Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) |

EU-Präsidentin von der Leyen vom EU-Parlament bestätigt - jetzt die Digitalisierung Europas gestalten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


„Erstmals seit mehr als 50 Jahren steht Deutschland wieder an der Spitze der europäischen Exekutive und erstmals in der Geschichte der EU wird die Kommission von einer Frau geleitet. Der VATM und seine Mitglieder gratulieren Frau Dr. von der Leyen sehr...

Köln, 27.11.2019 (PresseBox) - „Erstmals seit mehr als 50 Jahren steht Deutschland wieder an der Spitze der europäischen Exekutive und erstmals in der Geschichte der EU wird die Kommission von einer Frau geleitet. Der VATM und seine Mitglieder gratulieren Frau Dr. von der Leyen sehr herzlich zu ihrer neuen Aufgabe als Präsidentin der Europäischen Kommission.

Ihre Wahl fällt in eine Zeit bedeutender Herausforderungen. Die TK-Branche und die gesamte europäische Wirtschaft befinden sich aktuell in einer wichtigen Phase des Umbruchs. Die Digitalisierung stellt alle Marktbeteiligten vor große Herausforderungen – und sie bietet der neuen Kommission unter deutscher Präsidentschaft die besondere Chance das Europa von morgen entscheidend mitzugestalten. Eine kluge Digitalisierungs-Strategie garantiert die Wettbewerbsfähigkeit Europas, sichert Arbeitsplätze und Wohlstand.

Hier hat die EU-Präsidentin die Möglichkeit, zukunftsweisende Schritte einzuleiten. Denn gelingen kann Digitalisierung nur mit einer echten Gigabit-Strategie für alle Bürger. Die digitale Gesellschaft, Arbeiten im Homeoffice, die Betreuung alter Menschen zu Hause, die medizinische Versorgung, gerade auf dem Land, und neue digitale Dienste, müssen in Europa deutlich stärker in den Fokus gerückt werden.

Hierfür brauchen wir nicht nur neue, gigabitfähige Netze, sondern eine deutlich stärkere Nutzung dieser Netze durch die Bürger. Eine gezielte Nachfrageförderung, zum Beispiel über Bürger-Voucher, würde die Digitalisierung beschleunigen, einem weitgehend eigenwirtschaftlichen Infrastrukturausbau helfen und echte Bürgernähe beweisen.

Der Telekommunikationsbranche kommt bei der Digitalisierung Europas eine Schlüsselfunktion zu. Der VATM und seine Mitgliedsunternehmen freuen sich auf einen offenen und konstruktiven Dialog mit der neuen EU-Präsidentin und ihrer Kommission.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 1921 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) lesen:

Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) | 11.04.2019

Das VATM-Jahrbuch 2019: Digitales Deutschland: Weichenstellung jetzt


Köln, 11.04.2019 (PresseBox) - Mit Gastbeiträgen aus dem Europäischen Parlament, den Bundesministerien für Wirtschaft (BMWi) sowie Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Analysen der Bundesnetzagentur und des Bundeskartellamtes, Einschätzungen des neuen Bundesdatenschutzbeauftragten und u. a. einem spannenden Einblick in die Welt der künstlichen Intelligenz aus dem Institut für Künstli...
Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) | 29.03.2019

Investoren fordern Bundesregierung zum Handeln auf


Frankfurt a. M., 29.03.2019 (PresseBox) - Aus Sicht des VATM ist der von kapena organisierte Digital Infrastructure Investment (Di²) Summit ein großer Erfolg und entwickelt sich zu einem exzellenten Inkubator für neue Ideen, Geschäftsmodelle und natürlich Finanzierungsmöglichkeiten für neue digitale Infrastrukturen in Deutschland. Glasfaserausbau und investitionsfreundliche Rahmenbedingunge...
Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM) | 21.03.2019

VATM-Statement zum Gemeinschaftsunternehmen von EWE und Telekom und dessen Anmeldung beim Bundeskartellamt


Köln, 21.03.2019 (PresseBox) - Statement von Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM e. V., zur Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Glasfaser NordWest von EWE und Deutsche Telekom sowie dessen Anmeldung beim Bundeskartellamt:„Der VATM begrüßt sehr, dass EWE – deren TK-Tochterunternehmen EWE TEL eines der größten VATM-Mitgliedsunternehmen und Präsidiumsmitglied ist – mit der D...