Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) |

Tiny Houses – Der neue Wohnungstrend in Deutschland?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Seit 2017 wächst ein neuer Ast im Geflecht des Wohnungsmarktes. Eine Wohnung oder gar ein Haus mit Grundstück zu finden erweist sich als immer schwieriger und stellt eine immer größere Belastung für den Geldbeutel da. Seit Jahren steigen die Mietpreise rapide an und auch verfügbare Wohnfläche in Großstädten wird von Jahr zu Jahr knapper.


Diese Faktoren führten zu einer revolutionären Idee: wenig Grundstück verbunden mit einem sehr kompakten Raumdesign. Die Devise lautet effizientes wohnen auf wenig Platz zu kleinen Preisen.


Diese XS-Häuser sind sehr erschwinglich. Gerade einmal 60.000 – 65.000 Euro kostet ein „Tiny House“ und umfassen durchschnittlich 25 Quadratmeter an Wohnraum. Dabei ist besonders ein Augenmerk auf die sinnvolle und multiplikative Nutzung von Wohnraum gelegt – so kann ein Schuhschrank gleichzeitig zum Esstisch ausgezogen werden oder ein Bücherregal dient als Treppe um in das erste Stockwerk zu gelangen. Schnell ergeben sich viele verschiedene Zimmer, welche je nach derzeitigem Bedarf variieren. Der auf dem Papier sehr begrenzter Wohnraum wird so clever genutzt, dass die Wohnfläche vom Empfinden her einer normalen 3- Zimmer Wohnung gleicht. 


Versorgung mit Strom, Frisch- oder Abwasser funktioniert ohne Probleme.


Deutschlandweit gibt es inzwischen rund 30 Tiny-House-Anbieter, welche seit mehreren Jahren eine volle Auftragslage genießen. Die Zielgruppe bilden hier vor allem Single und Studenten.


Laut der Hersteller, haben sich bereits einige Kommunen nach dem Bau einzelner kleiner Siedlungen aus den XS-Häusern erkundigt. Die Hersteller legen Wert auf Nachhaltigkeit und ökonomisches Bauen.


Alles spricht dafür, dass wir in Zukunft mehr von dieser neuen Wohnform hören werden und dabei steht die Entwicklung der Minihäuser noch ganz am Anfang!



Keywords: Tiny Houses, Bauen, Immobilie, Trend, Marketing

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 1869 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

PortalDerWirtschaft.de ist ein Content-Management-Anbieter, dessen Ziel es ist, Ihre Sichtbarkeit im Internet zu steigern. Dank seines Alters, seiner Größe und Aktualität ist PortalDerWirtschaft.de sehr relevant für Suchmaschinen wie Google, Bing & Co.

Unser Ziel:
• Wir steigern Ihre Sichtbarkeit im Web
• Wir bringen Sie bei Google, Bing und Co weiter nach vorne
• Sie werden von potenziellen Kunden wahrgenommen

Das Wichtigste – Unique Content
Der wohl wichtigste Punkt um Sie bei den Ergebnissen der Suchmaschinen weiter nach vorne zu bringen ist Unique Content. Durch Unique Content heben Sie sich durch die Einzigartigkeit der Inhalte hervor und Suchmaschinen verzeichnen Ihr Unternehmen als relevantes Ergebnis.

Das zentrale Element – Ihr Unternehmen
Das zentrale Element auf PortalDerWirtschaft.de ist ihr Unternehmen, Sie stehen im Mittelpunkt. Veröffentlichen Sie auf PortalderWirtschaft.de möglichst viele Inhalte, die Ihr Unternehmen beschreiben wie zum Beispiel Unternehmensbeschreibung, Kontaktdaten, offene Stellen (Jobbörse), Events, Fotos von Produkten, Presseverantwortliche etc.

Soziale Netzwerke – Twitter und Instagram
Soziale Netzwerke sind essenziel für ein erfolgreiches Marketing. Über soziale Netzwerke lässt sich Content schnell und einfach an eine große Nutzerzahl verbreiten. So können Sie Ihre Kunden stets auf dem Laufenden halten und gleichzeitig potenzielle neue Kunden anwerben.

Deshalb ist PortalDerWirtschaft.de relevant für Suchmaschinen
• Es gibt uns seit 2000, also seit 19 Jahren
• Immer aktuell, täglich werden hunderte Pressemitteilungen veröffentlicht
• Insgesamt über 200.000 Pressemitteilungen
• Monatlich 15.000 Nutzer (Stand 4/2019)
• Seit dem 01.Juli 2019 hat PortalDerWirtschaft.de einen Domain Authority Wert von 30!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) lesen:

PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 16.08.2019

PortalDerWirtschaft.de erreicht unter den Top 10 den dritten Platz in der Kategorie Wirtschafts- und Unternehmensportale


PortalDerWirtschaft.de schneidet in dem aktuellen PR-Gateway Presseportal- Report 2019 sehr gut ab! Mit einer Reichweite von 680,2 Tsd befindet sich unser Presseportal auf Platz 3! Wir freuen uns sehr über die Bronzemedaille und danken P R- Gateway für die langjährige Kooperation.  ...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 12.08.2019

Handelsstreit zwischen China und den USA – Trump will Importzölle stark anheben


Dass China ein beliebtes Ziel für die Anhebung der US Importzölle ist, scheint Präsident Trump oftmals zu bestätigen. Seit Anfang des Jahres befinden sich die USA mit China in einem globalen Handelsstreit. Eine Seite erhebt höhere Zölle auf bestimmte Warengruppen und die andere Seite zahlt dies dem Kontrahenten in einer wieder anderen Warengruppe heim. Im Fokus standen vor allem IT- Firmen,...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 07.08.2019

Jeff Bezos verkauft Anteile – Amazon Aktien im Wert von 2,8 Milliarden Dollar wechseln den Besitzer!


Unternehmer und Amazon Boss Jeff Bezos trennte sich letzte Woche von einem Teil seiner Anteile, wie am Montagabend die amerikanische Börsenaufsicht SEC bestätigte. Dennoch bleibt er mit einem zwölfprozentigen Anteil Amazons größter Aktionär. Zurzeit spiegeln diese Anteile eine Summe von rund 100 Milliarden Euro wider. Zweitgrößte Aktionärin bleibt weiterhin Bezos Ex-Frau MacKenzie. Jeff ...