Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Abiturvorbereitung in Zeiten von Corona

Von ZGS Bildungs-GmbH

Die Schülerhilfe hilft mit Online Mathe-Abitur-Crashkurs und Lerntipps weiter

  Gelsenkirchen, April 2020. Die öffentlichen Schulen sind geschlossen, Lerngruppen können sich nicht zusammenfinden. Corona stellt die Abiturienten auch in dieser Hinsicht vor Herausforderungen.

 

 

Die Schülerhilfe unterstützt Schüler jetzt online bei der Abiturvorbereitung für das Fach Mathematik. Eine bestmögliche Note in der Abi-Prüfung – das ist wohl das Ziel aller Schülerinnen und Schüler, die kurz vor der Abiturprüfung stehen. Doch gerade im Fach Mathematik fehlt es häufig an prüfungsrelevantem Grundwissen. An drei intensiven Trainingstagen á 8 Stunden unterrichten erfahrene Nachhilfelehrer die wichtigen Mathethemen

Stochastik, Analysis, Algebra und analytische Geometrie.

 

Im Live Video-Chat können die Prüflinge Fragen stellen und direkt Antworten vom Nachhilfelehrer erhalten. Bundeslandspezifische Musterklausuren geben den Schülern die Sicherheit, die sie benötigen, um selbstbewusst in die Prüfungen zu gehen. Im Online-LernCenter der Schülerhilfe finden die Schüler nützliche Lernmaterialien für das Fach Mathematik. Neben qualitätsgeprüften Arbeitsblättern und Erklärungen, 1.000 Lernvideos und 120 Webinaren ist dort alles zu finden, was man zum Lernen benötigt.

 

Weitere Informationen und teilnehmende Standorte gibt es unter www.schuelerhilfe.de/abicrashkurs.

 

Folgende Lerntipps unterstützen außerdem in der Prüfungsphase:

Organisation ist alles
Ein strukturierter Lernplan gibt Sicherheit. Für den Aufbau eines Lernplanes ist die Beantwortung dieser Fragen sinnvoll: Was ist für das Fach Mathematik prüfungsrelevant? Was kann ich bereits? Wo sind noch Wissenslücken? Was wird wann und wie lange erledigt? Wann ist Zeit für eine Pause? Was sind meine Lernziele?“.  Wer den Lernstoff dann noch in „kleine Häppchen“ unterteilt, lernt erfolgreicher und motivierter.

 

 

 

 

 

 

Abwechslungsreiches Lernen

Verschiedene Fächer hintereinander zu lernen, die sich unterscheiden sorgen für Abwechslung im Gehirn und das Wissen bleibt länger hängen. Sprachen wie Englisch und Französisch also nicht hintereinander lernen, sondern dazwischen ein naturwissenschaftliches Fach einschieben.

 

Eat fresh
Eine gesunde Ernährung wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden und die Leistungen in der Klausurphase aus. Die folgenden Lebensmittel schonen die Nerven und liefern neue Energie: Vollkornprodukte, Haferflocken, Quark, Nüsse und Bananen. Wasser, Erdbeeren oder Blaubeeren und Gemüse verbessern zudem die Gehirnleistung und die Konzentrationsfähigkeit.

 

Mach` mal Pause
Nach 30 Minuten sollte eine etwa 5-minütige Pause eingelegt werden. Zimmer lüften, ein wenig Bewegung oder ein kräftiger Schluck Wasser helfen, den Kopf frei zu kriegen. Das Smartphone ist in der Lernpause natürlich tabu.

 

                                                                       ***

 

 

 

Über die Schülerhilfe:

Die Schülerhilfe ist einer der führenden Anbieter von qualifizierten Bildungs- und Nachhilfeangeboten in Deutschland und Österreich sowie Deutschlands drittgrößtes Franchise-System. Seit über 45 Jahren bietet sie Einzelnachhilfe in kleinen Gruppen von drei bis fünf Schülern. Die Schülerhilfe bietet Förderung in allen gängigen Fächern, für alle Klassen und Schularten. Qualifizierte und motivierte Nachhilfelehrer kümmern sich individuell um jeden Schüler und helfen ihm, seine Leistungen dauerhaft zu verbessern. Dies belegt auch eine wissenschaftliche Studie der Universität Bayreuth. Die Schülerhilfe fördert an rund 1.100 Standorten mehr als 125.000 Schülerinnen und Schüler jährlich. Als wichtiger privater Bildungsdienstleister hält die Schülerhilfe ein breites Angebot bereit, das neben Nachhilfe auch Prüfungsvorbereitungen und Ferienkurse umfasst. Ein Qualitätsmanagementsystem, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, dient dazu, ein Höchstmaß an Qualität und Kundenorientierung zu erzielen. Mit Erfolg, denn 94 Prozent der Kunden sind zufrieden und würden die Schülerhilfe weiterempfehlen.

 

www.schuelerhilfe.de

www.facebook.com/schuelerhilfePressekontakt und Fotomaterialien:

 

Pressekontakt: Schülerhilfe, Denise Kirchberger, denise.kirchberger@schuelerhilfe.de, Tel. 0209/36 06 256

 

09. Apr 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Denise Kirchberger (Tel.: 0209/3060256), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 471 Wörter, 4730 Zeichen. Artikel reklamieren

Die Schülerhilfe ist einer der führenden Anbieter von qualifizierten Bildungs- und Nachhilfeangeboten in Deutschland und Österreich sowie Deutschlands drittgrößtes Franchise-System. Seit über 40 Jahren bietet sie Einzelnachhilfe in kleinen Gruppen von drei bis fünf Schülern. Die Schülerhilfe bietet Förderung in allen gängigen Fächern, für alle Klassen und Schularten. Qualifizierte und motivierte Nachhilfelehrer kümmern sich individuell um jeden Schüler und helfen ihm, seine Leistungen dauerhaft zu verbessern. Dies belegt auch eine wissenschaftliche Studie der Universität Bayreuth. Die Schülerhilfe fördert an rund 1.100 Standorten mehr als 100.000 Schülerinnen und Schüler jährlich. Als wichtiger privater Bildungsdienstleister hält die Schülerhilfe ein breites Angebot bereit, das neben Nachhilfe auch Prüfungsvorbereitungen und Ferienkurse umfasst. Ein Qualitätsmanagementsystem, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, dient dazu, ein Höchstmaß an Qualität und Kundenorientierung zu erzielen. Mit Erfolg, denn 94 Prozent der Kunden sind zufrieden und würden die Schülerhilfe weiterempfehlen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ZGS Bildungs-GmbH


Schülerhilfe in den Sommerferien geöffnet

Nachhilfe in den Ferien online oder vor Ort möglich

13.07.2020
13.07.2020: Kostenloser Wissens-Check Genau hier setzt die Schülerhilfe an: Durch einen kostenlosen Wissens-Check werden die Wissenslücken des Schülers ermittelt. Anhand dieser Ergebnisse wird im Nachhilfeunterricht vor Ort oder während der Online-Nachhilfe gezielt der verlorene Lernstoff wiederholt. Dies sorgt für eine nachhaltige Notenverbesserung.   Flexibel starten: Online Nachhilfe oder Nachhilfe vor Ort  „Mit unserem Sommerangebot verbessern die Schüler in nur 4 Unterrichtsstunden pro Woche ihr Wissen, ohne auf die Ferien verzichten zu müssen und starten so gut vorbereitet ins neue Schulj... | Weiterlesen

Schülerhilfe ab sofort wieder vor Ort

Mit den Schulstart-Intensivkursen und dem kostenlosen Wissens-Check Lernlücken schließen

02.06.2020
02.06.2020:   „Für die Einzelnachhilfe in kleinen Gruppen wurden alle organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um den erhöhten Infektionsschutz unserer Schüler, Eltern und Mitarbeiter gemäß den Vorgaben aus den bundeslandspezifischen Auflagen am Standort einzuhalten“, so Denise Kirchberger von der Schülerhilfe.       Studie belegt geringe Lernzeit während des „Homeschoolings“   Während der langen „Homeschooling-Zeit“ lag die durchschnittliche Lerndauer nur bei 2,2 Stunden am Tag, dies belegt eine aktuelle Studie der Schülerhilfe zum Thema „Homeschooling“ bei der 1.528 Elter... | Weiterlesen

06.05.2020:   Im Online-LernCenter der Schülerhilfe finden Lehrer und Schüler Lernmaterialien für Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch und Latein von der Grundschule bis zum Abitur. 1.800 Lernvideos, 5.500 Aufgaben (in drei Schwierigkeitsgraden/ inkl. Lösungen) und rund 1.400 Wikis helfen den Schülern fundiert zu Hause zu lernen. Darüber hinaus finden regelmäßig Live-Webinare statt, die 200 unterschiedliche Themen der Fächer Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch und Latein behandeln – diese Webinare sind interaktiv und bieten den Schülern die Möglichkeit, live Fragen zu stellen.... | Weiterlesen