Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Smartphone bringt Meldekultur in Unternehmen voran

Von Fasihi GmbH

Neue Fasihi-Lösung QuickIn informiert zuständige Mitarbeiter in Echtzeit über Ereignisse und veranlasst entsprechende Unternehmensprozesse

Eine neue mobile Lösung auf Basis des Fasihi Enterprise Portal® ist die App QuickIn®, die 2020 entwickelt wurde und jetzt in den Markt eingeführt wird. Sie ist als täglicher digitaler Begleiter für unterwegs gedacht.  

 

Eine neue mobile Lösung auf Basis des Fasihi Enterprise Portal® ist die App QuickIn®, die 2020 entwickelt wurde und jetzt in den Markt eingeführt wird. Sie ist als täglicher digitaler Begleiter für unterwegs gedacht.  

Es kann in jeder Firma passieren: Bei Reinigungsarbeiten läuft ein giftiges Produkt aus. Schnelles Handeln ist nötig. Hier hilft die neue App QuickIn® aus dem Ludwigshafener Softwarehaus Fasihi, mit der sofort per Smartphone alle zuständigen Mitarbeiter informiert werden können, die vor Ort gebraucht werden, um Schlimmeres zu verhindern.

Das ist nur ein mögliches Beispiel von vielen für die Verwendung von QuickIn, eine Lösung, die 2020 auf Basis des Fasihi Enterprise Portal® entwickelt wurde und jetzt in den Markt eingeführt wird. Die App ist als täglicher digitaler Begleiter für unterwegs gedacht.

Die neuartige App unterstützt Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen in der Optimierung ihrer Prozesse und Betriebsabläufe. „Mit QuickIn lassen sich Schnellmeldungen wie Unfälle, Umweltvorkommnisse oder Qualitätsmängel jeglicher Art blitzschnell bereits am Ort des Geschehens aufnehmen und nahtlos an alle Beteiligten kommunizieren“, erläutert Tolga Aktas, der zuständige Projektmanager.

Die Lösung ist zwar neu entwickelt worden. Allerdings hat die Fasihi GmbH mit ihrer Web-Anwendung bereits langjährige Erfahrungen im Umgang mit Melde- und Informationssystemen zur Unterstützung von Betriebsabläufen. Vordefinierte Formulare in der App lassen sich individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden anpassen. Ein intelligentes Berechtigungs- und Benachrichtigungskonzept ermöglicht es, einen vorher festgelegten Personenkreis zu erreichen.

Später können die Meldungen vom Arbeitsplatz aus in der Web-Anwendung bequem weiterbearbeitet und Handlungen in die Wege geleitet werden. „Alle Beteiligten sind beispielsweise bei Gefahrensituationen jederzeit informiert“, betont Steffen Rust, der zweite Projektmanager, der allen Interessenten, die QuickIn kennen lernen möchten, mit seinen Kollegen gerne beratend zur Seite steht.

Eine Demo-Version der QuickIn App kann kostenlos aus dem Apple Store oder von Google Play heruntergeladen werden.

Konsequente Fortsetzung der Erfolgsstrategie

 

Die Neuentwicklung ist eine konsequente Fortsetzung der Erfolgs- und Innovationsstrategie des Softwarehauses, die 2019 in den Neubau und die Einweihung des neuen Firmengebäudes im Beisein der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin gipfelte. Auch die Zahlen sprechen für sich: Dem Unternehmen gelang es im Vorjahr, den Umsatz um 12,4 Prozent auf 8,1 Millionen Euro zu steigern. Geschäftsführer Rolf Lutzer: „Ich bin sicher, dass wir mit unseren qualifizierten und engagierten Mitarbeitern auch in Zukunft Erfolg haben werden.“

Über die Fasihi GmbH:

Die 1990 in Ludwigshafen/Rhein gegründete Firma Fasihi ist ein anerkannter Spezialist in der Informations- und Kommunikationstechnologie und bietet effiziente Lösungen zur Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Mit der webbasierten Portaltechnologie, für die das Unternehmen die Gütesiegel „Software Made in Germany“ und „Software Hosted in Germany“ erhielt, lassen sich anspruchsvolle firmenindividuelle Lösungen für Informations- und Kommunikationsanforderungen großer und mittlerer Unternehmen erfüllen. Bei den Kunden aus verschiedenen Branchen sind über 80 Portale im Einsatz, mit denen mehr als 80.000 Nutzer arbeiten. 

Die Fasihi GmbH ist seit 2010 nach der international anerkannten Industrienorm ISO 9001 zertifiziert. Das von Fasihi entwickelte Konzept zur Sicherheit durch Verschlüsselung und Klassifizierung von Daten wurde mit dem Innovationspreis 2011 des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet und ist Bestandteil aller Software-Lösungen. 2014 wurde dem Unternehmen der Große Preis des Mittelstandes verliehen, 2016 erhielt es die Ehrenplakette auf Bundesebene.

Seit ihrem Bestehen schreibt die Fasihi GmbH nur schwarze Zahlen. Im Jahr 2019 erreichte der Umsatz 8,1 Millionen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 90 Mitarbeiter, größtenteils Internettechnologie-Spezialisten. Das starke Team mit seinen langjährigen Erfahrungen sowie die innovativen Lösungen sind die Garanten für weitere Erfolge heute und in Zukunft.

Weitere Informationen unter www.fasihi.net

02. Dez 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hermann Martin (Tel.: 0621-5200780), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4792 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Fasihi GmbH

Die 1990 in Ludwigshafen am Rhein gegründete Firma Fasihi ist ein anerkannter Spezialist in der Informations- und Kommunikationstechnologie und bietet effiziente Lösungen zur Optimierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen für mittlere und große Unternehmen.

Die Fasihi GmbH ist seit 2010 nach der international anerkannten Industrienorm ISO 9001 zertifiziert. Fasihi wurde 2011 mit dem Innovationspreis und 2014 mit dem Großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet. 2016 erhielt das Unternehmen die Ehrenplakette auf Bundesebene.

Weitere Informationen unter www.fasihi.net

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 9

Weitere Pressemeldungen von Fasihi GmbH


Fasihi GmbH Wachstumschampion 2021

Ludwigshafener Softwarehaus erhält zum 4. Mal die Auszeichnung von FOCUS-BUSINESS

11.11.2020
11.11.2020: Das Ludwigshafener Softwareunternehmen Fasihi GmbH zählt nach 2016, 2017 und 2020 zum vierten Mal zu den 500 Wachstumschampions in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Studie, für die das Nachrichtenmagazin FOCUS BUSINESS gemeinsam mit dem Datenerhebungs- und Statistikunternehmen Statista die deutschen Unernehmen mit dem höchsten Umsatzzuwachs ermittelt hat.  Die vollständige Liste ist seit dem 13. Oktober in FOCUS BUSINESS mit dem Titel "DIE 500 WACHSTUMS-CHAMPIONS 2021" zu sehen. Fasihi ist der Branche "IT, Internet, Software und Services" zugeordnet. Hinsichtlich der hohen Zahl vo... | Weiterlesen

Digitales Assistenzsystem in der Industrie 4.0

Neue Lösung der Fasihi GmbH sorgt für mehr Sicherheit und Effizienz in Unternehmen

05.11.2020
05.11.2020:               Das neue digitale Assistenzsystem sorgt für mehr Sicherheit und Effizienz und ist ein perfektes Werkzeug für mehr Effizienz, Zuverlässigkeit und Fehlervermeidung in der Produktion. Foto: © lin_sky – stock.adobe.com     Mit einem neuen digitalen Assistenzsystem bietet das Ludwigshafener Softwarehaus Fasihi GmbH Unternehmen der Industrie 4.0 ein perfektes Werkzeug für mehr Effizienz, Zuverlässigkeit und Fehlervermeidung in der Produktion. Mitarbeiter werden durch gezielte Informationen unterstützt: Dies können Dokumente aller Art wie Handbücher, Anleitungen, Be... | Weiterlesen

Neues Design für Kommunikationsplattform GeoNet.MRN

Überarbeiteter Webauftritt auf Basis des Fasihi Enterprise Portal jetzt online

06.08.2020
06.08.2020: Die Kommunikationsplattform "Netzwerk Geoinformation der Metropolregion Rhein-Neckar e.V." (GeoNet.MRN) ist auf Basis des Fasihi Enterprise Portals mit einem überarbeiteten Webauftritt und einem neuen Design online gegangen. Dabei sorgten Mitarbeiter von Projektmanagement und Design auch für eine verbesserte und übersichtlichere Navigationssstruktur. Projektleiter Dr. Peter Scott Olech: "Wir haben den Kunden bereits im Vorfeld des Projekts umfassend beraten und das Ganze in enger Abstimmung umgesetzt."    Der Vorsitzende des Netzwerks, Hartmut Gündra, zeigt sich zufrieden über die reibu... | Weiterlesen