Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TransCanna Holdings Inc. |

TransCanna unterzeichnet endgültige Erwerbsdokumente für eine 196.000 ft² große, vollständig geschlossene Cannabiseinrichtung auf 5,5 ac großem Land mit Verpackungs- und Verarbeitungsequipment

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


TransCanna unterzeichnet endgültige Erwerbsdokumente für eine 196.000 ft² große, vollständig geschlossene Cannabiseinrichtung auf 5,5 ac großem Land mit Verpackungs- und Verarbeitungsequipment

Vancouver (British Columbia), 20. März 2019. TransCanna Holdings Inc. (CSE: TCAN, XETR: TH8) (TransCanna oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen endgültige Abschlussdokumente hinsichtlich des Erwerbs des Pakets, bestehend aus Land, Gebäude und Aktiva (die Liegenschaft), unterzeichnet hat, das eine bestehende 196.000 Quadratfuß große Einrichtung auf 5,5 Acres Land sowie Cannabisverpackungs- und -verarbeitungsequipment umfasst. Wie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 4. Februar 2019 beschrieben, wurde die Einrichtung in den letzten 24 Monaten grundlegend renoviert, wodurch spezifische Abteilungen für Pflanzenschulen, Aufzucht, Herstellung, Extraktion, Abfüllung, Sanierung sowie Transport und Vertrieb geschaffen wurden. Die Gesamtkosten für die Renovierung beliefen sich auf acht Millionen US-Dollar.

Der Erwerb der wohl größten vertikal integrierten, zentrierten, dreistöckigen Cannabis-Mehrzweckanlage in Kalifornien verdeutlicht unsere Strategie, in unserem Ökosystem vollständig eigenständig zu sein. Wir verfügen außerdem über weitere fünf Acres in der grünen Zone neben der Einrichtung, wo eine bis zu 600.000 Quadratfuß große, dreistöckige Aufzuchteinrichtung errichtet wird, um unsere eigene Biomasse für die Marken bereitzustellen, die wir erwerben oder entwickeln, sagte Jim Pakulis, CEO von TCAN.

Der gesamte Kaufpreis für die Liegenschaft beläuft sich auf 15 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen zahlte an die Verkäufer eine nicht erstattungsfähige Anzahlung in Höhe von 250.000 US-Dollar und wird eine Anzahlung in Höhe von acht Millionen US-Dollar aus den Einnahmen der überzeichneten vermittelten Privatplatzierung des Unternehmens leisten (siehe Pressemitteilungen vom 20. Februar und 14. März 2019). Der Verkäufer des Gebäudes hat einer Carry Back Note in Höhe von 6,750 Millionen US-Dollar mit einem jährlichen Zinssatz von sieben Prozent für bis zu 13 Monate mit einer ersten Fälligkeit am 15. Oktober 2019 zugestimmt, vorbehaltlich einer sechsmonatigen Verlängerung (die Note).

Als Vergütung für die Zustimmung des Verkäufers, die Note anzunehmen und zusätzlich zur sechsmonatigen Verlängerung eine einmonatige Verlängerung zu gewähren, erklärte sich das Unternehmen bereit, an den Verkäufer 200.000 US-Dollar zu bezahlen und nach dem Abschluss des Erwerbs insgesamt 500.000 Stammaktien an den Verkäufer zu emittieren. Das Unternehmen hat auch zugestimmt, den Ausübungsplan hinsichtlich der 1,2 Millionen Aktien-Warrants zu ändern, die das Unternehmen unter der Bedingung des Abschlusses für eine zuvor vereinbarte Verlängerung an den Verkäufer emittiert hat (siehe Pressemitteilung vom 22. Februar 2019). Jeder Warrant kann ausgeübt werden, um innerhalb von fünf Jahren ab dem Emissionsdatum eine Stammaktie des Unternehmens zu einem Ausübungspreis von 2,60 Dollar pro Aktie zu erwerben, wobei die vierteljährliche Emission in gleichen Teilen in den ersten zwölf Monaten der fünfjährigen Laufzeit erfolgt, die mit dem Datum der ursprünglichen Verlängerung, dem 21. Februar 2019, beginnt - ungeachtet der Warrants, die nach dem Abschluss des Erwerbs der Liegenschaft emittiert werden. Falls das Unternehmen die Option auf die Verlängerung der Laufzeit der Note bis 15. April 2020 ausübt, wird das Unternehmen an den Verkäufer weitere 500.000 Stammaktien emittieren.

Sämtliche Wertpapiere, die im Rahmen des Erwerbs der Liegenschaft an den Verkäufer emittiert werden können, unterliegen ab dem Zeitpunkt ihrer Emission den geltenden Weiterverkaufsbeschränkungen gemäß den kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen.

Das Unternehmen wird den Erwerb der Liegenschaft so schnell wie möglich nach dem Abschluss seiner vermittelten Privatplatzierung abschließen, die am oder um den [28. März 2019] abgeschlossen sein soll.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.transcanna.com.

Über Transcanna Holdings Inc.

TransCanna Holdings Inc. ist ein Unternehmen mit Sitz in Kanada, das über seine hundertprozentigen kalifornischen Tochtergesellschaften Marken-, Transport- und Vertriebsdienstleistungen für eine Vielzahl von Branchen, darunter auch der Cannabismarkt, anbietet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.transcanna.com oder per E-Mail an info@transcanna.com.

Ansprechpartner für Medien:
TransCanna@talkshopmedia.com
604-738-2220

Für das Board of Directors

James Pakulis
Chief Executive Officer
Telefon: (604) 609-6199

Transcanna Holdings Inc.
Suite 820, 1130 West Pender Street
Vancouver, B.C. V6E 4A4

Die Informationen in dieser Pressemeldung enthalten bestimmte Informationen und Aussagen über die Einschätzung des Managements im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Erwartungen, Pläne und Aussichten, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Diese Aussagen basieren auf Annahmen, die bedeutenden Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Aufgrund dieser Risiken und Unsicherheiten sowie einer Vielzahl von Faktoren können die tatsächlichen Ergebnisse, Erwartungen, Erfolge und Leistungen wesentlich von den Erwartungen und Angaben von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: den erwarteten Erwerb der Anlage; die Bedingungen des Erwerbs der Anlage; die Zahlung von Vermittlungsprovisionen in diesem Zusammenhang; die Fähigkeit des Unternehmens, eine Finanzierung zu sichern; und den Erwerb der erforderlichen Lizenzen für die Anlage. Eine Vielzahl von Faktoren kann dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen sowie zukünftigen Ergebnissen abweichen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann nicht gewährleistet werden, dass sich die Erwartungen in den zukunftsgerichteten Aussagen als richtig erweisen werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht ab und verpflichtet sich nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um den tatsächlichen Ergebnissen Rechnung zu tragen, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignisse, Änderungen in den Annahmen, Änderungen der Faktoren, die die zukunftsgerichteten Aussagen betreffen, oder aus anderen Gründen.

Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, TransCanna Holdings Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 936 Wörter, 7580 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TransCanna Holdings Inc. lesen:

TransCanna Holdings Inc. | 12.07.2019

TransCanna beendet Transaktion mit Lifestyle Delivery Systems Inc.


Vancouver, BC, 12. Juli 2019 - TransCanna Holdings Inc. (CSE: TCAN, XETR: TH8) (TransCanna oder das Unternehmen) und Lifestyle Delivery Systems Inc. (CSE: LDS, Frankfurt: LD6, WKN: A14XHT, OTCQX: LDSYF) (LDS) haben sich darauf geeinigt, eine Absichtserklärung (die LOI) vom 28. Juni 2019 zu kündigen, wonach Transcanna LDS hätte erwerben sollen. Nach einer sorgfältigen Prüfung der Transaktion ...
TransCanna Holdings Inc. | 08.07.2019

TransCanna übernimmt The GoodFellas Group LLC


TransCanna übernimmt The GoodFellas Group LLC Vancouver (British Columbia), 8. Juli 2019. TransCanna Holdings Inc. (CSE: TCAN, XETR: TH8) (TransCanna oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es ein endgültiges Übernahmeabkommen vom 6. Juli 2019 (das Abkommen) hinsichtlich der Übernahme von The GoodFellas Group LLC (GoodFellas) unterzeichnet hat. GoodFellas ist auf Markenbildung, Vertrieb un...
TransCanna Holdings Inc. | 07.07.2019

Highlights aus der Investorentelefonkonferenz von TransCanna; Beschleunigte Umsetzung der Strategie


Canadian Securities Exchange: TCAN Börse Frankfurt: TH8 Vancouver, BC, 6. Juli 2019 - Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der Telefonkonferenz vom 3. Juli 2019 mit Investoren und dem CEO von TransCanna Holdings Inc. (CSE: TCAN, XETR: TH8) (TransCanna oder das Unternehmen), Jim Pakulis, der die Fünf-Phasen-Strategie des Unternehmens und die bisherigen Fortschritte erläuterte: 1) Ka...