Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG |

Luftfracht: ZUFALL in Haiger ist IATA-Agent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der ZUFALL-Standort in Haiger ist seit kurzem Agent der International Air Transport Association (IATA) und damit anerkannter Partner in einem weltweiten Verbund von 290 Mitgliedern und 470 strategischen Partnern in der Luftfahrt.



Haiger, 01. April 2019 – Die Aufgaben der IATA bestehen unter anderem in der Festsetzung einheitlicher Tarife und Bedingungen sowie der Vereinheitlichung der Prozesse im internationalen Flugverkehr. Der Verband setzt weltweite Standards für Sicherheit, Abfertigung und Abwicklung. „Die Ernennung zum IATA-Agenten zeigt, dass wir alle Branchenstandards erfüllen. Wir werden zum Bindeglied zwischen unseren Kunden und den Airlines“, berichtet Torsten Pansegrau, Niederlassungsleiter bei ZUFALL Haiger. „Zum Agenten erklärt die IATA nur solche Unternehmen, die bestimmte Bedingungen erfüllen. Beispielsweise müssen die Mitarbeiter regelmäßig geschult werden, unter anderem über die fachgerechte Abwicklung von Gefahrgütern“, so Maja Heimerl, kaufmännische Leiterin und Prokuristin bei ZUFALL Haiger weiter. Mit dem Zertifikat entwickelt der Logistikdienstleister den Geschäftsbereich Luftfracht fortan weiter: als IATA-Agent ist der Standort der ZUFALL logistics group nun in der Lage, Luftfrachtsendungen seiner Kunden aus der Region direkt und schnell mit allen namhaften Airlines auf den Weg zu bringen. Denn die Lizenz erleichtert dem Team unter der Leitung von Leon Schmidt die tägliche Arbeit mit den Luftfrachtgesellschaften, da der Dienstleister ab sofort eigene Luftfrachtbriefe ausstellen darf. Das IATA-Zertifikat ist bereits das dritte für die ZUFALL Logistics Group, die bereits in Göttingen und Fulda zertifiziert ist. „Das Luftfahrtbundesamt erteilte uns zudem im Februar 2019 die Zulassung zum Reglementierten Beauftragten.“ Damit ist der Logistikdienstleister für den Versand von sogenannten sicheren Gütern verantwortlich: „Wir vermeiden somit sowohl Verzögerungen am Flughafen als auch steigende Kosten“, erklärt Leon Schmidt, kommissarischer Abteilungsleiter Luft- und Seefracht bei ZUFALL Haiger.

Ein Bild zum Thema finden Sie hier:
https://mainblick.pixxio.media/workspace/pixxio/index.html?gs=WG6x5Y4Rk8WsWV5Bi&gl=en

Bildunterschrift von links nach rechts: 

Über die positiven Entwicklungen in der ZUFALL-Luftfracht freuen sich Maja Heimerl (kaufmännische Leiterin und Prokuristin bei ZUFALL Haiger), Leon Schmidt (kommissarischer Abteilungsleiter Luft-, Seefracht ZUFALL Haiger) und Torsten Pansegrau (Niederlassungsleiter ZUFALL Haiger)

 

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt am Main
www.mainblick.com 

David Heisig
TEL +49 69 / 48 98 12 90
david.heisig@mainblick.com 

Unternehmenskontakt:
Transland Spedition GmbH
Kalteiche-Ring 47
35708 Haiger
www.transland.de 

Maja Heimerl
Bereichsleitung Kaufmännische Leitung
TEL +49 2773 / 9166 154
maja.heimerl@zufall.de

 

Über die ZUFALL logistics group …

Das Familienunternehmen sorgt mit rund 2.100 Mitarbeitern – darunter 200 Auszubildende – dafür, dass sich Kunden und Partner mit Leistung verwöhnt fühlen. Der Logistikkomplettanbieter ist an neun Standorten in Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Hamburg aktiv. Die Transland Spedition GmbH ist ein Unternehmen der ZUFALL logistics group. In Deutschland und Europa ist die ZUFALL logistics group zuverlässiger Partner der Transportnetzwerke System Alliance, System Alliance Europe, SystemPlus und Night Star Express.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, David Heisig (Tel.: +49 69 / 48 98 12 90), verantwortlich.


Keywords: Luftfracht, Air Cargo, ZUFALL logistics group Haiger, Transland Spedition, IATA, Reglementierter Beauftragter, IATA Agent

Pressemitteilungstext: 413 Wörter, 3603 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Friedrich Zufall GmbH & Co. KG

Transport, Spedition, Logistik


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Friedrich Zufall GmbH & Co. KG lesen:

Friedrich Zufall GmbH & Co. KG | 01.03.2019

Vertragsverlängerung: KUKA und ZUFALL bleiben sich treu


Göttingen, 01. März 2019 – Die beiden Unternehmen setzen mit der Vertragsunterzeichnung ihre seit 2014 bestehende Partnerschaft fort. „Wir blicken auf eine sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zurück“, sagt Karina Santjohanser, Director Parts, Repairs & Used bei KUKA. „Da fiel es uns leicht, die vertragliche Beziehung langfristig fortzuführen.“ Detlef Hofmann, Prokurist u...
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG | 01.03.2019

Personalnotiz: Mit frischem Wind in die Zukunft


Göttingen, 01. März 2019 – Für den Logistikfachmann liegen die Entwicklungschancen vor allem in den motivierten Mitarbeitern. Rund 100 Menschen arbeiten bei ZUFALL in Nohra. Zudem verfügt der Logistikdienstleister über langjährige Kundenbeziehungen und ein enges Verhältnis zu seinen Geschäftspartnern vor Ort. „Nach vorne schauen und mit großen Schritten vorangehen“ lautet die Marsch...
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG | 20.12.2018

Schneller nach Europa


Haiger, 20. Dezember 2018 – Ein halbes Jahr nach Beginn der Erdarbeiten bietet das Umschlaglager in Haiger nun über 6.000 Quadratmeter Fläche. Die vor Ort ansässige Transland Spedition GmbH, ein Unternehmen der ZUFALL logistics group, zeichnete sich verantwortlich für den Anbau. Mit 21 zusätzlichen Toren erweitert dieser die Be- und Entladekapazitäten der Halle. Mit der Erweiterung der Ums...