Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
akquinet enterprise solutions GmbH |

DRÄXLMAIER vertraut bei weltweiter SAP S/4HANA-Einführung auf SAST

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SAP Security


Für das Redesign des Rollen- und Berechtigungskonzeptes vertraut der Top-100-Automobilzulieferer auf SAST aus dem Hause AKQUINET. Anlass dafür ist die weltweite Einführung von SAP S/4HANA im Unternehmen. Die Hamburger Experten für SAP-Sicherheit und Compliance...

Hamburg, 20.02.2019 (PresseBox) - Für das Redesign des Rollen- und Berechtigungskonzeptes vertraut der Top-100-Automobilzulieferer auf SAST aus dem Hause AKQUINET. Anlass dafür ist die weltweite Einführung von SAP S/4HANA im Unternehmen. Die Hamburger Experten für SAP-Sicherheit und Compliance konnten sich in der Ausschreibung gegen namhafte Wettbewerber durchsetzen.

Mit der DRÄXLMAIER Group, die rund 70.000 Mitarbeiter in über 20 Ländern beschäftigt, setzt ein weiterer renommierter Automobilzulieferer in Sachen SAP-Sicherheit auf AKQUINET. Im Rahmen der Zusammenarbeit bis 2024 wird das Rollen- und Berechtigungskonzept mit Hilfe einer Managed Service-Lösung und der SAST SUITE auf den Prüfstand gestellt. Die DRÄXLMAIER Group ist eines von global rund 50 Unternehmen, die ihre Produktivsysteme auf SAP S/4HANA umstellen.

"In der Proof-of-Concept-Phase überzeugten uns vor allem das umfangreiche Know-how und die Schnelligkeit des SAST-Teams", erklärt Stephan Eberl aus dem SAP S/4HANA-Team der DRÄXLMAIER Group die Entscheidung. "Speziell die große Erfahrung bei der Planung und Umsetzung von Berechtigungsprojekten kommt uns jetzt bei der Implementierung unseres Projektes zugute."

Die SAP-Sicherheitsexperten aus Hamburg unterstützen bei der Härtung der HANA-Datenbank, der Neuaufstellung eines sauberen Berechtigungskonzeptes und beim Safe-Go-Live-Management. Die dabei eingesetzte SAST SUITE gilt als eines der umfangreichsten GRC-Tools am Markt und ist von SAP offiziell für S/4HANA zertifiziert.

"Wir freuen uns sehr auf die Aufgabe, den Kunden weltweit bei dieser Neueinführung zu unterstützen. Durch die Zusammenarbeit mit der DRÄXLMAIER Group können wir unsere vorhandene Kompetenz im Bereich Automotive noch weiter ausbauen", erklärt Bodo Kahl, kaufmännischer Geschäftsführer der SAST SOLUTIONS. "Darüber hinaus stärken wir unser Profil in puncto sichere Migration auf SAP S/4HANA: Das Thema nimmt am Markt gerade zunehmend an Fahrt auf."

Über SAST von AKQUINET:

AKQUINET ist ein international tätiges, kontinuierlich wachsendes IT-Beratungsunternehmen mit rund 800 Mitarbeitern und Hauptsitz in Hamburg. Im SAP-Umfeld ist AKQUINET der Spezialist von der Implementierung und Optimierung bis hin zur Echtzeit-Absicherung von ERP- und S/4HANA-Systemen. Das SAST SOLUTIONS Portfolio dabei umfasst neben der eigenentwickelten GRC-Software auch Consulting-Leistungen sowie Managed Services und schützt SAP-Systeme damit vollumfänglich vor Hackerangriffen, Spionage und Datendiebstahl. Mehr als 200 Unternehmen mit 3,5 Millionen SAP-Usern vertrauen weltweit bereits auf SAST.

www.sast-solutions.de

www.akquinet.de

Über DRÄXLMAIER:

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das 1958 in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 70.000 Mitarbeiter. Für die DRÄXLMAIER Group als inhabergeführtes Unternehmen ist verantwortungsvolles und langfristiges Denken seit jeher Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Fester Bestandteil der Strategie ist es deshalb, die Geschäfts- und Produktionsprozesse sowie die Produkte nachhaltiger zu gestalten und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens langfristig zu steigern. 2017 erzielte die DRÄXLMAIER Group einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro. Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW.

www.draexlmaier.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3774 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema