Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lewis Communications |

Dreifache Digitalisierungspower: ERP-Experten godesys, Step Ahead und Informing schließen sich zur Step Ahead Group zusammen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bestehende ERP-Systeme werden weitergeführt. Ganzheitliche, innovative und sichere Konzepte für den Arbeitsplatz der Zukunft.


 

Mit frischer Digitalisierungskraft ins neue Jahr: Die drei Geschäftssoftware-Anbieter und Automatisierungsexperten godesys AG, Informing AG sowie die Step Ahead Software GmbH bündeln jetzt ihre Kräfte und fungieren als Step Ahead Group. In Zahlen bedeutet das: Über 200 Mitarbeiter betreuen in den drei Tochtergesellschaften 1.800 Kunden und 65.000 User in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit modernen ERP-Lösungen. Damit erwirtschaftet die Gruppe einen Umsatz von insgesamt über 30 Millionen Euro. Die bestehenden ERP-Systeme werden als Marken unter dem neuen Dach weitergeführt.

 

Insbesondere für mittelständische Unternehmen ist die neue Step Ahead-Gruppe erfahrener Ansprechpartner für ganzheitliche, innovative und sichere ERP- und Geschäftskonzepte, die die Anforderungen moderner Arbeitsumgebungen adressieren. Von ERP über CRM bis ECM können Kunden die Lösungen vollständig in der Cloud nutzen. Die drei Tochtergesellschaften der Step Ahead Group bringen gemeinsam rund 80 Jahre Erfahrung als ERP-Softwarehersteller mit. Während die godesys AG auf ERP für Handel und Service spezialisiert ist, liegt bei der Informing AG der Fokus auf ERP für Produktionsbetriebe. Die jetzige Step Ahead Software GmbH konzentriert sich auf CRM- und ERP-Lösungen für die Branchen IT, technischer Handel, Maschinenhandel, Service- und Fertigungsunternehmen, regenerative Energien, Abfallwirtschaft und Abfallmanagement. Strategischer Partner der Step Ahead Group ist die in Berlin ansässige Beteiligungsgesellschaft Elvaston Capital Management GmbH. Die Geschäftsführer sind Wolfgang Reichenbach und Guido Grotz, ehemalige Vorstände der Step Ahead AG. Als dritter Geschäftsführer wurde Karl Gerber, ehemaliger Vorstand des Münchner IT-Dienstleisters und Beratungsunternehmens ITCG AG, berufen.

 

Zoran Tepsic, Vorstand der godesys AG, kommentiert die Fusion: „Gemeinsam bieten wir mittelständischen Unternehmen in der DACH-Region jetzt genau die Software-Unterstützung, die sie für die Digitalisierung und Wettbewerbsstärke ihrer Abläufe so dringend benötigen. Als Mitglied eines großen ERP-Verbundes starten sie mit uns sicher in Richtung Zukunft. 65.000 Anwender helfen uns, diese ERP-Expertise weiter auszubauen, um die besten Werkzeuge im Bereich ganzheitliche Unternehmenslösungen anzubieten.“ Durch das große Netzwerk ließen sich Synergien bündeln: „So können wir noch schneller und zielsicherer als zuvor auf Anforderungen von heute reagieren und uns zugleich für die Herausforderungen von morgen rüsten. Damit schaffen wir Hand in Hand mit unseren Partnern und Anwendern moderne Arbeitsplätze und machen Anwender über alle Geschäftsprozesse hinweg noch erfolgreicher.“

Weitere Informationen über die innovativen ERP-Lösungen von godesys unter www.godesys.de. Weitere Informationen über die Zusammenführung der drei ERP-Anbieter auch auf https://readyfortakeoff.godesys.de.

 

Über godesys

Mit ERP-Lösungen für kundenorientierte Unternehmen unterstützt godesys den Mittelstand dabei, die Effizienz seiner Mitarbeiter zu steigern, die Prozessqualität sowie -geschwindigkeit zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten zu senken. Zahlreiche Auszeichnungen wie das „ERP-System des Jahres“ 2009, 2010, 2011 und 2019, das TOP PRODUKT HANDEL 2014, 2015 und 2016 oder das Gütesiegel „Software made in Germany“ unterstreichen godesys Position als führender deutscher ERP-Anbieter. Die godesys-Plattform basiert auf offenen Standards und zeichnet sich durch branchenspezifische Funktionalitäten aus. Mehr als 650 Kunden setzen bereits erfolgreich Lösungen aus dem Hause godesys ein. godesys wurde 1992 gegründet, hat seinen Hauptgeschäftssitz in Mainz und weitere Niederlassungen in der DACH-Region. http://www.godesys.de

 

Über die Step Ahead Software GmbH

Die Step Ahead Software GmbH begleitet mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen. Mit der „Steps Enterprise Cloud“ hat der ERP- und CRM-Hersteller mit Sitz in Germering bei München eine umfassende Unternehmenslösung entwickelt, mit der Firmen ihre Unternehmensprozesse steuern. Gegründet 1999, beschäftigt die Step Ahead Software GmbH derzeit 110 Mitarbeiter an sieben Standorten. Das Unternehmen betreut über 1.000 Kunden mit 25.000 Anwendern. Mehr Informationen unter: www.stepahead.de

 

Über die Informing AG

Die Informing AG mit Sitz in Steinhausen (Schweiz) unterstützt und begleitet seit 1987 Unternehmen aller Branchen und Größen mit individuellen IT-Dienstleistungen. Mit ihrer Betriebswirtschaft-Software IN:ERP bietet sie ihren Kunden die passende Lösung für aktuelle und zukünftige Marktbedürfnisse. Die Informing AG beschäftigt 45 Mitarbeiter. Mehr Informationen unter www.informing.ch

 

 

 

Folgen Sie uns!

https://twitter.com/godesys

https://www.facebook.com/godesys?fref=ts

 

Pressekontakt

godesys AG

Daniel Schmitt

Nikolaus-Kopernikus-Str. 3

55129 Mainz

+49 (6131) 959 77 0

daniel.schmitt@godesys.de

 

LEWIS

Dominik Hohmann/Jolien Deckers

Johannstraße 1

40476 Düsseldorf

+49 211 882 476 29

godesys@teamlewis.com  

 

 

 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, godesys AG (Tel.: +49 211 882 476 29), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 693 Wörter, 7192 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Lewis Communications

LEWIS ist eine voll integrierte Kommunikationsagentur. Wir arbeiten schnell und fokussiert, um Ihre Ziele zu erreichen. Wir kombinieren Kreativität und logisch-analytisches Denken für zielgerichtete und schlagkräftige Kampagnen. Wir verstehen Sie und Ihren Markt.

Unsere Kompetenz umspannt vier Kontinente. Daher stehen wir nie still. Egal, um welche Herausforderung es geht: Unsere Strategieexperten haben genau die Werkzeuge und Erfahrungen, die benötigt werden.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lewis Communications lesen:

Lewis Communications | 12.12.2019

Strategischer IT-Partner der B2C-Branche: godesys übernimmt CompAS


  Der Mainzer ERP-Anbieter godesys hat rückwirkend zum 1. Januar 2019 die CompAS Gesellschaft für Unternehmensoptimierung mbH übernommen. Durch die Geschäftsübernahme des CRM-Spezialisten mit Sitz in München stärkt godesys sein Profil im Konsumgütersegment. Das Unternehmen und die Marke bleiben unverändert am bisherigen Standort bestehen.   CompAS ist spezialisiert auf Softwarelösun...
Lewis Communications | 29.11.2019

Individuelle Skalierbarkeit im Fokus: Hierauf sollten Unternehmen in Sachen ERP 2020 vermehrt achten


Immer schnellerer und bequemerer Datenzugriff in Echtzeit ist eines der zentralen Themen, das der ERP-Experte godesys als wichtigen Software-Trend des Jahres 2020 ausgemacht hat. ERP aus der Cloud werde in diesem Zusammenhang aktuell von vielen Unternehmen nachgefragt, eine Entwicklung, die sich künftig weiter verstärken werde. Hinzukommen leicht erweiterbare und mobile Lösungen, so dass Mitarb...
Lewis Communications | 07.11.2019

Kundennutzen, Architektur und Ergonomie ausgezeichnet: godesys ist ERP-System des Jahres 2019


Aller guten Dinge sind „vier“: Zum vierten Mal hat godesys die Wahl zum ERP-System des Jahres 2019 für sich entschieden. In der Kategorie „Professionelle Dienstleistungen“ setzte sich die Mainzer Software-Schmiede gegen die Konkurrenz durch und verwies die Vario Software AG auf den zweiten und Sage auf den dritten Platz.       Die Gewinner des diesjährigen ERP-Preises, der Unternehme...