhin. Der Comfort, ob erste oder zweite Klasse, spricht für sich. Doch die Zufriedenheit der Passagiere ist nicht das einzige auf das die Fluglinien achten.



Einer der drei Hauptgründe ist ein hoher Kerosinverbrauch. Durch die Größe und Gewicht des Flugzeuges ist der Kraftstoffverbrauch ein höherer als bei anderen gewöhnlichen Flugzeugen.

Dies hatte der Airbus A380 mit seiner hohen Passagierzahl wieder ausgeglichen, aber der immer höher werdende Kerosinpreis welcher im letzten Jahr von 0,9 USD auf 2,25 USD stieg, macht das Großraumflugzeug unwirtschaftlich.

Ein weiterer Grund ist ein schlechter Absatz und Wiederverkauf von Gebrauchtmaschinen.

Der dritte Grund ist eine Falschprognose seitens des Weltluftverkehrs. Die Entwicklung zeigt, dass anders als angenommen, Flüge zwischen größeren Städten des Markts ausmachen und weniger Flüge zwischen zwei Großflughäfen – und Maschinen mit nur 2 statt 4 Triebwerken.

 

Als Folge zieht der Rückgang der Produktion des Airbus A380 einen Abbau der Arbeitsstellen mit sich. Mehr als 3500 Arbeitsplätze sollen im kommenden Jahr verschwinden und es ist noch unklar, wie sich die Entwicklung weiter verhalten wird.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, schlangen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 149 Wörter, 1067 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

Content-Marketing seit 2001 mit:
- Pressemitteilungen
- Bildern
- Stellenanzeigen
- Seminaren / Events
- Unternehmensdaten

neu ab 9.2018: wir verknüpfen Ihr Profil mit SocialMedia (Twitter, Instagram etc.)!
Kontaktieren Sie uns für mehr Infos


Wir suchen aktuell einen:
- SEO-Consultant
- PHP (Zend) - Entwickler

auch Quereinsteiger bzw. Junior-Entwickler


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) lesen:

PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 25.03.2019

Artikel 13 – Das Aus für kleinere Contentanbieter und Profit für die „Big Player“?

Am 20.02.2019 segneten die EU-Staaten das Ergebnis der Trilog-Verhandlungen ab und auch Deutschland stimmte dafür. Eine Umstellung des EU-Urheberrechts war abzusehen, da das alte Gesetzt nicht mit dem wachsenden Wirtschaftszweig des Internets gerec...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 22.03.2019

Bankenfusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerz Bank? – Massive Ersparnisse möglich auf Kosten von Arbeitsplätzen!

Im Hinblick auf ein mögliches Hauptmotiv geht man von massiven Ersparnissen aus – jede dritte Filiale könnte geschlossen werden und mit der Schließung gäbe es erhebliche Einsparungen im Bereich Personal und Instandhaltung. An der Zahl befürc...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 21.03.2019

Wikipedias Protest gegen Artikel 13

Wenn man am Donnerstag den 21. März die deutschsprachige Version von Wikipedia aufruft, findet man nicht die gewohnte Maske vor, sondern einen Aufruf der Betreiber die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren um ihnen die eigene Hal...