Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DER THÜNKER Business Center |

Made in Bonn: Neuer Web-TV-Kanal für Firmen und Verbände

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Videos und Interviews unter anderem zur Klimakonferenz in Bonn - Oberbürgermeister Sridharan: 100 Prozent erneuerbare Energie bis 2050


Um Firmen, Verbänden und anderen Einrichtungen in der Region Bonn/Rhein-Sieg die kostengünstige Produktion eigener Videos zu ermöglichen und dadurch ihre digitale Präsenz zu verbessern, hat das Bonner Business Center DER THÜNKER ein eigenes Web-TV-Studio eingerichtet. Daneben sind über den im Internet verfügbaren TV-Kanal "Made in Bonn" auch Aufzeichnungen von Veranstaltungen und Interviews außerhalb des Studios zu sehen. Zu den bisherigen Gesprächspartnern zählen NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart, Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan, der Bonner Unternehmer Dr. Jörg Haas sowie Dr. Stefan Gsänger, Generalsekretär der in Bonn ansässigen World Wind Energy Association. Die "Made in Bonn" Web-Talks und Videos sollen den Standort und seine Akteure sichtbarer machen. Ein Thema ist unter anderem das soziale Engagement von Unternehmen (CSR).



Bonn, 3. Juli 2019 - Um Firmen, Verbänden und anderen Einrichtungen in der Region Bonn/Rhein-Sieg die kostengünstige Produktion eigener Videos zu ermöglichen und dadurch ihre digitale Präsenz zu verbessern, hat das Bonner Business Center DER THÜNKER ein eigenes Web-TV-Studio eingerichtet. Das Projekt trägt den Titel "Made in Bonn". Die ersten Videos sind ab sofort auf der Website des Business Centers und auf Youtube zu sehen.

Das Studio in den Räumen des Business Centers im artquadrat direkt neben der Bundeskunsthalle kann für eigene Präsentationen sowie für Interviews genutzt werden. Daneben sind über den im Internet verfügbaren Kanal "Made in Bonn" auch Aufzeichnungen von Veranstaltungen und Interviews außerhalb des Studios zu sehen, unter anderem von den Bonner Wirtschaftsgesprächen am gestrigen Abend. Zu den bisherigen Gesprächspartnern zählen NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart, der Bonner Unternehmer Dr. Jörg Haas, Markus Zink vom Bonner Digital Hub und Heiko Oberlies von der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg.

Zur UN Klimakonferenz im Juni in Bonn sprach Inhaber Wilfried Thünker unter anderem mit Dr. Stefan Gsänger, Generalsekretär der in Bonn ansässigen World Wind Energy Association. Er freue sich, dass die Stadt Bonn beim Ausbau der erneuerbaren Energien mit gutem Beispiel vorangehe und bis zum Jahr 2050 zu 100 Prozent auf erneuerbare Energie setzen wolle. Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan hatte dies am 22. Juni zur Feier des Welttages für erneuerbare Energien verkündet. Sridharan ist seit 2018 Präsident des internationalen Städtenetzwerks für Nachhaltigkeit.

Die "Made in Bonn" Web-Talks und Videos sollen den Standort und seine Akteure sichtbarer machen. "Im Mittelpunkt stehen Themen, die Unternehmer in Bonn und der Region betreffen", erläutert Wilfried Thünker. Dazu gehören Informationen und Einschätzungen zu Digitalisierung, Nachhaltigkeit und zur Verkehrssituation sowie zur Wirtschaftspolitik und zum regionalen Mittelstand. Thema sei außerdem immer wieder das soziale Engagement von Unternehmen. In einem der Videos spricht Wilfried Thünker mit dem Bonner Unternehmer Werner Vendel, der im Mai mit dem regionalen Mittelstandspreis "Ludwig" ausgezeichnet worden war. Beide engagieren sich seit vielen Jahren gemeinsam für soziale Projekte und Initiativen und als CSR-Botschafter (Corporate Social Responsibility) für die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg.

Die Möglichkeit, das Studio oder den Web-TV-Kanal für Interviews und zur eigenen Präsentation zu nutzen, besteht nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Verbände, Vereine oder andere Institutionen in Bonn und der Region. Die suchmaschinenoptimierte Veröffentlichung im Internet garantiere den jeweiligen Machern zudem eine bessere digitale Präsenz, so Thünker.

Made in Bonn Channel: Fragen, Tipps und Interview-Vorschläge: Telefon (0228) 26730, info@buero-bonn.de. Firmenkontakt
DER THÜNKER Business Center
Wilfried Thünker
Emil-Nolde-Straße 7
53113 Bonn
(0228) 2673-0
info@buero-bonn.de
http://www.buero-bonn.de


Pressekontakt
DER THÜNKER Business Center
Wilfried Thünker
Emil-Nolde-Straße 7
53113 Bonn
(0228) 2673-0
thuenker@ck-bonn.de
http://www.buero-bonn.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilfried Thünker (Tel.: (0228) 2673-0), verantwortlich.


Keywords: Präsentationen, Unternehmen, Web-TV, Bonn

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 3827 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: DER THÜNKER Business Center

DER THÜNKER ist Deutschlands ältester Büroservice. Büros und Konferenzräume sind stundenweise, tageweise oder langfristig zu mieten. Auch möglich: Shared Office, Telefonservice und Videokonferenzen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DER THÜNKER Business Center lesen:

DER THÜNKER Business Center | 24.07.2019

Im Bonner artquadrat werden die nächsten Paralympics vorbereitet


Bonn, 24. Juli 2019 - Die Vorbereitungen für die nächsten Paralympischen Spiele im kommenden Jahr in Tokio finden derzeit unter anderem im Bonner artquadrat neben der Bundeskunsthalle statt. Die Agitos Stiftung, die im Auftrag des Internationalen Paralympischen Komitees weltweit Sportler und Trainer schult, hat dort mehrere Büros im Business Center DER THÜNKER angemietet. Bis zur Fertigstell...
DER THÜNKER Business Center | 12.03.2019

Bonn: Büros auf Zeit und Interim-Lösungen sind gefragt


Bonn, 12. März 2019 - Die Zahl der in Bonn verfügbaren Büros ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen, genügt jedoch nicht, um den vorhandenen Bedarf komplett zu decken. Darauf weist Wilfried Thünker, Inhaber von Bonns größtem Business Center DER THÜNKER, bei seiner Bilanz des vergangenen Jahres hin. "Büro ist nicht gleich Büro", erklärt Thünker. "Wir haben heute viele sehr große Flä...
DER THÜNKER Business Center | 26.02.2019

Kooperation von Hotel Dreesen und Business Center DER THÜNKER


Bonn, 26. Februar 2019 - Das Bonner Business Center DER THÜNKER weitet die im vergangenen Jahr mit dem damaligen Boutique-Hotel "Villa Godesberg" vereinbarte Kooperation aus. Wilfried Thünker und Olaf Dreesen, der im November 2018 die "Villa Godesberg" übernahm und seitdem als Boutiquehotel Dreesen führt, wollen ein Gesamtpaket für Bonner Business-Gäste schnüren. Für Tagungen von Verbandsg...