Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Grand City Properties Perpetual Notes erfreuen sich hoher Nachfrage

Von PRESSFEED

Grand City Properties, eines der Schwergewichte der deutschen Wohnimmobilienbranche, verzeichnete kürzlich eine sehr starke Nachfrage seitens der Investoren. Ursprünglich war eine ewige Anleihe mit einem Volumen von 500 Mio. Euro geplant, doch Grand City konnte diesen Betrag um 200 Mio. Euro überschreiten und stattdessen eine Anleihe mit einem Volumen von 700 Mio. Euro herausgeben. Diese Aufstockung wurde durch eine sehr starke Investorennachfrage im Bookbuilding-Verfahren ermöglicht, die eine siebenfache Überzeichnung und eine Gesamtnachfrage von 3,5 Milliarden Euro erreichte.

Die starke Investorennachfrage ermöglichte es Grand City Properties, den Spread der ewigen Anleihe deutlich zu reduzieren. Dies führte zu einem Endkupon von 1,5 %, was einen Rekord für die niedrigste Euro-Rendite, die jemals von einer Immobiliengesellschaft für eine Perpetual Note erzielt wurde, darstellt. Perpetuals werden zur Stärkung der Eigenkapitalbasis und der Bilanz des Unternehmens eingesetzt. Sie sind ein wichtiger Faktor in der konservativen Finanzpolitik von Grand City und unterstützen den Mix aus verschiedenen Finanzierungsquellen.

Wie die Stammaktien sind auch die Perpetuals mit Kupons ausgestattet, die nach Ermessen des Unternehmens gestundet werden können. Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal ist das Fehlen eines Fälligkeitsdatums, was bedeutet, dass das Unternehmen die Anleihen zu bestimmten Terminen nach eigenem Ermessen zurückzahlen kann.

Als Bookrunner der Emission fungierten die führenden internationalen Banken JP Morgan, Deutsche Bank, Goldman Sachs, Nomura und Santander.  Viele Finanzriesen beteiligten sich an der Emission, wie Norges, Amundi, BNP Paribas, Blackrock, HSBC, Fidelity, Credit-Suisse, UBS, Millennium, Allianz, Swiss-Life, Pictet und viele andere.

Im Jahr 2011 gründete der Immobilienmagnat Yakir Gabay Grand City Properties.  Zu dieser Zeit wurden die Aktien zu etwa 2,8 € pro Aktie gehandelt, mit einer Marktkapitalisierung von 150 Millionen €.  In weniger als 8 Jahren haben die Aktien des Unternehmens ihren Wert um über 800% gesteigert, mit einer Marktkapitalisierung von über 3,5 Milliarden Euro.

Grand City Properties ist inzwischen das viertgrößte börsennotierte Wohnimmobilienunternehmen in Deutschland mit einem beeindruckenden Portfolio, das über 70.000 deutsche Immobilien und mehr als 4.000 Wohnungen in London umfasst. Yakir Gabay ist weiterhin Vorsitzender des Beirats.

Das Managementteam von Grand City Properties steigert den Wert der Immobilien durch die Erhöhung des Mieter- und Vermietungsstandes. Das Unternehmensvermögen konzentriert sich auf die Ballungsgebiete Deutschlands wie die Hauptstadt Berlin, Nordrhein-Westfalen, Leipzig und Hamburg.

Der Erlös aus dieser Emission verschafft Grand City zusätzliches Eigenkapital. Der Großteil der Emission wird für den Rückkauf der zuletzt im Jahr 2015 begebenen ewigen Anleihe mit einem deutlich höheren Kupon von 3,75% verwendet. Die Refinanzierung der Perpetuals wird die Cashflows von Grand City in den kommenden Finanzperioden stützen und eine stärkere FFO I-Attribution nach den Perpetual Notes fördern.

Quelle: https://businessdeccan.com/grand-city-properties-perpetual-notes-yield-high-demand/
Mehr auf https://www.aroundtown.de

04. Jan 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

yakir, gabay, aroundtown, sa

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, A. Meier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3705 Zeichen. Artikel reklamieren

Über PRESSFEED

Content-Produktion
Content-Seeding
Content-Management

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von PRESSFEED


04.03.2021: Microsoft Excel ist aus der heutigen Arbeitswelt kaum noch wegzudenken. Zur Erstellung und Verwaltungen von Listen und Diagrammen ist es zum Standardprogramm in vielen Firmen geworden. Aber auch im privaten Bereich kommt die Anwendung häufig zum Einsatz. Gerade im Büro ist die Auseinandersetzung mit einer Vielzahl an Tabellen und Arbeitsblättern  an der Tagesordnung. Nicht selten müssen die Arbeitsmappen und Daten im Anschluss in das PDF-Format gebracht werden.  Microsoft Excel bietet zwar die Funktion eine Excel-Datei als PDF zu speichern, geht es jedoch darum dutzende oder hunderte Dat... | Weiterlesen

03.03.2021: Die südkoreanische Kosmetikmarke ROK-Biotech erlangt Aufmerksamkeit durch ihre natürlichen, funktionellen Produkte, die eine hervorragende antibakterielle und antivirale Wirkung besitzen; die Produkte wurden kürzlich mit Hilfe molekularbiologischer Werkzeuge entwickelt.   Ihr neues Produkt Dr. M-KIN Anti-V Hand Cream, das im Januar 2021 auf den Markt kam, ist ein multifunktionales All-in-One-Produkt, das die Hände sterilisiert und die Haut mit einem feuchtigkeitsspendenden Effekt schützt.   Das Produkt durchlief eine Reihe von Tests des Korea Testing & Research Institute (KTR) und d... | Weiterlesen

01.03.2021: Parallel dazu hat Grand City Properties S.A. einen Tender zum Rückkauf von Anleihen im Wert von 600 Mio. € zu einem Zinssatz von 1,7% mit Fälligkeit im Jahr 2024 und Anleihen im Wert von 550 Mio. € mit Fälligkeit im Jahr 2025 gestartet. Das Ziel von GCP, teurere und kürzere Anleihen zurückzukaufen und gleichzeitig billige und längere Anleihen zu emittieren, wird in den nächsten Jahren wahrscheinlich den operativen Gewinn des Unternehmens steigern und gleichzeitig die Schuldenstruktur konsolidieren.Die Emission der Anleihe im Wert von 1 Mrd. € folgt auf die Emission von ewigen Schu... | Weiterlesen