Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Fußball ohne Zuschauer – COVID19 legt den Lieblingssport der deutschen auf Eis

Von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

Erst Anfang der Woche wurde das Geisterderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 von der Stadt Dortmund bestätigt. Es war noch offen, ob sich dieses Szenario bei weiteren Spielen der ersten Bundesliga wiederholen wird.

Nach neusten Entwicklungen sollen nun fast alle Bundesligaspiele ohne Zuschauer stattfinden – manche sogar komplett verschoben.

Durch den als Epidemie eingestuften Virus COVID19, gelten mittlerweile Landesweite Schutzvorkehrungen bezüglich Massenveranstaltungen ab 500 Personen. In Hinsicht auf Bundesligaspiele ist man sich derzeit über ein Ausbleiben einig – weitaus mehr als 500 Personen versammeln sich regelmäßig um Ihre Mannschaften von den Rängen aus auf dem Platz zu unterstützen.

Die Fans sind hinsichtlich der jüngsten Ereignisse geteilter Meinung. Viele wollen nicht auf die Spiele verzichten, das Verständnis für das Ausbleiben ist jedoch trotzdem präsent.

Für die Vereine sind die anstehenden Geisterspiele eine herbe Einbuße von Geldern. Viele finanzieren Ihr Team mitunter über die regelmäßigen Spiele und die Verkäufe der Eintrittskarten. Es haben bereits mehrere Vereine angekündigt Geisterkarten zu verkaufen. Durch diese symbolischen Verkäufe soll der finanzielle Verlust der Vereine in Grenzen gehalten werden.

12. Mrz 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 179 Wörter, 1441 Zeichen. Artikel reklamieren

PortalDerWirtschaft.de ist ein Content-Management-Anbieter, dessen Ziel es ist, Ihre Sichtbarkeit im Internet zu steigern. Dank seines Alters, seiner Größe und Aktualität ist PortalDerWirtschaft.de sehr relevant für Suchmaschinen wie Google, Bing & Co.


Unser Ziel:
• Wir steigern Ihre Sichtbarkeit im Web
• Wir bringen Sie bei Google, Bing und Co weiter nach vorne
• Sie werden von potenziellen Kunden wahrgenommen


Das Wichtigste – Unique Content
Der wohl wichtigste Punkt um Sie bei den Ergebnissen der Suchmaschinen weiter nach vorne zu bringen ist Unique Content. Durch Unique Content heben Sie sich durch die Einzigartigkeit der Inhalte hervor und Suchmaschinen verzeichnen Ihr Unternehmen als relevantes Ergebnis.


Das zentrale Element – Ihr Unternehmen
Das zentrale Element auf PortalDerWirtschaft.de ist ihr Unternehmen, Sie stehen im Mittelpunkt. Veröffentlichen Sie auf PortalderWirtschaft.de möglichst viele Inhalte, die Ihr Unternehmen beschreiben wie zum Beispiel Unternehmensbeschreibung, Kontaktdaten, offene Stellen (Jobbörse), Events, Fotos von Produkten, Presseverantwortliche etc.


Soziale Netzwerke – Twitter und Instagram
Soziale Netzwerke sind essenziel für ein erfolgreiches Marketing. Über soziale Netzwerke lässt sich Content schnell und einfach an eine große Nutzerzahl verbreiten. So können Sie Ihre Kunden stets auf dem Laufenden halten und gleichzeitig potenzielle neue Kunden anwerben.


Deshalb ist PortalDerWirtschaft.de relevant für Suchmaschinen
• Es gibt uns seit 2000, also seit über 20 Jahren
• Immer aktuell, täglich werden neue Pressemitteilungen veröffentlicht
• Insgesamt über 200.000 Pressemitteilunge
• Monatlich 15.000 Nutzer (Stand 4/2019)
• Seit dem 01.Januar 2020 hat PortalDerWirtschaft.de einen Domain Authority Wert von 51!


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 5