Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Relay Medical Corp. |

Relay Medical verstärkt Board of Directors mit renommierten Führungskräften in Bereichen Software, Finanzen und Pharma

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Relay Medical verstärkt Board of Directors mit renommierten Führungskräften in Bereichen Software, Finanzen und Pharma

1. April 2019. Relay Medical Corp. (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2) (Relais oder das Unternehmen), ein Vorreiter der Medtech-Innovation, freut sich, die Herren Sid Thomas, Medhanie Tekeste und Greg Van Staveren als neue Mitglieder des Board of Directors des Unternehmens bekannt zu geben. Die Ernennungen werden sofort wirksam.

Diese Ernennungen stehen im Einklang mit der Expansion und Weiterentwicklung des Unternehmens als integrierter Medtech-Innovator, der Technologien für vorkommerzielle Erweiterungstransaktionen entwickelt. Die neuen Mitglieder bringen eine umfassende Erfahrung mit Wachstumsstrategien, Branchenexpertise und Transaktionen mit hoher Marktkapitalisierung in das Board of Directors von Relay ein.

Ich freue mich, Greg, Medhanie und Sid im Board of Directors von Relay willkommen zu heißen, sagte Gerard Edwards, Chairman of the Board von Relay Medical Corp. Ihre vielfältige Expertise in Zusammenhang mit unternehmerischem Wachstum, ihr technisches Know-how, ihre umfassende Erfahrung mit Unterstützungssystemen, die größere Unternehmen benötigen, sowie ihre Führungsqualitäten werden Relay in die Lage versetzen, die Weiterentwicklung und Umsetzung des Geschäftsmodells des Unternehmens voranzutreiben.

Sid Thomas

Herr Thomas ist ein erfolgreicher, führender Geschäftsmann mit Erfahrung im leitenden Management in den Bereichen Softwareentwicklung, Software-Projektmanagement und Vertriebsentwicklung. Er hatte bis zum Verkauf im Jahr 2000 maßgeblichen Anteil am Wachstum von DMC Inc., einem Entwickler einer Reihe von Softwareprodukten für die Finanzdienstleistungsbranche. Zum Zeitpunkt des Verkaufs fungierte er als President des Unternehmens. Im Jahr 2003 gründete er das Softwareentwicklungsunternehmen VERAX Solutions Inc. und war bis zum erfolgreichen Verkauf im Jahr 2017 maßgeblich an dessen starkem Wachstum beteiligt. Es wird erwartet, dass die Expertise von Herrn Thomas bei Software-Wachstumsstrategien und deren Umsetzung für das Unternehmen beim Eintritt in die nächste Phase seines Wachstums von unschätzbarem Wert sein wird, wobei das Hauptaugenmerk auf die Fähigkeiten in der Softwareentwicklung gerichtet sein wird.

Medhanie Tekeste

Herr Tekeste ist eine Führungskraft mit einer Erfahrung von über 20 Jahren im Bereich Informationssysteme, einschließlich einer langjährigen, umfassenden Managementexpertise in den Bereichen Systementwicklung, -implementierung und -unterstützung. Er hat Erfahrung mit dem strategischen und kosteneffizienten Einsatz von Technologien zur Erreichung von Unternehmenszielen. Er verfügt über eine umfassende globale Erfahrung bei der Erbringung von Dienstleistungen in der pharmazeutischen Industrie, einschließlich Qualität, Fertigung und F&E-Prozesse. Medhanie verfügt auch über eine umfassende Erfahrung mit der Qualitätssicherung im Labor und der Validierung von Computersystemen. Zurzeit fungiert er als Chief Information Officer von Apotex Inc., wo er für die Bereitstellung aller Ende-zu-Ende-IT-Dienstleistungen weltweit verantwortlich ist, einschließlich Unternehmensarchitektur, Cloud- und Plattformdienstleistungen, Service-Design, Datenverwaltung, Software-Qualitätssicherung und -Sicherheitsmanagement, Verwaltung, Programmmanagement sowie Geschäftsentwicklung.

Greg Van Staveren

Herr Van Staveren, CPA, fungiert als President von Strategic Financial Services, einem Privatunternehmen, das laufende Geschäftsberatungs- und Unterstützungsdienstleistungen für aufstrebende Unternehmen anbietet. Abgesehen von seinen beratenden Funktionen war er auch als Chief Financial Officer, Chief Operating Officer sowie als Mitglied des Board of Directors zahlreicher privater und börsennotierter Unternehmen tätig und war ein wichtiger Teil des Managements mehrerer äußerst erfolgreicher Wachstumsunternehmen. Bis 1998 war er Partner bei KPMG, einem professionellen Dienstleistungsunternehmen, wo er in den Bereichen Konformität, Beratung und strategische Dienstleistungen für Kunden tätig war. Es ist davon auszugehen, dass die Managementexpertise von Herrn Van Staveren bei der Unterstützung aufstrebender Unternehmen die wachsenden Strukturen und Systeme unterstützen wird, die für das Wachstum von Relay erforderlich sind.

Um die Aufnahme der neuen Directors zu ermöglichen, sind die folgenden Directors vom Board des Unternehmens zurückgetreten: George Langdon, Richard Janeczko und W. Clark Kent. Herr Kent wird weiterhin in seiner bisherigen Führungsposition im Unternehmen tätig sein. Das Unternehmen möchte den zurückgetretenen Directors für ihre Arbeit und ihr Engagement für das Unternehmen danken.

Über Relay Medical Corp.

Relay Medical ist ein wachstumsstarker Integrierter MedTech-Accelerator mit Firmensitz in Toronto (Kanada), der Technologien und Erfindungen im frühen Entwicklungsstadium erwirbt, erweitert und für vorkommerzielle Übernahmen im HealthTech-Sektor vorbereitet. Durch die Bündelung der Finanzierung, der Entwicklung und des Ausstiegsverfahrens innerhalb einer Organisation, die von einem Expertenteam geleitet wird, erwirbt Relay Medical entsprechende Kapazitäten, um die Entwicklung von Technologien zu beschleunigen und hocheffizient abzuwickeln und sich als Markführer für innovative MedTech-Lösungen im internationalen HealthTech-Sektor zu positionieren.

Website: www.relaymedical.com

Kontakt:
W. Clark Kent
President
Relay Medical Corp. Büro: 647-872-9982 DW 2
TF. 1-844-247-6633 DW 2
investor.relations@relaymedical.com

Bernhard Langer
EU Investor Relations
Büro: +49 (0) 177 774 2314
E-Mail: blanger@relaymedical.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen", erwarten", prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für das Produkt HemoPalm tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Relay Medical Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 996 Wörter, 8423 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Relay Medical Corp. lesen:

Relay Medical Corp. | 08.04.2019

AgraFlora Organics und Relay Medical berichten über erste Übertragung von Technologie-Vermögenswerten für Glow LifeTech Ltd.

AgraFlora Organics und Relay Medical berichten über erste Übertragung von Technologie-Vermögenswerten für Glow LifeTech Ltd. Vancouver, British Columbia, und Toronto, Ontario, Kanada / 8. April 2019 - AgraFlora Organics International Inc. (Agra...
Relay Medical Corp. | 04.04.2019

AgraFlora Organics und Relay Medical kündigen Absichtserklärung zwischen Glow LifeTech Ltd. und Ateba Resources Inc. für Börsengang an

AgraFlora Organics und Relay Medical kündigen Absichtserklärung zwischen Glow LifeTech Ltd. und Ateba Resources Inc. für Börsengang an Vancouver, British Columbia und Toronto, Ontario / 4. April 2019 - AgraFlora Organics International Inc. (Agra...
Relay Medical Corp. | 13.02.2019

Paul Glavina verstärkt das Team von Relay Medical und HemoPalm als Vice President, In Vitro Diagnostics

Paul Glavina verstärkt das Team von Relay Medical und HemoPalm als Vice President, In Vitro Diagnostics 13. Februar 2019 - Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von innovativen Med...