Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG |

Personalnotiz: Mit frischem Wind in die Zukunft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die ZUFALL logistics group hat für ihren Standort Nohra eine wichtige Personalentscheidung getroffen: Dennis Strittmatter ist frisch gebackener Leiter der thüringischen Niederlassung. Ganz oben auf der Agenda des gelernten Verkehrsfachwirts steht: gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen die Bedeutung des Standorts stärken und ausbauen.



Göttingen, 01. März 2019 – Für den Logistikfachmann liegen die Entwicklungschancen vor allem in den motivierten Mitarbeitern. Rund 100 Menschen arbeiten bei ZUFALL in Nohra. Zudem verfügt der Logistikdienstleister über langjährige Kundenbeziehungen und ein enges Verhältnis zu seinen Geschäftspartnern vor Ort. „Nach vorne schauen und mit großen Schritten vorangehen“ lautet die Marschroute von Dennis Strittmatter und seinem Team in den nächsten Monaten, mit dem Ziel, Wachstum zu schaffen. So plant er, die bestehenden Produkte nach den Kundenwünschen zu schärfen und neue Angebote in das Portfolio der Logistikdienstleistungen aufzunehmen. Zudem steht bei ZUFALL im Fokus, die Prozesse auf dem Umschlaglager zu optimieren, den eigenen Fuhrpark auszubauen und in bester und verbindlicher Qualität Logistikleistungen zu erbringen. Neben der persönlichen Kundenbetreuung nennt das Unternehmen diese Fokussierung auf die Kundenanforderungen „mit Leistung verwöhnen“. Das ist ein Versprechen zur Weiterentwicklung, das sich auch die Mitarbeiter untereinander geben. Daher ist es dem neuen Niederlassungsleiter ein besonderes Anliegen, für die Kolleginnen und Kollegen in Nohra Fortbildungsprogramme aufzulegen. Auch möchte er den Erfahrungsaustausch mit den Mitarbeitern anderer Niederlassungen und die bereichsübergreifende Zusammenarbeit fördern.

Dennis Strittmatter hat sich als langjähriger ZUFALL-Mitarbeiter eine umfassende Expertise erarbeitet: Er war Abteilungsleiter im Export, Assistent der Niederlassungsleitung in Fulda und Bereichsleiter in der Abfertigung und Umschlaglager. Zuletzt war er Bereichsleiter Produktion. Nach einem kurzen beruflichen Auswärtsspiel kehrt der 38-Jährige nun zum Familienunternehmen zurück.

Die ersten Wochen im neuen Job nutzte der gebürtige Fuldaer zur Akklimatisierung. Nicht zuletzt das sehr angenehme Betriebsklima bei den thüringischen Kolleginnen und Kollegen machte den Start von Dennis Strittmatter zu einem gefühlten Heimspiel.

Ein Bild von Dennis Strittmatter finden Sie hier:
https://mainblick.pixxio.media/workspace/pixxio/index.html?gs=ya94GFuEx7f2XKuUR&gl=en

 

 

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt am Main
www.mainblick.com

David Heisig
TEL 069 / 48 98 12 90
david.heisig@mainblick.com

Unternehmenskontakt:
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG Internationale Spedition
Robert-Bosch-Breite 11
37079 Göttingen
www.zufall.de

Carolin Hofmann
TEL +49 551 607 271
carolin.hofmann@zufall.de

 

Über die ZUFALL logistics group …

Das Familienunternehmen sorgt mit rund 2.100 Mitarbeitern – darunter 200 Auszubildende – dafür, dass sich Kunden und Partner mit Leistung verwöhnt fühlen.

Der Logistikkomplettanbieter ist an neun Standorten in Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Hamburg aktiv. In Deutschland und Europa ist die ZUFALL logistics group zuverlässiger Partner der Transportnetzwerke System Alliance, System Alliance Europe, SystemPlus und Night Star Express.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, David Heisig (Tel.: 069 / 48 98 12 90), verantwortlich.


Keywords: ZUFALL logistics group, ZUFALL, Logistikdienstleister, Logistikdienstleistung, Nohra, Niederlassungsleitung, Spedition

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3325 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Friedrich Zufall GmbH & Co. KG

Transport, Spedition, Logistik


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Friedrich Zufall GmbH & Co. KG lesen:

Friedrich Zufall GmbH & Co. KG | 01.04.2019

Luftfracht: ZUFALL in Haiger ist IATA-Agent


Haiger, 01. April 2019 – Die Aufgaben der IATA bestehen unter anderem in der Festsetzung einheitlicher Tarife und Bedingungen sowie der Vereinheitlichung der Prozesse im internationalen Flugverkehr. Der Verband setzt weltweite Standards für Sicherheit, Abfertigung und Abwicklung. „Die Ernennung zum IATA-Agenten zeigt, dass wir alle Branchenstandards erfüllen. Wir werden zum Bindeglied zwisch...
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG | 01.03.2019

Vertragsverlängerung: KUKA und ZUFALL bleiben sich treu


Göttingen, 01. März 2019 – Die beiden Unternehmen setzen mit der Vertragsunterzeichnung ihre seit 2014 bestehende Partnerschaft fort. „Wir blicken auf eine sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zurück“, sagt Karina Santjohanser, Director Parts, Repairs & Used bei KUKA. „Da fiel es uns leicht, die vertragliche Beziehung langfristig fortzuführen.“ Detlef Hofmann, Prokurist u...
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG | 20.12.2018

Schneller nach Europa


Haiger, 20. Dezember 2018 – Ein halbes Jahr nach Beginn der Erdarbeiten bietet das Umschlaglager in Haiger nun über 6.000 Quadratmeter Fläche. Die vor Ort ansässige Transland Spedition GmbH, ein Unternehmen der ZUFALL logistics group, zeichnete sich verantwortlich für den Anbau. Mit 21 zusätzlichen Toren erweitert dieser die Be- und Entladekapazitäten der Halle. Mit der Erweiterung der Ums...