Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Weissenbach PR |

OT-Security-Spezialist Claroty kommuniziert mit Weissenbach PR

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Internationales Agenturnetzwerk Code Red Security PR übernimmt weltweite in Europa Öffentlichkeitsarbeit für Industrial Cybersecurity-Anbieter


Internationales Agenturnetzwerk Code Red Security PR übernimmt weltweite in Europa Öffentlichkeitsarbeit für Industrial Cybersecurity-AnbieterAb sofort verantwortet die Münchener Kommunikationsagentur Weissenbach PR als Teil des weltweiten Code Red Security PR-Netzwerks die ...

Ab sofort verantwortet die Münchener Kommunikationsagentur Weissenbach PR als Teil des weltweiten Code Red Security PR-Netzwerks die Öffentlichkeitsarbeit im deutschsprachigen Raum von Claroty, dessen Sicherheitsprodukte industrielle Steuerungssysteme und -netzwerke vor Cyberangriffen schützen. Mehr und mehr werden auch Produktionsstätten und Industrieanlagen zum Opfer von Cyberattacken, sei es als "Kollateralschaden" durch Angriffe auf die entsprechenden IT-Netzwerke etwa durch Ransomware, oder durch gezielte, meist staatlich unterstützte Angriffe. Vor diesem Hintergrund entwickelt und realisiert Weissenbach PR ein individuelles Kommunikationskonzept zur Positionierung des weltweit agierenden Herstellers in den Fachmedien und der Wirtschaftspresse.

"Während mittlerweile IT-Security in jedem Unternehmen zum Standard gehört, ist das Bewusstsein für die Bedeutung von Operational Technology (OT)-Sicherheit noch nicht so flächendeckend verbreitet wie es sein sollte," so Helmut Weissenbach, Geschäftsführer von Weissenbach PR und Mit-Gründer des weltweiten Agenturnetzwerks Code Red Security PR. So fehlt es den meisten Betreibern an Transparenz, welche industriellen Kontrollsysteme (ICS) sich in ihrer Infrastruktur befinden und wie sie mit wem kommunizieren. Dies ist umso wichtiger, da viele dieser Geräte nicht, wie oft auch von den Verantwortlichen angenommen, vollständig von der IT-Infrastruktur getrennt sind. Die meisten dieser Geräte bildeten ursprünglich unabhängig von der IT ein in sich geschlossenes System, wurden jedoch im Zuge der Digitalisierung zunehmend in die bekanntermaßen angreifbaren Netzwerke eingegliedert. Hinzu kommt der wesentlich längere Lebenszyklus von meist 20 bis 30 Jahren, wodurch deutlich wird, dass viele der eingesetzten Geräte schlicht hierfür nicht konzipiert waren. Welche Folgen dies haben kann, machten WannaCry oder NotPetya und die durch sie ausgelösten Produktionsausfälle deutlich. "Durch die Lösungen von Claroty erhalten die Betreiber eine breite und tiefe Transparenz in ihre Anlagen und sind überdies in der Lage, auffälliges Verhalten, das auf Manipulation oder Sabotage hindeuten kann, zu identifizieren und zu unterbinden." Wie viel Entwicklungspotenzial in diesem Bereich steckt, lässt sich auch daran erkennen, dass Branchengrößen wie Rockwell Automation, Schneider Electric, Siemens (durch seine Venture-Tochter next47) oder BMW i Ventures zu den Investoren von Claroty gehören.
Claroty setzt bei der europaweiten Öffentlichkeitsarbeit auf Code Red Security PR, das internationale Netzwerk von PR-Agenturen mit Schwerpunkt im IT-Security-Bereich. So verantworten eclat Marketing in UK und Cymbioz in Frankreich neben Weissenbach PR für die DACH-Region die internationale Kommunikation. "Unsere Kunden profitieren von umfangreichen und fundierten Branchenwissen der einzelnen Agenturen und ihrer Kenntnisse der Märkte und Medienlandschaften vor Ort. Auf diese Weise lassen sich länderübergreifende Kommunikationskonzepte angepasst an die lokalen Anforderungen einfach umsetzen", so Weissenbach. "Wir sind froh und stolz, mit Claroty einen bedeutenden Anbieter im Bereich des Schutzes von Industrienetzwerken zu unterstützen und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Dies trifft besonders auch auf mich persönlich zu, da ich sozusagen zu meinen Wurzeln zurückkehre: Ich komme ursprünglich aus der Produktion und war jahrelang auch für die Steuerung von Anlagen der Industrie-Automatisierung verantwortlich." Kontakt
Weissenbach PR
Helmut Weissenbach
Nymphenburger Straße 90e
80636 München
089 5506 77 70
helmut@weissenbach-pr.de
http://weissenbach-pr.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helmut Weissenbach (Tel.: 089 5506 77 70), verantwortlich.


Keywords: OT, IT, Cybersecurity, IIoT, Produktion, ICS

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 3856 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Weissenbach PR


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Weissenbach PR lesen:

Weissenbach PR | 10.03.2009

Neuer europaweiter RMA-Service von Comtek spart Kosten für IT-Hersteller


Comtek beschäftigt rund 90 hoch qualifizierte Spezialisten – darunter 40 Ingenieure mit langjähriger Erfahrung im Umgang mit Netzwerk- und Telekommunikationsprodukten – an den Standorten in Deeside, Reading, Amsterdam und Frankfurt. Die Mitarbeiter sprechen insgesamt 22 Sprachen und ermöglichen so eine perfekte Kommunikation mit Kunden aus den unterschiedlichsten Ländern. Die angebotenen Die...