PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Fußball ohne Zuschauer – COVID19 legt den Lieblingssport der deutschen auf Eis

Von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

Thumb

Erst Anfang der Woche wurde das Geisterderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 von der Stadt Dortmund bestätigt. Es war noch offen, ob sich dieses Szenario bei weiteren Spielen der ersten Bundesliga wiederholen wird.

Nach neusten Entwicklungen sollen nun fast alle Bundesligaspiele ohne Zuschauer stattfinden – manche sogar komplett verschoben.

Durch den als Epidemie eingestuften Virus COVID19, gelten mittlerweile Landesweite Schutzvorkehrungen bezüglich Massenveranstaltungen ab 500 Personen. In Hinsicht auf Bundesligaspiele ist man sich derzeit über ein Ausbleiben einig – weitaus mehr als 500 Personen versammeln sich regelmäßig um Ihre Mannschaften von den Rängen aus auf dem Platz zu unterstützen.

Die Fans sind hinsichtlich der jüngsten Ereignisse geteilter Meinung. Viele wollen nicht auf die Spiele verzichten, das Verständnis für das Ausbleiben ist jedoch trotzdem präsent.

Für die Vereine sind die anstehenden Geisterspiele eine herbe Einbuße von Geldern. Viele finanzieren Ihr Team mitunter über die regelmäßigen Spiele und die Verkäufe der Eintrittskarten. Es haben bereits mehrere Vereine angekündigt Geisterkarten zu verkaufen. Durch diese symbolischen Verkäufe soll der finanzielle Verlust der Vereine in Grenzen gehalten werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 179 Wörter, 1441 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!