PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Thumb

Seit 2020 gelten höhere Mindestlöhne für die Branche der Gebäudereinigung. Die gestiegene Vergütung geht mit der dritten Stufe der vereinbarten Maßnahmen von Bundesinnungsverband Gebäudereiniger Handwerks (BIV) und IG BAU einher.

Alle Lohngruppen erhalten nun mehr Geld. So ist der Mindestlohn in der Lohngruppe 1 im Westen um 0,24€ und im Osten um 0,50€ gestiegen. In der Lohngruppe 6 (Fassaden- und Glasreinigung) wurde der Mindestlohn um 0,28€ im Westen und um 0,67€ im Osten angehoben. Auch die Ausbildungsvergütung ist in allen Lehrjahren gestiegen.

 

Eine Besonderheit und äußerst erfreuliche Nachricht ist, dass zum Dezember 2020 die Mindestlöhne in der Gebäudereinigung auf ein bundesweit einheitliches Niveau angeglichen werden. Damit zählt das Handwerk der Gebäudereiniger zu den ersten Branchen die allgemeines Lohnniveau haben - unabhängig von Ost und West. Angestellte in der Gebäudereinigungsbranche verdienen im Schnitt mehr, der allgemeine gesetzliche Mindestlohn liegt mit 9,35 um rund 15 Prozent unter dem Niveau in der Gebäudereinigung. Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Stellenausschreibungen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sö Ho (Tel.: 0421 / 48 580-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 169 Wörter, 1486 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!