Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK |

Abseits von Flotte und Lager: Hobby und Leidenschaft im Internet of Things

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Telematik ist nicht mehr nur ein wertvolles Werkzeug zur Optimierung von Prozessen, sondern in vielen Bereichen die Grundlage der Digitalisierung - das "Ambrosia" eines modernen Betriebs


Doch was ist abseits dieser betrieblichen Anwendung? Dort, wo keine Staplerflotten koordiniert, Lkw-Routen optimiert, Auftragsabwicklungen dokumentiert, Maschinenwartung automatisiert werden müssen? Vor gerade einmal zehn Jahren war Telematik in vielen...

Ahrensburg bei Hamburg, 03.11.2019 (PresseBox) - Doch was ist abseits dieser betrieblichen Anwendung? Dort, wo keine Staplerflotten koordiniert, Lkw-Routen optimiert, Auftragsabwicklungen dokumentiert, Maschinenwartung automatisiert werden müssen?

Vor gerade einmal zehn Jahren war Telematik in vielen Betrieben noch ein Fremdwort. Erfuhr man von den damaligen teils noch sehr begrenzten Möglichkeiten, so wurden diese Systeme gerne als Spielzeug abgetan. Es dauerte jedoch nicht lange, bis sich Betriebe den enormen Vorteilen von durch Telematik vernetzten Prozessen nicht mehr entziehen konnten. Die Technologie entwikkelte sich vom Spielzeug zum Werkzeug. Sie ist wettbewerbsentscheidend und nicht selten unvermeidlich, um gesetzliche Vorgaben erfüllen zu können.

Vom Betrieb in die Garage

Auch wenn Telematik weit über das Fuhrparkmanagement hinausgeht, so ist die Vernetzung von Fahrzeugflotten noch immer eine ihrer Kerndisziplinen. Auch Privatanwender kommen täglich mit Connected-CarTechnologien in Berührung. Häufig jedoch ohne es zu wissen, wie eine Kantar-Studie¹ zeigt: 47 Prozent der Konsumenten wissen nicht, dass ihr Auto bereits als Connected Car klassifiziert wird. Noch interessanter ist, dass die sogenannte „Connectivity“ des Fahrzeugs dementsprechend auch beim Kauf nur eine absolut untergeordnete Rolle spielt. Nur elf Prozent der Käufer sehen dies als entscheidende Eigenschaft. Wichtigere Kriterien sind Sicherheit (47 Prozent), Kraftstoffverbrauch (43 Prozent), Marken-Image (38 Prozent) und Fahrzeug-Design (34 Prozent). Laut der Studie hängt der Erfolg von Connected-CarFunktionen primär von ihrem Nutzen ab und davon, dass diese auch gut erklärt sind. So sind potenziell Funktionen zur Erhöhung der Sicherheit und Verbesserung der Fahrweise von Interesse.

 ...weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"

in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com

B2B-Suchplattform

Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de

Suchplattform D-A-CH-Raum

ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte

Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 3116 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK | 02.11.2019

Intelligente Automobillogistik benötigt sinnvolle Innovationen


Ahrensburg bei Hamburg, 02.11.2019 (PresseBox) - Von der Digitalisierung, über eine schärfere Umwelt- und Emissionspolitik, bis hin zu wirtschaftlichen Unsicherheiten – die Herausforderungen in der Automobilbranche sind vielfältig. Weitere Punkte auf der Agenda der Automobilhersteller sind die wachsenden Ansprüche der Endkunden nach modernen Mobilitätskonzepten, stärkerer Connectivity und ...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK | 27.10.2019

Vollautomatische Disposition: Neue Transport-Software von Arealcontrol und Swarm Logistics


Ahrensburg bei Hamburg, 27.10.2019 (PresseBox) - Diese vollautomatische Disposition kann in das Transportmanagement- und Telematik-System „ArealPilot 360°“ integriert werden und wird unter dem Namen „Auto Dispatcher“ angeboten. Sie ist Teil des Business Operating Systems (B.O.S.) von Swarm Logistics.Im Rahmen der Entwicklung wurde ein Proof of Concept (PoC) mit echten Daten aus Transportu...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK | 19.10.2019

Ankunftsvorhersage/ETA: Der neue Standard im Transport – Das Thema diskutiert der Telematik-Talk


Ahrensburg bei Hamburg, 19.10.2019 (PresseBox) - Die bloße Ortung von Fahrzeug und Gütern erscheint fast schon banal im Angesicht der heutigen technischen Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Sie fließt jedoch als ein Faktor in wichtige neue Systeme ein. Kombiniert mit weiteren Daten werden Positionsdaten seit längerer Zeit zur Ankunftsberechnung genutzt und haben dabei eine erstaunliche Kom...