Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NetBid Industrie-Auktionen AG |

Neue Online-Auktionsplattform für den Immobilienmarkt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die NetBid AG und die Angermann Consult GmbH stellen zum Jahresanfang eine neue Auktionsplattform vor. Unter immobid.de werden Immobilien strukturiert im freihändigen Verkauf und aus der Insolvenz versteigert. Für das neue Angebot kooperieren die NetBid...

Hamburg, 13.03.2019 (PresseBox) - Die NetBid AG und die Angermann Consult GmbH stellen zum Jahresanfang eine neue Auktionsplattform vor. Unter immobid.de werden Immobilien strukturiert im freihändigen Verkauf und aus der Insolvenz versteigert.

Für das neue Angebot kooperieren die NetBid AG und die Angermann Consult GmbH. Beide sind Teil der Angermann-Unternehmensgruppe in Hamburg. Die neue Online-Auktionsplattform unter immobid.de versteigert Immobilien Assetklassen übergreifend. Nachdem im Jahr 2018 die Auktionsplattform vesselbid.com im Schiffsmarkt erfolgreich debütieren konnte, stellt die NetBid AG hiermit eine dritte Auktionsplattform vor. „Die Vorteile unserer Online-Auktionen sind eine schnelle Abwicklung, eine faire Preisfindung und ein transparenter Verkaufsprozess“, erklärt Clemens Fritzen, Vorstand bei der NetBid AG. Die Schwesterfirmen planen gemeinsam im Immobilienmarkt eine Marktlücke zu öffnen, die bisher verschlossen war. Steffen Naujoks, Direktor bei Angermann Consult sieht in immobid.de „eine neue Chance, für den Vertrieb von sogenannten „schwergängigen“ Immobilien, marktgerechte Preise zu erzielen“.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 141 Wörter, 1169 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NetBid Industrie-Auktionen AG lesen:

NetBid Industrie-Auktionen AG | 29.04.2019

5G-Auktion beflügelt die Auktionsbranche


Hamburg, 29.04.2019 (PresseBox) - Das Jahr 2000 läutete eine neue Zeitrechnung ein. Nicht nur, weil ein neues Jahrtausend begann, sondern auch weil die Versteigerung der ersten UMTS-Lizenz in Deutschland für Furore sorgte und damit Auktionen populär wurden. Damals erlöste die Regulierungsbehörde (heute Bundesnetzagentur) über 50,8 Milliarden Euro aus der Versteigerung. Das Prinzip der Auktio...