Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Ausbüttel & Co. GmbH |

Piratoplast® verleiht Kinderfantasie Flügel – 10 neue Motive gehören ab Mai 2019 zum Augenpflastersortiment!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dortmund, 14. Mai 2019. Ein Schmetterling, der durch das eigene Kinderzimmer flattert? Ein Löwe, mit dem man spannende Abenteuer erlebt? Kinder lassen ihrer Fantasie gerne freien Lauf – aus diesem Grund hat Piratoplast® 10 neue Pflastermotive entwickelt, die die Fantasie der Kleinen anregen und mit denen sich die Okklusionstherapie spielerisch in den Alltag integrieren lässt.

 

 



Kinderaffinität, Kreativität und die partnerschaftliche Unterstützung in der Okklusionstherapie zeichnen die Marke Piratoplast® aus, unter der die Firma Dr. Ausbüttel & Co. GmbH Okklusionspflaster für Kinder entwickelt und vertreibt. Im Entwicklungs- und Auswahlprozess neuer Produkte stehen stets Kinder und deren Geschmack im Vordergrund. So entstanden aus den Wunschmotiven vieler Okklusionskinder 10 neue Pflastermotive, die die neue Piratoplast® Mix Kollektion bereichern werden. Hierbei spielte vor allem der Gedanke, die eigene Fantasie der Kinder anzuregen, eine wichtige Rolle: Jedes Augenpflaster gibt Kindern die Möglichkeit, zu dem Motiv eine eigene Geschichte zu entwickeln. Die hohe Identifikation mit den Motiven steigert die Motivation zum Pflastertragen und erhöht so den Therapieerfolg. Neben den verschiedenen Pflastermotiven kann man weiterhin zwischen dem bewährten MIX Kleber und MIX Soft, für sensible Haut, sowie 3 Größen auswählen. Eine Übersicht aller Pflastermotive gibt es auf https://www.augenpflaster.de/mix.

Tipps und Tricks zum richtigen Kleben der Pflaster sowie zahlreiche Unterstützungsmaterialien zur Erhöhung der Motivation finden Eltern online auf  www.augenpflaster.de . Die enge Zusammenarbeit mit Kindern, aber auch die Unterstützung der Orthoptisten/-innen und Augenärzte/-innen im Praxisalltag, ist Piratoplast® ein wichtiges Anliegen. Hierfür geht Piratoplast® regelmäßig in den Austausch mit ihnen und nimmt Vorschläge auf, die in Form von Unterstützungsmaterialien und Produktverbesserungen umgesetzt werden.

 

Neben Augenpflastern bietet Piratoplast® auch ein buntes Sortiment an hochwertigen Kinderpflastern zur Wundversorgung an, das kinderdermatologisch getestet und in Apotheken erhältlich ist.

 

Über die Dr. Ausbüttel & Co. GmbH

Das mittelständische, inhabergeführte Familienunternehmen entwickelt und vermarktet bundesweit Produkte der Marken DRACO und Piratoplast für die moderne und klassische Wundversorgung, Schmerz- und Okklusionstherapie. Die Firmenkultur ist geprägt von Vertrauen, Selbstbestimmung und Lösungsorientierung. Flexibilität, ein intensiver Kundendialog und die Übernahme sozialer Verantwortung sind fester Bestandteil der Firmenphilosophie. Der Unternehmensbereich Piratoplast versteht sich als Partner in der Okklusionstherapie. Kinderaffinität und Kreativität spiegeln sich in der Einbindung von Kindern in den Entwicklungsprozess der Okklusionspflaster wider.
Weitere Informationen unter
www.drausbuettel.de und www.augenpflaster.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Désirée Malarciuc (Tel.: 0231 28666280), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 3151 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Dr. Ausbüttel & Co. GmbH

Die Dr. Ausbüttel & Co. GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen aus dem Ruhrgebiet mit rund 130 Mitarbeitern. Zudem beschäftigen wir in mehreren regional ansässigen Werkstätten bis zu 1.100 Menschen mit Behinderung. Wir haben mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Wundversorgung mit Apotheken und Arztpraxen und entwickeln und vermarkten bundesweit Produkte der Marken DRACO® und Piratoplast® für die moderne und klassische Wundversorgung sowie Schmerz- und Augenpflaster.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema