Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
inTime Express Logistik GmbH |

Unternehmensentwicklung: Voller Fokus auf die Supply-Chain

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Supply Chain Europe-Sparte der südafrikanischen Super Group holt sich mit der TLT Group aus Markgröningen starke Expertise in die eigenen Reihen. Ziel ist es, internationalen Kunden – vor allem aus dem Automotive-Bereich – innovative Lösungen für ein zentrales Supply-Chain-Management zu bieten: vom Transport von Bauteilen über die Zulieferung in die Produktionskette bis zur eigenen Lagerhaltung. Die TLT Group soll als Fifth Party Logistiker (5PL) die Expertise aus den Bereichen Logistik, Beratung und Engineering in die Konzernentwicklung einbringen. Kooperationspartner im europäischen Geschäft ist die inTime Express Logistik GmbH – ebenfalls eine Tochter der Supply Chain Europe.



Isernhagen, 15. Juli 2019 --- Gemeinsam mit dem spanischen Unternehmen Servicios Empresariales Ader stärken beide Unternehmen im Bereich Logistik- und Flottenmanagement das Europageschäft der Super Group. Mit agilen Logistiklösungen und maßgeschneiderten Angeboten an die Kunden hat sich inTime zum führenden Anbieter im Bereich Expresslogistik und Sonderfahrten entwickelt. Die Isernhagener übernehmen mit eigenen Fahrzeugen oder in langjährigen Kooperationen mit Transportunternehmern vor allem die zeitkritischen Teilelieferungen für die europaweiten Produktionslinien der Automobilindustrie. Zu den Kunden gehören neben den Original Equipment Manufacturer (OEM) ebenso First- und Second-Tier-Supplier. „Die Automotive-Branche macht neben der Industrie, Elektrotechnik und der Pharma-Sparte den größten Teil unserer Auftraggeber aus“, erklärt Gerd Röttger, Geschäftsführer von inTime. Kerngeschäft des Expresslogistikers ist somit die Sonderfahrt eiliger Waren. Das Unternehmen verfügt hierfür über ein großes und flexibles Netzwerk in ganz Europa. Die Komplexität der Produktionen der Hersteller mit hohen zeitlichen Anforderungen an logistische Lösungen („just-in-time“) oder gar passgenaue Zulieferungen von einzelnen Teilen an bestimmte Produktionsschritte („just-in-sequence“) eröffnen dem Expresslogistiker dabei Chancen, das eigene Dienstleistungsportfolio zu vergrößern. Zudem erfordern moderne Produktionsstraßen ein flexibles Warehouse-Management. „Es ist der klassische Blick über den Tellerrand: auf die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden und unser Bewusstsein für individuelle Lösungen“, so Gerd Röttger weiter. Mit der Akquisition haben die Isernhagener den Weg zur Diversifizierung des eigenen Produktportfolios eingeschlagen. Das Unternehmen bietet Value-Added Logistics wie Kommissionierung, Verpackung, Versandabwicklung und Logistik-Outsourcing. So betrachten die Logistikexperten gemeinsam mit der TLT Group die Anforderungen des Kunden an die Logistik ganzheitlich.

Stetig gewachsenes Know-how

Die TLT Group hat in diesem Bereich schon über viele Jahre Erfahrungen gesammelt. Im Jahr 2001 in Eisingen gegründet, hat sich das Unternehmen zu einem vollumfänglichen Service-Provider auf Basis des Konzepts von 5PL etabliert: Entwicklung und Engineering, Materialflussplanung, Logistik, Produktion und Organisationsberatung sind die fünf Säulen, auf denen TLT aufbaut. „inTime teilt unsere Auffassung von agiler Logistik“, erklärt Alen Cevra, Geschäftsführer der TLT Group. Demnach brauchen Kunden heute Analysten, die die Fragestellungen erkennen, Lösungen vorschlagen und diese auch gleichzeitig umsetzen. Und die flexibel auf Veränderungen in den Produktionslinien und damit auch an die Anforderungen an Lagerung und Lieferung von Bau- und Ersatzteilen reagieren können. „Es ist die klassische Win-win-Situation. Wir verfügen ab sofort gemeinsam mit inTime über eine sehr große Expertise in der Logistik, der Automobilbranche, ein starkes Netzwerk und etablierte Konzernstrukturen“, so Alen Cevra.

Mit der Übernahme des württembergischen Unternehmens und dem eingeschlagenen Wachstumskurs gehen Investitionen von inTime in eigene Unternehmensstrukturen einher. So möchte der Expresslogistiker an den Standorten, in der Softwareentwicklung, dem kaufmännischen und gewerblichen Bereich und im Vertrieb perspektivisch neue Arbeitsplätze schaffen.

Bitte beachten Sie folgenden Sperrvermerk: Die Übernahme der TLT Group durch die Super Group geschieht aktuell vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.

 

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
David Heisig
Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Tel.: 0 69 / 48 98 12 90
E-Mail: david.heisig@mainblick.com 

Unternehmenskontakt:
inTime Express Logistik GmbH
Maren Kretzschmar
Am Kirchhorster See 1
30916 Isernhagen
Tel.: 0 51 36 / 97 57 39 7
E-Mail: kretzschmar@intime.de

 

Über inTime Express Logistik GmbH

inTime wurde 1987 gegründet und gehört zu den europäischen Marktführern für Kurierdienstleistungen und Logistiklösungen. Mit 600 Mitarbeitern und rund 1.500 Fahrzeugen im täglichen Einsatz sorgt inTime für schnellstmögliche Zustellungen. Unter dem Leitspruch AGILE LOGISTICS bietet der Logistiker ein Höchstmaß an Flexibilität und Sicherheit für seine Kunden an elf Standorten in Deutschland sowie 24 Standorten in Europa – flächendeckend. Zu den Kunden des Kurierdienstleisters zählen unter anderem die Branchen Automotive, Pharma & Lifesciences, Hightech & Electronics sowie Machinery.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, David Heisig (Tel.: 0 69 / 48 98 12 90), verantwortlich.


Keywords: inTime, inTime Express Logistik, TLT, 5PL, 3PL, Logistikberatung, Supergroup, Supply Chain, Wertschöpfungskette,

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4784 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: inTime Express Logistik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von inTime Express Logistik GmbH lesen:

inTime Express Logistik GmbH | 22.10.2019

Fahrzeugflotte: Neue Perspektive für die Sicherheit


Isernhagen, 22. Oktober 2019 --- Denn die Außenspiegel hat der Hersteller Mercedes kurzerhand eingespart. Nicht ohne mit der Mirror-Cam für mehr als adäquaten Ersatz zu sorgen. Denn der Blick zum Heck des Fahrzeugs offenbart eine ganz neue Dimension. „In älteren Modellen hat man im Außenspiegel nur eingeschränkt den hinteren Teil des Aufliegers gesehen“, erklärt Marcel Rödiger. Er ist ...
inTime Express Logistik GmbH | 03.06.2019

inTime Nürnberg zieht um – Fast nur ein kleiner Steinwurf…


Isernhagen/Röttenbach, 03. Juni 2019 --- Wer vor ein paar Wochen durch die Straßen des Gewerbegebiets „Am Fünfteilholz“ in Röttenbach ging, konnte nur erahnen, was inTime am mittelfränkischen Standort bis November entstehen lässt. Nunmehr nimmt durch den Rohbau des Bürotrakts und das Legen des Fundaments der Umschlaghalle das Bauprojekt des Expresslogistikers aus Isernhagen Konturen an....
inTime Express Logistik GmbH | 25.04.2019

inTime erreicht Spitzenplatz: Beliebtester Dienstleister für Kurierfahrten


Isernhagen, 25. April 2019 --- Insgesamt 9.098 Entscheider, Einkäufer und Nutzer aus mittelständischen Unternehmen wurden für die von der WirtschaftsWoche initiierte Studie zu 356 Dienstleistungsunternehmen aus 33 verschiedenen Branchen befragt. Um herauszufinden, welche Dienstleister die deutschen Mittelständler am meisten schätzen, sammelte die Kölner Marktforschungsgesellschaft ServiceVa...