Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schanz Rollladensysteme GmbH |

Die richtige Dosis Tageslicht an heißen Tagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Im Sommer verwandeln sich Zimmer mit vielen und großen Fenstern in kürzester Zeit zu reinsten Backöfen. Ohne effektiven Sonnenschutz wird der Traumsommer dann schnell zum Albtraum. Vorhänge und Jalousien können nur einen kleinen Teil der Sonnenstrahlen abschirmen, außenliegende Rollläden dagegen haben sich bewährt. Sie reflektieren 92 Prozent der Sonnenstrahlen, bevor diese überhaupt auf das Fensterglas treffen. Das Ergebnis sind kühle, aber leider auch sehr dunkle Räume, die künstlich beleuchtet werden müssen. 

Eine clevere Lösung bieten in den Rollladen eingearbeitete Lichtschienen, sogenannte Select-Profile von Schanz Rollladensysteme. Sie besitzen eine siebartige Struktur mit zahllosen kleinen Löchern, die die richtige Dosis Tageslicht in den Raum lassen. Der Lichteinfall kann durch die Anzahl der eingesetzten Lichtschienen individuell für jedes Zimmer angepasst werden. Bei Fenstern empfiehlt es sich, jede dritte bis vierte Lamelle mit einem Select-Profil auszustatten, bei einem Glasdach jede vierte bis sechste.

Das natürliche Licht schont die Augen und erhöht den Wohnkomfort. Abends kann dann bei heruntergelassenen Rollläden das Fenster geöffnet werden, um kühle Luft hereinzulassen. Gleichzeitig werden neugierige Blicke von draußen wirksam abgeschirmt und es gelangen auch keine Insekten in den Raum.

Gefertigt werden die Select-Lichtprofile aus robustem und wetterfestem, stranggepresstem Aluminium, das wesentlich langlebiger und stabiler ist als Kunststoff. Die Profile sind mit eloxierter oder farbbeschichteter Oberfläche erhältlich und können flexibel an jedes Fenster angepasst werden. Spitze Winkel, Bögen und asymmetrische Formen sind kein Problem. Die Elemente werden individuell maßgeschneidert und von örtlichen Fachunternehmen eingebaut. Die Select-Profile lassen sich auch schnell und problemlos in einen bestehenden Rollladen nachrüsten. Mehr Informationen unter www.rollladen.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torsten Küster (Tel.: 09365 88196 40), verantwortlich.


Keywords: Schanz, Rolladensysteme, Select-Profile, Lichtschienen, Tageslicht

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2149 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Schanz Rollladensysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schanz Rollladensysteme GmbH lesen:

Schanz Rollladensysteme GmbH | 22.11.2016

Barrieren für Einbrecher


  Eine echte Hürde   Versicherer und die Berater der Polizei empfehlen typische Schwachstellen rund ums Haus - Fenster und Fenstertüren – abzusichern. Denn wenn es dem Einbrecher schwer gemacht wird binnen weniger Sekunden ins Haus einzudringen, lässt er meist von seinem Plan ab. Während einfache Kunststoffrollläden oft leicht aufgehebelt werden können, leisten Alu-Rollläden genug Wider...
Schanz Rollladensysteme GmbH | 30.05.2016

Sonnenseite ohne Hitze


Anders als bei Vollprofilen sind die innovativen Alu-Lichtschienen von Schanz mit Löchern von zwei Millimetern Durchmessern perforiert. Die siebartige Struktur lässt bei geschlossenen Rollläden immer noch Licht ins Innere, schirmt die Hitze aber zuverlässig ab. Man hat das Gefühl, wie im angenehmen Schatten unter Laubbäumen zu sitzen. Das Rosenheimer Prüfzentrum für Bauelemente stellte b...
Schanz Rollladensysteme GmbH | 10.11.2015

Ernüchterung für Einbrecher


Schwachstellen schützen Naturgemäß sehen Einbrecher vornehmlich in Fenstern, Balkon- und Terrassentüren die Schwachstellen, durch die sie ins Haus eindringen können. Hier ist also besonderer Schutz gefragt. Einfache Kunststoffrollläden können oft leicht aufgehebelt oder hochgeschoben werden und sind für viele Ganoven kein ernstzunehmendes Hindernis mehr. „Unsere Alu-Rollladensysteme da...