Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

vjoonity 2019: Ein DAM von vjoon und K4 Version 10

Von vjoon GmbH

vjoon seven: Hochmoderne DAM-Plattform erstmals vorgestellt

  • vjoon seven:¬†Hochmoderne DAM-Plattform erstmals vorgestellt
  • vjoon K4 Version 10: Neuer Content Editor und WordPress-Modul
  • Aus der Praxis:¬†Exklusive Einblicke von Adobe und Integrationspartnern

Im November trafen sich internationale Publishing- und Marketingexperten zur vjoonity in New York und Hamburg, um sich √ľber aktuelle Entwicklungen bei vjoon zu informieren und tiefe Einblicke in die Produktstrategie zu erhalten. Andreas Schrader, CEO von vjoon, er√∂ffnete die Konferenz und schlug gleich in seiner Keynote unter dem Motto ‚ÄěTime to Re-Invent‚Äú den Bogen vom anstehenden 30j√§hrigen Firmenjubil√§um, √ľber das 20j√§hrige Jubil√§um von K4 und InDesign, der Gr√ľndung der amerikanischen vjoon Inc., zum aktuellen Wandel des Unternehmens zur Multi-Product-Company.

Direkt im Anschluss pr√§sentierte Andreas Schrader in einer Live-Demo das brandneue vjoon seven, eine hochskalierbare API-First-Plattform, um alle Arten von Assets zu managen. Auch die n√§chste Version von vjoon K4 wurde im Rahmen einer Live-Demo vorgestellt und punktete vor allem mit Innovationen f√ľr Content-First-Strategien und Publishing via WordPress. Abgerundet wurde das Programm durch spannende Vortr√§ge sowie Praxisberichte von Adobe und vjoon Integrationspartnern, bei denen Themen, wie User Experience und Cloud im Mittelpunkt standen.

 

vjoon seven: Hochskalierbare und modernste DAM-Plattform

Als zweites Produkt neben K4 bietet vjoon k√ľnftig auch eine Plattform f√ľr das zentrale Management von Assets an. vjoon seven verwaltet Inhalte unter Verwendung eines ausgefeilten Metadaten-Managements, das alle g√§ngigen Standards ber√ľcksichtigt. Assets k√∂nnen zudem bestimmten Benutzern zur Bearbeitung zugeteilt werden und die Kontrolle des Workflows kann √ľber einen Status am Asset erfolgen. Auch im Bereich Konnektivit√§t hat vjoon seven viel zu bieten. Bereits jetzt sind Adobe InDesign, InDesign Server, InCopy und auch Office-Applikationen, wie Word, Excel und PowerPoint angebunden und Benutzer k√∂nnen direkt aus seven heraus mit ihren gewohnten Anwendungen arbeiten. Ein leicht konfigurierbares Rechte-Management regelt den Zugriff und sch√ľtzt sensible Daten oder auch ganze Bereiche. vjoon seven ist mandantenf√§hig und kann so ideal in Medienh√§usern, Agenturen oder Unternehmen eingesetzt werden.

Auch seven und K4 sind bereits tief integriert und aktualisieren sich gegenseitig. Alle Inhalte aus seven, einschlie√ülich Metadaten, k√∂nnen in der Produktion mit K4 genutzt werden. Nutzungsrechte werden dabei direkt aus seven heraus gesteuert. Dar√ľber hinaus kann vjoon seven nach der Produktion unterschiedlichster Publikationen als digitales Archiv mit Wiederverwertungsm√∂glichkeit genutzt werden.

‚ÄěInsbesondere K4 Kunden profitieren optimal von unserer neuen DAM-Plattform, da die Integration mit vjoon K4 einzigartig und extrem effizient ist‚Äú, so Andreas Schrader. ‚ÄěNie waren die Verwaltung und der Austausch von Assets zwischen einem DAM und vjoon K4 einfacher.‚Äú

Das bereits von Anfang an derartig umfangreiche Erweiterungen zur Verf√ľgung stehen, erm√∂glicht das stringente API-First-Prinzip in vjoon seven. √úber eine REST-API kann auf alle Funktionen der Plattform zugegriffen und ihre Funktionalit√§t damit in hohem Ma√üe erweitert und an individuelle Anforderungen angepasst werden. Der entscheidende Vorteil f√ľr Unternehmen ist, dass sie es somit einerseits selbst in der Hand haben, die Markteinf√ľhrungszeit f√ľr neue Anwendungen und Funktionen enorm zu verk√ľrzen und andererseits die schon bestehende Systemlandschaft optimal anzubinden.

 

vjoon K4 Version 10: Neuer Content Editor und WordPress-Integration

Die neue Version 10 konnte ebenfalls mit vielen Highlights punkten. So wurde bereits Anfang November in New York und damit nahezu zeitgleich zu ihrer allgemeinen Vorstellung auf der Adobe MAX in Los Angeles, die Kompatibilit√§t von K4 mit den neuesten Versionen von InDesign, InCopy und InDesign Server angek√ľndigt.

Der neue Content Editor und die Integration mit WordPress waren aber die eigentlichen Highlights der neuen Version. Der Content Editor im Browser wurde stringent auf Content-First und WordPress-Content ausgerichtet und wartet zudem mit Optimierungen in der Zusammenarbeit von Teams auf. So profitieren Nutzer jetzt auch in den digitalen Kan√§len von einer √Ąnderungsverfolgung und Kommentarfunktion. Im Zusammenspiel mit WordPress erwartet Benutzer ein echter, durch WordPress berechneter Preview ihres Online-Contents. Diese Integration mit WordPress basiert auf einem eigenen, technisch langfristig gepflegten K4-Modul. Kunden sparen damit Zeit und Kosten bei der Pflege ihrer Web-CMS-Anbindung.

 

Aus der Praxis: Exklusive Einblicke von Adobe und Integrationspartnern

Verschiedene spannende Vorträge rundeten das umfangreiche Programm der vjoonity ab. So präsentierte Ingo Eichel von Adobe EMEA neueste Entwicklungen im Themenbereich Design und Experience Business.

Die vjoon Integrationspartner SNAP Innovation aus Hamburg und Flux Consulting aus New York stellten verschiedene Kundenprojekte vor, in denen vjoon K4 in der Cloud unter AWS betrieben wird. Joe Bachana von DPCI aus New York gab tiefe Einblicke √ľber die K4 Systemeinf√ľhrung bei ‚ÄěThe Florida Bar‚Äú, der Anwaltskammer in Florida. Hier kam eine Cloud-L√∂sung unter Microsoft Azure zum Einsatz. Detaillierte Informationen zu diesem Kundenprojekte erfahren Sie in unserem¬†Blog.

 

Abschließendes Get-Together: Zufriedene Gäste und spannende Unterhaltungen

Ob in New York oder Hamburg, G√§ste und das vjoon Team lie√üen die Konferenzen in entspannter Atmosph√§re, bei lockeren Gespr√§chen sowie Drinks und leckeren Snacks ausklingen. Die G√§ste konnten sehr viele neue Ideen und Inspiration f√ľr ihr Gesch√§ft mitnehmen ‚Äď und auch das Feedback der G√§ste an das vjoon Team bot viele Ansatzpunkte und zeigte, dass die eingeschlagene Strategie erfolgreich ist.

 

Weiterf√ľhrende Links:

Websites: vjoon.com, vjoon.us

Folgen Sie uns auf Twitter @vjoon

Videos: vjoon.tv

07. Feb 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carsten Althaber (Tel.: 0405569500), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 785 Wörter, 6201 Zeichen. Artikel reklamieren

√úber vjoon GmbH

vjoon ist einer der weltweit f√ľhrenden Anbieter von Software-L√∂sungen f√ľr das Management digitaler Inhalte. Zu unseren mehr als 300 Kunden z√§hlen bekannte Unternehmen wie z.B. Allianz, BASF, Bloomberg, C3, Cond√© Nast, Deutsche Bahn, Hubert Burda Media, Le Point, National Geographic, Red Bull Media House, SIEMENS und The New York Times.

Um eine hochwertige Systemintegration, das Training und den Support beim Kunden zu gew√§hrleisten, arbeiten wir mit einem globalen Netz von mehr als 30 qualifizierten Partnern zusammen. An unserem Firmensitz in der Metropolregion Hamburg erfolgen Product Management, Entwicklung und QA. Dar√ľber hinaus unterst√ľtzen wir unsere Vertriebspartner von hier aus mit den zentralen Bereichen Business Development, Marketing und Support.

Kommentar hinzuf√ľgen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 9

Weitere Pressemeldungen von vjoon GmbH


26.06.2018: Hamburg, 26.06.2018 (PresseBox) - .- Steigerung der Effizienz durch vjoon K4 Upgrade und zus√§tzliche Tools- Flexibilit√§t durch XML Exporter- Unterschiedliche Serversysteme und DatenbankenDie American Chemical Society (ACS; Deutsch: Amerikanische Gesellschaft f√ľr Chemie) wurde 1876 gegr√ľndet und ist der f√ľhrender Anbieter wissenschaftlicher Fachinformationen, die f√ľr ihre √ľber 150.000 Abonnenten bereitgestellt werden.Als die ACS das Publizieren ihrer Inhalte auf allen Medienkan√§len - Print, Web und Mobile - weiterentwickeln und verbessern wollte, spielte das Upgrade von vjoon K4 eine ma... | Weiterlesen

09.10.2014: B√∂nningstedt, 09.10.2014 - Der journalistisch und gestalterisch sowie nach Aspekten des Content Marketing neu ausgerichtete Auftritt der Medienfamilie von Evonik wird bereits mit der Crossmedia-Publishing-Plattform vjoon K4¬ģ produziert.vjoon, einer der weltweit f√ľhrenden Anbieter von Software-L√∂sungen f√ľr das Management digitaler Inhalte, gibt bekannt, dass sich BISSINGER[+] f√ľr vjoon K4 entschieden hat. Die von Manfred Bissinger 2013 gegr√ľndete Medienagentur mit Sitz in Hamburg und einem weiteren B√ľro in Essen, setzt in der Produktion der Medienfamilie von Evonik bereits auf die effiz... | Weiterlesen

vjoon stärkt Präsenz in den USA - Flux Consulting, Inc. wird Teil des globalen vjoon Partnernetzwerks

Partnerschaft mit dem New Yorker Systemintegrator Flux Consulting, Inc. erweitert amerikanischen vjoon K4¬ģ Vertriebskanal

12.09.2014
12.09.2014: Hamburg/ New York, 12.09.2014 - vjoon, einer der weltweit f√ľhrenden Anbieter von Software-L√∂sungen f√ľr das Management digitaler Inhalte, schlie√üt eine Partnerschaft mit Flux Consulting, Inc. aus New York. Flux Consulting bietet innovative technische L√∂sungen, mit denen Kunden sowohl in der Print- als auch digitalen Welt Wettbewerbsvorteile erzielen k√∂nnen. Als etablierter Anbieter von Beratungs-, Trainings- und Integrations-Services f√ľr professionelle Publisher und kreative Teams in Unternehmen, blickt Flux Consulting bereits auf √ľber 10 Jahre Erfahrung im Verkauf, in der Integration u... | Weiterlesen