Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

GRIN ist umgezogen: Ein neues Büro im digitalen Wandel

Von GRIN Publishing GmbH

Das Büro als Location, zu der man gerne kommt: Unternehmen zieht an neuen Firmenstandort und führt hybrides Arbeitskonzept für die Zeit nach der Pandemie ein. Im Dezember 2020 ist die GRIN Publishing GmbH zusammen mit dem Partnerunternehmen Open Publishing in ein neues Büro umgezogen. ...
Das Büro als Location, zu der man gerne kommt: Unternehmen zieht an neuen Firmenstandort und führt hybrides Arbeitskonzept für die Zeit nach der Pandemie ein.

Im Dezember 2020 ist die GRIN Publishing GmbH zusammen mit dem Partnerunternehmen Open Publishing in ein neues Büro umgezogen. In der Nähe der Donnersbergerbrücke sind auch die neuen Büroräume zentral in München gelegen und für alle Mitarbeiter:innen einfach zu erreichen. Doch es gab noch weitere Gründe für die Wahl dieses Standorts. In einer Mitarbeiterumfrage haben die Geschäftsführer zuvor die Wünsche aller Kolleg:innen abgefragt, um das neue Büro perfekt auf ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Modern, freundlich und hell sollte es sein. Mit bodentiefen Fenstern und Alpenblick gibt es nun keinen schlechten Platz mehr, zudem ersetzen 24 höhenverstellbare Schreibtische mit hochwertiger Ausstattung die bisher 40 statischen Arbeitsplätze. Die Firmenkultur und der Teamzusammenhalt unter den Arbeitskolleg:innen waren ebenfalls ein besonderes Anliegen von Geschäftsführer Kirsten-Julian Sörries: "Wir sehen das Büro von heute als Location, zu der man gerne hinkommt, wo man sich gezielt mit Kollegen verabredet. Das Büro sollte vor allem für die Mitarbeiter attraktiv sein." Damit hebt GRIN sich insbesondere von den Unternehmen ab, die in Zeiten der Pandemie ihre Arbeitsweise komplett auf Home-Office umgestellt haben. Im Mobile-Office arbeiten die GRIN-Mitarbeiter:innen vollkommen ortsunabhängig und definieren selbst, ob und wann sie ins Büro kommen. Jedes Meeting findet hybrid statt. Das erleichtert auch die Vereinbarkeit von Privat- und Arbeitsleben, was besonders für die Werkstudent:innen von Vorteil ist.

Das Büro als Konkurrent zum heimischen Arbeitsplatz

Mit dem neuen Büro berücksichtigt GRIN auch die Kolleg:innen, die nicht dauerhaft von zu Hause aus arbeiten können oder wollen. Sitzecken mit Steckdosen und kleine Rückzugsräume können auch für private Zwecke genutzt werden. Daneben konkurrieren eine Snackbar, eine hochwertige Espressomaschine und kostenlose Getränke mit dem Komfort des eigenen Zuhauses. Damit hat der Verlag sich bereits auf die Anforderungen einer Arbeitswelt nach der Pandemie vorbereitet, denn das hybride Konzept stellt sicher, dass die Unternehmenswerte und insbesondere der Teamspirit weiterhin gelebt werden können. Und wie Geschäftsführer Sörries sagt: "Es ist eine sehr deutsche Eigenschaft, dass ein Büro auf Zweckmäßigkeit ausgelegt ist, wir wollen dagegen Arbeit, Zusammensein und Firmenkultur verbinden."

Das ganze Interview mit Geschäftsführer Sörries finden Sie hier: Interview im Buchreport Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Trappentreustr. 1
80339 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
https://www.grin.com
16. Feb 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabrina Neidlinger (Tel.: +49-(0)89-550559-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3309 Zeichen. Artikel reklamieren

Über GRIN Publishing GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von GRIN Publishing GmbH


23.02.2021: Nicht nur der Fachkräftemangel, sondern auch die Mitarbeiterbindung ist im Pflegesektor seit Jahren ein bekanntes Problem. Besonders stationäre Pflegeeinrichtungen haben damit zu kämpfen. In ihrer im Februar 2021 bei GRIN erschienenen Publikation " Wechselbeziehung zwischen Führungskräftetrainings und Mitarbeiterzufriedenheit. Evaluation von Personalentwicklungsmaßnahmen in der stationären Pflege" zeigt Barbara Lederer unter anderem auf, wie die Herausforderungen im Personalmanagement bewältigt werden können. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlicher Leistungserbringung und humanitä... | Weiterlesen

28.01.2021: Am Arbeitsmarkt treffen unterschiedliche Generationen aufeinander, die eigene Erwartungen an ihre zukünftigen Arbeitgeber mit sich bringen. Doch welche Faktoren überzeugen potenzielle Mitarbeiter? In ihrer im Juli 2020 bei EconoBooks erschienenen Publikation Employer Branding für die Generation Y und Z - Wie positionieren sich Unternehmen erfolgreich im War for Talents? stellt Jana Wilhelm heraus, wie die Generationen Y und Z am besten angesprochen werden. Unternehmen sind heutzutage deutlich diversifizierter, als es noch in der Vergangenheit der Fall war. Das betrifft auch die Generatione... | Weiterlesen