Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Coaching für alle!

Von KomServ GmbH

Warum KomServ bei Fortbildungsmaßnahmen zweigleisig fährt

Die KomServ GmbH, Dienstleister in der Mitgliederverwaltung von Vereinen und Organisationen, kombiniert fachspezifische Fortbildungen mit Mentalcoaching. Mit großem Erfolg.
Nur rund drei Viertel aller kleinen und mittelständischen Unternehmen bieten ihren Beschäftigten Weiterbildungsmaßnahmen
Dabei steigern besser qualifizierte Mitarbeiter den Wert des Unternehmens
Die Mitarbeiterbindung an das Unternehmen wird gestärkt
Teambildungsprozesse werden optimiert, interne Kommunikation wird verbessert
Die Mitarbeiterzufriedenheit steigt
KomServ kombiniert fachspezifische Fortbildungen mit Mentalcoaching

Stress am Arbeitsplatz macht krank. Zugegeben: Ein alter Hut. Seit Jahren steigt die Anzahl der Krankheitstage durch Stressbelastung, dies ist eine Herausforderung für jeden Arbeitgeber. Denn: Längst haben Burn-Out und Co die Chefetagen überwunden und finden sich in allen hierarchischen Reihen von Unternehmen; der Leistungsdruck hat in allen Bereichen zugenommen. Firmeninterne Angebote für Entspannungseinheiten, Betriebssport oder kollektives Yoga am Morgen mögen die Symptome bei Handlungswilligen lindern, an die Ursache reichen sie jedoch nicht. Stress beginnt im Kopf.

Die Unternehmensleitung der KomServ GmbH setzt seit ihrer Gründung auf ein professionelles Mentaltraining, um allen Beschäftigten beim Umgang mit stressbelastenden Situationen ein effizientes Rüstzeug an die Hand zu geben. Im Unternehmen für Mitgliederverwaltung von Vereinen und Organisationen stehen die Beschäftigten nicht selten unter Termin- und Leistungsdruck, die Kommunikation mit Kunden und deren Mitgliedern erfordert schnelles und professionelles Denken und Reagieren; auch im Umgang mit Beschwerden muss größte Sorgfalt und Konzentration herrschen.
Svenja Viol (26) arbeitet seit 2014 als Sachbearbeiterin in der Mitgliederverwaltung bei der KomServ GmbH und profitiert von den regelmäßig stattfindenden, betriebsinternen Fortbildungsmaßnahmen beim Wirtschafts- und Mentalcoach Günter Spiesberger beruflich und privat. "Hier lerne ich, lösungsorientiert zu denken. Es nicht wichtig, wie das Kind in den Brunnen gefallen ist, wichtig ist, wie ich es wieder heraushole", beschreibt die Mitarbeiterin einen Aspekt des Trainings. Denkblockaden würden gelöst. Die im Unterbewusstsein gespeicherten Ängste, Zweifel und Probleme dürften das Denken nicht bestimmen, vielmehr würden durch die Anwendung neuer Denkmuster positive Erfahrungen zu gegenwärtigen Lösungen führen. Es gelte, einen kühlen Kopf und Ruhe zu bewahren. Dies gelinge ihr dank der langjährigen Teilnahme an den Mentaltrainings übrigens nicht nur im Berufs-, sondern auch im Privatleben, so Svenja Viol.
Weiterhin förderten die Trainings das Verständnis der Beschäftigten untereinander und trügen zu einem deutlich besseren Betriebsklima bei.
Die fachspezifischen Weiterbildungsmaßen (wie das Telefontraining) bringen der Verwaltungsmitarbeiterin den beruflichen Feinschliff; ihre mentale Stärke, ihre psychische Energie und ihre Gelassenheit werden durch das Coaching bei Günter Spiesberger maßgeblich gefördert. "Eine ideale Kombination", beurteilt Svenja Viol.
Seit Jahrzehnten coacht der Wirtschafts- und Mentaltrainer Günter Spiesberger (https://spiesberger.cc) namhafte Unternehmen, Manager, Spitzensportler und Menschen, die hohen Stressbelastungen ausgesetzt sind. Firmenkontakt
KomServ GmbH
Martin Gietzold
Raiffeisenstr. 2
30938 Burgwedel
05139402506
gietzold@komserv-gmbh.de
http://komserv-gmbh.de


Pressekontakt
Klartext Knäpper
Anja Knäpper
Eibseestraße 14
82467 Garmisch-Partenkirchen
01709684789
info@klartext-knaepper.de
http://www.klartext-knaepper.de
17. Mrz 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Gietzold (Tel.: 05139402506), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 3997 Zeichen. Artikel reklamieren

Über KomServ GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von KomServ GmbH


STARTKLAR für die Berufswahl?

KomServ GmbH informiert über Ausbildungen im Büromanagement und Dialogmarketing

12.09.2019
12.09.2019: Burgwedel, 12.09.19. "So etwas hätte ich mir auch gewünscht!" Nathalie Meyer, Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement bei der KomServ GmbH, staunte nicht schlecht, als sie am gestrigen 11. September die Agora der Oberschule Burgwedel in Augenschein nahm. Ein Berufe-Parcours, ausgerichtet von 21 Burgwedeler Unternehmen, Einrichtungen und Behörden bot Schülerin*innen der 9. Klassen der Oberschule und der 11. Klassen des Gymnasiums die Gelegenheit, sich über mehr als 40 Ausbildungsberufe zu informieren. Mit der Ausbildungsmesse STARTKLAR, die zum inzwischen dritten Mal durchgeführt... | Weiterlesen

Jünger, moderner, noch näher am Kunden

KomServ GmbH gibt neue Unternehmensleitung bekannt

22.05.2019
22.05.2019: Burgwedel, 22.05.2019. Fünfzehn Jahre nach Gründung der KomServ GmbH im Jahr 2004 teilt das Dienstleistungsunternehmen für Mitgliederverwaltung jetzt einen Führungswechsel mit. Martin Gietzold (Jg. 1979) und Mona Thieme (Jg. 1980) sind die neuen Inhaber der KomServ. Gleichzeitig gehören beide dem Unternehmen bereits seit der Gründung an. Ihre Vision: "Wir wollen der beste Dienstleister im Bereich Vereins- und Mitgliederverwaltung sein." Gietzold und Thieme starteten ihr Berufsleben im Bereich Face-to-Face - Fundraising für gemeinnützige Organisationen. Im direkten Austausch mit intere... | Weiterlesen

"Aktion telefonische Weihnachtsspende" erneut erfolgreich

KomServ nennt Voraussetzungen für die positive Bilanz

29.11.2018
29.11.2018: "Auf Ihren Anruf habe ich schon gewartet!" Diesen Satz hörte Simone Wellm, Verwaltungsmitarbeiterin der KomServ GmbH, in den letzten Wochen häufig. Rund drei Wochen lang kontaktierte Simone Wellm Mitglieder und Spender einer gemeinnützigen Organisation telefonisch, um finanzielle Hilfe zu generieren. Die Erfolgsquote lag bei knapp 90 Prozent, neun von zehn Telefonaten bewirkten Zuwendungen, die zwischen fünf und 200 Euro lagen. Für das überaus positive Ergebnis der Aktion ist das Zusammenspiel verschiedener Faktoren verantwortlich. Zeitpunkt Weihnachtsspenden haben Tradition. In der Zeit... | Weiterlesen