Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK |

Ankunftsvorhersage/ETA: Der neue Standard im Transport – Das Thema diskutiert der Telematik-Talk

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Telematik-Talk findet bei Interessenten immer viel beachtet – Der Branchen-Sender Telematik.TV zeigt die Gesprächsrunde in voller Länge


Die bloße Ortung von Fahrzeug und Gütern erscheint fast schon banal im Angesicht der heutigen technischen Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Sie fließt jedoch als ein Faktor in wichtige neue Systeme ein. Kombiniert mit weiteren Daten werden Positionsdaten...

Ahrensburg bei Hamburg, 19.10.2019 (PresseBox) - Die bloße Ortung von Fahrzeug und Gütern erscheint fast schon banal im Angesicht der heutigen technischen Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Sie fließt jedoch als ein Faktor in wichtige neue Systeme ein. Kombiniert mit weiteren Daten werden Positionsdaten seit längerer Zeit zur Ankunftsberechnung genutzt und haben dabei eine erstaunliche Komplexität und Genauigkeit erreicht.

m Telematik-Talk gehen die Teilnehmer der Gesprächsrunde auf die Daten ein, welche heutzutage in die Ankunftsberechnung einfließen und diese so essentiell für Transportbetriebe macht.

Gemeinsam schlüsseln die Talk-Gäste aber auch die unterschiedlichen Anforderungen an die ETA auf und wie sich die Technologie in Ursprung und Anforderung bei verschiedenen Anwendungsbereichen unterscheidet. Ob Zustellung im urbanen Raum oder bei der Anlieferung an Umschlagplätzen: die Ankunftsvorhersage wird überall benötigt und häufig sogar vorausgesetzt.

Besprochen wird aber auch, wie die ETA zukünftig noch genauer und zuverlässiger werden kann und inwiefern dies überhaupt noch nötig ist. Denn mit einer derart konkreten Ankunftsberechnung gehen auch Nachteile ein, die ebenfalls diskutiert werden.

Thema: "Ankunftsvorhersage/ETA - Der neue Standard im Transport"

Teilnehmer:

Jens Zeller, Geschäftsführer der idem telematics GmbH

Prof. Dr. Victor Meier, Cargoclix / Beratender Gesellschafter der Dr. Meier & Schmidt GmbH

Volker Möller, Vertriebsleiter der initions AG

Martin Sträb, Geschäftsführer der tiramizoo GmbH

Moderation: Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de

weiterlesen ...

Der Branchen-Sender Telematik.TV produziert seit Jahren viel beachtete Filme zu spannenden Themen rund um die Digitalisierung in Unternehmen. Seit Bestehen des Senders deckt die Mediengruppe Telematik-Markt.de als Betreiberin somit das vollständige Spektrum medialer Kanäle ab: Online, Print, TV und Event.

Telematik, das Herzstück der Digitalisierung ist noch immer außerordentlich erklärungsbedürftig, die System-Entwicklungen kommen mit einem rasanten Tempo auf den Markt und so erweitern sich fast monatlich die Möglichkeiten des Einsatzes. Auch aus diesem Grund startete im Jahr 2013 der Branchen-Sender Telematik.TV und bringt Anwendern und Interessierten die Technologie näher.

Telematik.TV berichtet mit Interviews, Talkrunden und Dokumentation zu Top-Themen der Branche, über Produkte, Entwicklungen aus der Wirtschaft und Forschung oder auch von Messen und Events.

Vor der Kamera des Branchen-Senders Telematik.TV geben sich Anwender, Experten, Wissenschaftler und Manager sozusagen „das Mikrofon in die Hand“. Sie diskutieren sehr engagiert über die vielen Möglichkeiten der Digitalisierung im Unternehmen, und das in allen Bereichen, von der Robotik über die Mobilität bis hin zum Smart Home und zum Einsatz im Gesundheitswesen.

Insbesondere aber Unternehmen, die ihre Investitionen im Hause planen, nutzen diesen Überblick auf Lösungen und Technologie-Anbieter, den Telematik.TV mit seinen Produktionen bietet. Wie funktioniert was, welche Lösung passt zu meinem Anforderungsprofil, wo liegen Chancen und Risiken, in welche Richtung schreitet die Technologie weiter voran, dies und vieles mehr lässt sich sehr gut und verständlich per Video transportieren. Und vor allem greift der Sender auch ganz konkret die Fragen der Nutzer auf, um diese von kompetenter Stelle beantworten oder diskutieren zu lassen.

Jeder Interessierte kann permanent, aktuell und wann immer er möchte, über die Website des Branchen-Senders (www.Telematik.tv) diese Informationen einholen.

Das mobile TV-Studio des Branchen-Senders Telematik.TV 

zur hypermotion 2019 erleben. Informationen finden Sie hier.

Services für Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"

in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com

B2B-Suchplattform

Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de

Suchplattform D-A-CH-Raum

ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte

Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 552 Wörter, 5791 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK | 03.11.2019

Abseits von Flotte und Lager: Hobby und Leidenschaft im Internet of Things


Ahrensburg bei Hamburg, 03.11.2019 (PresseBox) - Doch was ist abseits dieser betrieblichen Anwendung? Dort, wo keine Staplerflotten koordiniert, Lkw-Routen optimiert, Auftragsabwicklungen dokumentiert, Maschinenwartung automatisiert werden müssen?Vor gerade einmal zehn Jahren war Telematik in vielen Betrieben noch ein Fremdwort. Erfuhr man von den damaligen teils noch sehr begrenzten Möglichkeit...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK | 02.11.2019

Intelligente Automobillogistik benötigt sinnvolle Innovationen


Ahrensburg bei Hamburg, 02.11.2019 (PresseBox) - Von der Digitalisierung, über eine schärfere Umwelt- und Emissionspolitik, bis hin zu wirtschaftlichen Unsicherheiten – die Herausforderungen in der Automobilbranche sind vielfältig. Weitere Punkte auf der Agenda der Automobilhersteller sind die wachsenden Ansprüche der Endkunden nach modernen Mobilitätskonzepten, stärkerer Connectivity und ...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK | 27.10.2019

Vollautomatische Disposition: Neue Transport-Software von Arealcontrol und Swarm Logistics


Ahrensburg bei Hamburg, 27.10.2019 (PresseBox) - Diese vollautomatische Disposition kann in das Transportmanagement- und Telematik-System „ArealPilot 360°“ integriert werden und wird unter dem Namen „Auto Dispatcher“ angeboten. Sie ist Teil des Business Operating Systems (B.O.S.) von Swarm Logistics.Im Rahmen der Entwicklung wurde ein Proof of Concept (PoC) mit echten Daten aus Transportu...