Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

DLT-V72 Facelift Serie: Neues Design für die Fahrzeug-Terminals von Advantech

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Advantech Service-IoT GmbH ist ein geprüftes Mitglied der TOPLIST der Telematik



Germering, 09.08.2019.

Advantech stellt seine neue DLT-V72 Facelift Serie von robusten fahrzeugmontierten Terminals (VMTs) vor. Die DLT-V72 Facelift Serie umfasst vier Modelle: DLT-V7210, DLT-V7212, DLT-V7212 P+ und DLT-V7210 K/KD. Seit 2015 haben sich die DLT-V72 Terminals von Advantech zu einer beliebten Industrial-Computing-Lösung für Lagerverwaltung, Hafenmanagement und industrielle Fertigungsanwendungen entwickelt. 

 

 

Die DLT-V72 Facelift Serie. Bild: Advantech

 

 

 

Für den Facelift hat Advantech ein eleganteres und kompakteres Design gewählt. Um ein breiteres Spektrum von Anwendungen zu unterstützen, sind diese Terminals mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, wie z.B. RF-Switches, 802.11 ac-Standard-WLAN, LTE-Konnektivität und intelligente Sensoren. Darüber hinaus können alle DLT-V72 Facelift Terminals mit der Advantech Screen-Blanking-Lösung ausgestattet werden, welche die Fahrsicherheit erhöht. Mit dem Launch der DLT-V72 Facelift Serie stellt Advantech außerdem zwei brandneue Terminalmodelle vor, den DLT-V7212 P+ und den DLT-V7210 KD, die das DLT-Portfolio erweitern. Das Modell DLT-V7212 P+ verfügt über ein 12-Zoll-Display mit PCAP-Touch. Das kompakte Design spart zudem Platz im Fahrzeug. Der DLT-V7210 KD ist das erste Terminal, das über einen P-CAP-Touchscreen mit Bildschirmentfroster verfügt und derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Dieses Terminal wurde für den Betrieb in Kühlhäusern entwickelt.

 

 

 

Gleiches robustes Design mit Multi-OS Support und Value Added Software

 

Die Facelift-Modelle setzen auf ein starkes Design mit roter Akzentlinie, wodurch ein starkes Markenimage erzielt wird. Darüber hinaus sind alle Modelle 5M3-zertifiziert, besitzen die Schutzklasse IP66 (mit Ausnahme von DLT-V7210 K/KD, IP65-zertifiziert), und weisen durch den IK08-zertifizierten Touchscreen eine lange Lebensdauer auf. Mit dem eingebauten Intel® Atom™ E3845 Quad-Core Prozessor bieten sie eine hervorragende Rechenleistung. Die Facelifts unterstützen alle gängigen Betriebssysteme auf einer einzigen Hardwareplattform, einschließlich Windows, Android und Linux, für eine einfache Systemintegration. Um eine schnelle und einfache Bereitstellung zu ermöglichen, sind die DLT-V72 Facelifts für verschiedenste Softwarelösungen zertifiziert, einschließlich der SOTI-Lösung für die Verwaltung mobiler Geräte und dem Navis N4-Terminalbetriebssystems.

 

 

Erweiterte drahtlose Konnektivität und Roaming-Funktionen

 

Die Advantech DLT-V72 Facelift Serie wurde außerdem um WLAN (IEEE 802.111 ac/a/b/g/n), WWAN (LTE, UMTS, HSPA+, GSM, GPRS, EDGE) und Bluetooth 4.2 Kommunikationstechnologien erweitert. Dadurch wird die Echtzeitkommunikation und unterbrechungsfreie Datenübertragung sichergestellt. Der neue WLAN-Treiber in Kombination mit einer SparkLAN-WLAN-Karte optimiert die Roaming-Leistung für nahtloses WLAN-Roaming. Darüber hinaus unterstützen die Terminals LTE-basierte Anwendungen und den Betrieb im Freien für Applikationen in der Hafen- und Dock-, Flughafen-, Landwirtschaft- und Energieerzeugungs-Umgebungen.

 

 

Neue Modelle erfüllen die Anforderungen für den industriellen Einsatz

 

Um sicherzustellen, dass das Terminal die Sicht des Fahrers nicht blockiert, verfügt der DLT-V7212 P+ über einen kompakten 12-Zoll-Bildschirm mit schlanker Einfassung, um dem Anwender einen großen Bildschirm und gleichzeitig ein platzsparendes Gerät zu bieten. Für Anwendungen, die Tastatureingaben erfordern, besitzt der DLT-V7210 KD ein 10-Zoll-Wide-Display mit 55 Tasten und Ziffernblock für eine effiziente Dateneingabe. Neben einem robusten P-CAP Touchscreen sind alle Terminals der DLT-V72 Facelift Serie mit einer einzigartigen Firmware ausgestattet. Diese ermöglicht eine Eingabe auf dem P-CAP Touchscreen mit nahezu allen Arten von Handschuhen und so eine reibungslose Funktion im Handschuhbetrieb zu gewährleisten. Darüber hinaus konnten in der Vergangenheit nur in resistive Touchscreens ein Bildschirmentfroster für Kühllageranwendungen integriert werden. Der DLT-V7210 KD ist das erste Terminal, das einen P-CAP Touchscreen mit Bildschirmdefrostertechnologie enthält. Damit eignet er sich bestens für Anwendungen in widrigsten klimatischen Verhältnissen, wie bspw. in Kühlhäusern.

 

 

Key Features

 

  • 10,1/ 10,4/ 12,1-Zoll-Farbdisplay mit schlag- und abriebfestem Touchscreen
  • Unterstützt Windows 10 IoT, WES7, Windows 7 Pro, Linux und Android
  • Zertifiziert für SOTI und Navis N4 3.6 Software
  • Resistiver oder P-CAP-Touch Steuerung (mit verbesserter Unterstützung für den Betrieb mit Handschuhen)
  • DLT-V7210 KD bietet P-CAP Touchscreen mit Bildschirmentfroster für einen zuverlässigen Betrieb bei Minusgraden
  • WLAN (IEEE 11 ac/a/b/g/n), WWAN (LTE, UMTS, HSPA+, GSM, GPRS, EDGE), und Bluetooth 4.2-Technologien bieten hervorragende Konnektivität für Echtzeitkommunikation und unterbrechungsfreie Datenübertragung
  • Schutzklasse IP66, 5M3-Zertifizierung für Schock- und Vibrationstoleranz und ein erweiterter Temperaturbereich (-30 bis +50° C) gewährleisten die Eignung für industrielle Anwendungen

 

 

Quelle: Advantech Service-IoT GmbH


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540), verantwortlich.


Keywords: Ortung, Navigation, Telematik, Datenübertragung, Tourenplanung

Pressemitteilungstext: 660 Wörter, 6109 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 10.12.2019

Warehouse-, Transport- und Mobile Device Management: ICS Group auf der LogiMAT 2020


Neu-Anspach, 10.12.2019. Zur LogiMAT vom 10. bis 12. März 2020 in Stuttgart stellt die ICS Group ihre Neuerungen zur Automatisierung sowie Digitalisierung von Lager-, Logistik- und übergreifenden Supply-Chain-Prozessen vor.    Stradivari WMS ist ein flexibles Warehouse Management System für den Mittelstand und unterstützt verschiedene Android Devices, wie Wearable-Computer, ...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 09.12.2019

Arealcontrol-Chef zur Zukunft der Telematik: Eine Plattform für alle Mobilien im Nutzfahrzeug-Sektor


Frankfurt, 09.12.2019. Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der Arealcontrol GmbH gehörte neben der Globalmatix AG und SAMSUNG zu den Ausstellern der Telematics VIP-Lounge auf der Hypermotion 2019. In einem kurzen Interview steht er Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, zur Verfügung und erklärt aktuelle Trends der Telematik-Branche im Transport-Bereich, und wi...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 04.12.2019

Hotspot für die Mobilität und Logistik der Zukunft | Hypermotion 2019 mit Telematics VIP-Lounge


Frankfurt, 04.12.2019. Frankfurt etabliert sich als Treffpunkt für Pioniere in Sachen Mobilität und Logistik der Zukunft. Vom 26. bis 28. November 2019 trafen sich Technologietreiber und Experten für neue Lösungen von Verkehr, Transport, Infrastruktur und Logistik. Zum ersten Mal begrüßten auch der Deutsche Mobilitätskongress sowie die STUVA-Tagung, das Event der Tunnelbaubranche, ihre Gäs...