Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Ucore schließt nicht verwässernde Finanzierung in Höhe von 3,6 Mio. $ ab

Von Ucore Rare Metals Inc.

Ucore schließt nicht verwässernde Finanzierung in Höhe von 3,6 Mio. $ ab Halifax (Nova Scotia), 2. April 2019. Ucore Rare Metals Inc. (TSX-V: UCU, OTCQX: UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Orca Holdings LLC (Orca) ein Abkommen hinsichtlich eines gesicherten Darlehens (das Darlehen) in Höhe von 3,6 Millionen kanadischen Dollar (2,7 Millionen US-Dollar) unterzeichnet hat. - Die Einnahmen aus dem Darlehen werden als allgemeines Betriebskapital sowie zur Tilgung kurzfristiger, Orca geschuldeter Beträge in den kommenden sechs Monaten (die kurzfristigen Verpflichtungen oder STOs) verwendet werden. Die STOs beinhalten Zahlungen für den Rückmietverkauf und den anschließenden Rückkauf der Seltenerdmetall-Pilotanlage des Unternehmens (im Rahmen des ursprünglich am 31. Juli 2017 gemeldeten Finanzierungsabkommens (das Pachtabkommen)). Das Darlehen endet am 31. März 2021. Zahlungen, die anderenfalls im Rahmen des Pachtabkommens zwischen 1. April und 30. Juni 2019 fällig gewesen wären, werden zum kapitalisierten Betrag des Darlehens hinzugefügt. Das Darlehen wird in den ersten neun Monaten ab 1. Juli 2019 mit 12,5 Prozent pro Jahr und in den zwölf Monaten ab 1. April 2020 mit 15 Prozent pro Jahr verzinst werden. Das Darlehen ist durch eine erstrangige Belastung der Unternehmensaktiva besichert. Ucore möchte Orca für seine kontinuierliche Unterstützung danken, zumal das Unternehmen seine laufenden Projekte weiterentwickelt, sagte Jim McKenzie, President und CEO von Ucore. Diese nicht verwässernde Finanzierung verdeutlicht zudem die Stärke des Unternehmens und den Wert der Aktiva von Ucore. Die Transaktion wird gemäß den Definitionen von Multilateral Instrument 61-101 - Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI 61-101) als Transaktion mit einer nahestehenden Partei erachtet. Die Transaktion ist von den formellen Bewertungs- und Minderheitsgenehmigungsanforderungen gemäß MI 61-101 ausgenommen, da weder der faire Marktwert der Transaktion noch die bezahlte Vergütung 25 Prozent der Marktkapitalisierung des Unternehmens übersteigt. In Zusammenhang mit dem Abschluss der Transaktion wurden keine neuen Insider oder Kontrollpersonen geschaffen. Über Ucore Ucore Rare Metals ist ein Unternehmen in der Entwicklungsphase dessen Hauptaugenmerk auf Seltenerdmetallressourcen-, -gewinnungs- und -veredelungstechnologien mit kurzfristigem Potenzial für Produktion, Wachstum und Skalierbarkeit gerichtet ist. Das Unternehmen hält sämtliche Anteile am Seltenerdmetallprojekt Bokan-Dotson Ridge. Am 31. März 2014 teilte Ucore mit, dass von Seiten der Rechtsprechung des Bundesstaates Alaska die einstimmige Genehmigung für Senate Bill 99 (2014) erteilt wurde, das AIDEA ermächtigte, Schuldverschreibungen in Höhe von bis zu 145 Millionen USD für die Infrastruktur- und Baukosten des Seltenerdmetallprojekt Bokan-Dotson Ridge auszugeben. Die Vision und der Plan von Ucore ist es, sich von einem führenden Nanotechnologieunternehmen, das Produkte und Dienstleistungen zur Mineraltrennung anbietet, hin zu einem Unternehmen im Bereich Bergbau und Mineralgewinnung zu wandeln. Diese Vision umfasst die Entwicklung eines strategischen Metallkomplexes (ursprünglich am 15. November 2016 angekündigt) in Ketchikan, Alaska, und die Erschließung der Seltenerdmineralien-Liegenschaft des Unternehmens bei Bokan Mountain in Alaska (technischer Bericht, am 14. März 2013 bei SEDAR eingereicht). Weitere Informationen erhalten Sie über Herrn Jim McKenzie, President und CEO von Ucore Rare Metals Inc. unter der Rufnummer +1 (902) 482-5214 oder auf http://www.ucore.com. Vorsorglicher Hinweis Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Finanzierungs- und/oder Übernahmeaktivitäten sowie Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen. Ucore ist davon ausgegangen, dass es in naher Zukunft in der Lage sein wird, eine Zwischenfinanzierung und ausreichende zusätzliche Finanzmittel für die Übernahme von IBC in Übereinstimmung mit den Bedingungen der bestehenden Vereinbarungen mit IBC und seinen Aktionären, die die Mehrheit der Anteile halten, zu erhalten. Ucore ist auch davon ausgegangen, dass es bei der bevorstehenden erwarteten umfassenden Due-Diligence-Prüfung von IBC nicht zu wesentlichen negativen Ergebnisse kommen wird. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, zählen das Unvermögen von Ucore, ausreichende Mittel für den Erwerb von IBC (einschließlich ausstehender Zahlungen unabhängig von der Übernahme, die gemäß den vorherigen und bestehenden Vereinbarungen zu leisten sind); widrige Kapitalmarktbedingungen; unerwartete Ergebnisse der Due-Diligence-Prüfung; unerwartete oder nachteilige Ergebnisse der derzeit offenen Rechtsstreitigkeiten zwischen Ucore und IBC; Widerstand oder Nichteinhaltung der bestehenden Vereinbarungen durch IBC oder dessen Hauptaktionären; die Entwicklung alternativer überlegener Metallurgie- und Metalltrenntechnologien; die Unfähigkeit von IBC, sein geistiges Eigentum zu schützen; unerwartete Transaktionskosten oder andere Rückschläge in Verbindung mit dem Abschluss der Transaktion; die Verfügbarkeit und Beschaffung einer möglicherweise erforderlichen Zwischenfinanzierung; sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Ucore Rare Metals Inc. 210 Waterfront Drive Bedford, Nova Scotia Kanada B4A0H3 902.482.5214 info@ucore.com www.ucore.com www.ucore.com/ucoretv Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
02. Apr 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ucore Rare Metals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 871 Wörter, 7070 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Ucore Rare Metals Inc.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 5

Weitere Pressemeldungen von Ucore Rare Metals Inc.


09.04.2019: Ucore informiert über den aktuellen Stand des Rechtsstreits bezüglich der Übernahme von IBC Halifax, Nova Scotia - (8. April 2019) - Ucore Rare Metals Inc. (TSXV: UCU) (OTCQX: UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) berichtet über den aktuellen Stand der Gerichtsverhandlungen in Nova Scotia, die am 11. Dezember 2018 begonnen haben. Am 25. März 2019 wurden die von Ucore vorgebrachten Ergänzungen zum Sachverhalt vom Obersten Gerichtshof von Nova Scotia bestätigt. Mit den vorgebrachten Ergänzungen will das Unternehmen explizit einen Unterlassungsanspruch (einstweilige Verfügung) gegenübe... | Weiterlesen

28.02.2019: Ucores Antrag auf einstweilige Verfügung zur Wahrung seiner Rechte im Zusammenhang mit der Übernahme von IBC wurde stattgegeben Halifax, Nova Scotia - (28. Februar 2019) - Ucore Rare Metals Inc. (TSXV: UCU) (OTCQX: UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen am Montag, den 25. Februar 2019 ,beim Obersten Gerichtshof von Nova Scotia (das Gericht) einen Dringlichkeitsantrag auf Erlassung einer einstweiligen Verfügung eingebracht hat. Dieser Antrag wurde als Reaktion auf die von IBC Advanced Technologies, Inc. (IBC) übermittelte Bekanntgabe der Aufkündigung der Op... | Weiterlesen

22.02.2019: Ucore aktualisiert und bekräftigt Standpunkt bezüglich Erwerb von IBC Halifax, Nova Scotia - (21. Februar 2019) - Ucore Rare Metals Inc. (TSXV: UCU) (OTCQX: UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es eine Pressemitteilung von IBC Advanced Technologies, Inc. (IBC) vom 20. Februar 2019, 9:00 Uhr EST, zur Kenntnis genommen hat. In dieser Pressemitteilung wird behauptet, dass in ihr die Entscheidung der IBC bekannt gegeben wird, die schriftliche Vereinbarung zwischen Ucore und der IBC mit dem Titel Option zum Kauf der IBC in ihrer geänderten und erweiterten Fassung (die Optionsv... | Weiterlesen