Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Solectric GmbH |

Innovative Drohnen-Lösung zur Vermessung und Kartierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Solectric bietet noch nie dagewesene Kombination einer DJI-Drohne und eines RIEGL-LIDAR-Scanners für die exakte 3D Vermessung aus der Luft


Laser-Scanner, die zur Vermessung eingesetzt werden, sind in der Regel sehr schwer und werden normalerweise von einem festen Punkt vom Boden aus betrieben. Solectric bietet durch die Integration eines LIDAR Laser-Scanners mit einer DJI-Drohne nun völlig...

Ubstadt-Weiher, 21.02.2019 (PresseBox) - Laser-Scanner, die zur Vermessung eingesetzt werden, sind in der Regel sehr schwer und werden normalerweise von einem festen Punkt vom Boden aus betrieben. Solectric bietet durch die Integration eines LIDAR Laser-Scanners mit einer DJI-Drohne nun völlig neue Möglichkeiten, um innerhalb kürzester Zeit große Bereiche aufnehmen und vermessen zu können.

Praktische und kostengünstigere Alternative

Möchte man Laser-Scanner an bemannte Flugzeuge, Helikopter oder größere ferngesteuerte Fluggeräte hängen, ist dies meist sehr aufwendig und teuer sowie auch immer mit einem Risiko verbunden. Dennoch spricht die Möglichkeit, sehr viele genaue Informationen über eine große Reichweite zu bekommen, für den Einsatz eines Laser-Scanners in der Luft.

Solectric hat die DJI Wind 8 Drohne daher als Grundlage genutzt, um diese mit einem RIEGL LIDAR Laser-Radar-Scanner sowohl mechanisch wie auch elektronisch zu betreiben. Daneben wird auch die Fernsteuerung so modifiziert, dass Drohne und Scanner gleichzeitig betrieben und gesteuert werden können. Eine weitere, an der Drohne angebrachte Kamera erleichtert es dem Piloten zu navigieren.

In der Praxis bedeutet das: Die Flugroute, die die Drohne in der Luft automatisch abfliegen soll, wird geplant und der Steuerer muss den Laser nur noch an den richtigen Stellen an- und abschalten. Alle aufgenommenen Daten werden dann auf einer SD-Karte im Laser-Scanner gespeichert und anschließend im sogenannten post-processing bearbeitet. Für dieses gibt es verschiedene Softwarepakete direkt vom Hersteller RIEGL, aber auch von Fremdherstellern wie Pix4D.

Vielfältige Anwendungsgebiete

Im Gegensatz zu bemannten Flügen mit Laser-Scannern bietet Solectric durch die Kombination von Drohne und LIDAR eine kostengünstige und verlässliche Alternative bei der Vermessung und Kartierung an.

Der eingesetzte Scanner ist mit 2,5 kg verhältnismäßig leicht, misst sehr genau und ist dank seines Aufbaus ein idealer Allrounder für alle möglichen Vermessungen in

Land- und Forstwirtschaft

Gletscher- und Schneefeldkartierung

Archäologie und Dokumentation des Kulturerbes

Baustellenüberwachung

Überwachung von Erdrutschen

Industrieanlagen Kontrolle

Weitere Informationen finden Sie unter www.solectric.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2456 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Solectric GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Solectric GmbH lesen:

Solectric GmbH | 12.02.2019

DJI Flight Simulator im DJI Store Frankfurt testen

Ubstadt-Weiher, 12.02.2019 (PresseBox) - Drohnen sind inzwischen ein beliebtes Werkzeug für Hobbyfotografen und professionelle Anwender, um spektakuläre Bilder einzufangen. Der Marktführer DJI bietet im ersten DJI Authorised Retail Store in Frankf...