Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) |

Elon Musk überrascht mit futuristisch angelehntem Automobil

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Tesla stellt in Kalifornien das neue Modell in der Reihe der Elektrofahrzeuge vor. Neben den Modellen S, 3, X und Y, soll ab 2022 die Produktion des Elektro Pick-ups starten. Das Modell „Cybertruck“ soll besonders robust und sicher sein und über alle modernen Technologien aus dem Hause Tesla verfügen.


Preislich soll das Grundmodell bei rund 36.000 Euro liegen und damit bemerkenswert günstig in der Anschaffung sein. Die Hochleistungsversion des Trucks ist für 70.000€ geplant. Die abgespeckte Variante soll in 6.5 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigen und mit einer Reichweite von starken 400 Kilometern je Batterieladung einen neuen Maßstab in der Welt der E-Autos.


Das Spitzenmodell des „Cybertruck“ erhält einen starken Leistungsschub und soll in 2,9 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigen können – schneller als ein Porsche 911.


Die Karosserie des außergewöhnlichen Trucks ist aus besonders hartem rostfreiem Stahl gefertigt. Dazu sind die Fenster aus Panzerglas gefertigt und verwandeln das Automobil in eine Art Panzer. Das Innenleben ist schlicht gehalten und wird durch ein großes Tablett abgerundet, welches mittig im Cockpit angebracht ist. Neben dem einzigartigen Look des Interior weist auch das Lenkrad einen sehr spezifischen Look auf und erinnert an eine Steuerkonsole eines Raumfahrzeugs.


Tesla erhofft sich mit dem „Cybertruck“ den Eintritt in den Wettbewerb der Pick-ups. Ob das Unternehmen eine ernsthafte Konkurrenz zu General Motors und Ford darstellen wird, bleibt abzuwarten.


 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 224 Wörter, 1602 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

PortalDerWirtschaft.de ist ein Content-Management-Anbieter, dessen Ziel es ist, Ihre Sichtbarkeit im Internet zu steigern. Dank seines Alters, seiner Größe und Aktualität ist PortalDerWirtschaft.de sehr relevant für Suchmaschinen wie Google, Bing & Co.

Unser Ziel:
• Wir steigern Ihre Sichtbarkeit im Web
• Wir bringen Sie bei Google, Bing und Co weiter nach vorne
• Sie werden von potenziellen Kunden wahrgenommen

Das Wichtigste – Unique Content
Der wohl wichtigste Punkt um Sie bei den Ergebnissen der Suchmaschinen weiter nach vorne zu bringen ist Unique Content. Durch Unique Content heben Sie sich durch die Einzigartigkeit der Inhalte hervor und Suchmaschinen verzeichnen Ihr Unternehmen als relevantes Ergebnis.

Das zentrale Element – Ihr Unternehmen
Das zentrale Element auf PortalDerWirtschaft.de ist ihr Unternehmen, Sie stehen im Mittelpunkt. Veröffentlichen Sie auf PortalderWirtschaft.de möglichst viele Inhalte, die Ihr Unternehmen beschreiben wie zum Beispiel Unternehmensbeschreibung, Kontaktdaten, offene Stellen (Jobbörse), Events, Fotos von Produkten, Presseverantwortliche etc.

Soziale Netzwerke – Twitter und Instagram
Soziale Netzwerke sind essenziel für ein erfolgreiches Marketing. Über soziale Netzwerke lässt sich Content schnell und einfach an eine große Nutzerzahl verbreiten. So können Sie Ihre Kunden stets auf dem Laufenden halten und gleichzeitig potenzielle neue Kunden anwerben.

Deshalb ist PortalDerWirtschaft.de relevant für Suchmaschinen
• Es gibt uns seit 2000, also seit 19 Jahren
• Immer aktuell, täglich werden hunderte Pressemitteilungen veröffentlicht
• Insgesamt über 200.000 Pressemitteilungen
• Monatlich 15.000 Nutzer (Stand 4/2019)
• Seit dem 01.Juli 2019 hat PortalDerWirtschaft.de einen Domain Authority Wert von 30!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) lesen:

PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 05.12.2019

Google Gründer Larry Page und Sergey Brin geben Rückzug aus dem aktiven Tagesgeschäft bekannt!


Die beiden Google Gründer Larry Page und Sergey Brin geben den Rückzug aus dem Tagesgeschäft der Google Mutter Alphabet bekannt. Page und Brin bleiben jedoch weiterhin als Gründer und Aktionäre involviert und gehen weiterhin Ihrem Posten als Manager des Board of Director nach. Google-CEO Sundar Pichai wird als Nachfolger und CEO künftig auch die Geschäfte von Alphabet leiten. Die Gründe...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 03.12.2019

Neu an der Börse und bald im MDax – Teamviewer unter den 60 am stärksten sich entwickelnden Unternehmen


Erst Ende September startete das schwäbische Unternehmen TeamViewer Germany GmbH an der Börse und legte bislang einen erfolgreichen Start hin.  Experten zufolge kann sich das Göppinger Software-Unternehmen darauf einstellen noch diesen Monat in den MDax aufgenommen zu werden- den Index der mittelgroßen Werte. Für das Softwareunternehmen würde dies einen äußerst erfolgreichen Auftakt an d...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 29.11.2019

Die Flyer Werbung: Ein wertvolles Marketinginstrument oder ein veralteter Ansatz?


In der heutigen Welt des Marketings gibt es unzählige Wege Werbung zu machen. Von E-Mail-Marketing bis hin zum altmodischen Hausbesuch mit klassischem Flyer. Viele Formen des Marketings sind über die Jahre verloren gegangen und werden heutzutage weniger verwendet. In Zeiten des Internets und der globalen Vernetzung gewinnt die Welt des Online Marketings immer mehr Bedeutung. Über Soziale Netzw...