Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Wie Bauunternehmen sich anders und besser positionieren können als ihre Wettbewerber

Von BHR Bauherrenreport GmbH

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

Die Abgrenzung des Bauunternehmens von und zu Wettbewerbern beginnt mit einer möglichst klaren Positionierung in der Außendarstellung, also im Internet. Am besten und glaubwürdigsten gehen Bauunternehmer dazu den Weg über von Bauherren bestätigte Qualitäts- und Serviceleistungen.

"Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an" (Sokrates)

Um diese in Erfahrung zu bringen, bedarf es einer schriftlich durchgeführten Bauherrenbefragung. Diese liefert authentische Ergebnisse, die individuell, glaubwürdig und seriös sind. Diese können auch im Referenzordner des Bauunternehmens zur Einsichtnahme für Bauinteressenten ausgelegt werden.

Nur repräsentative Ergebnisse sind gut genug

Eine solche Befragung sollte repräsentativ angesetzt sein. Dann ist sie entsprechend verbindlich und belastbar. Repräsentativ bedeutet in diesem Zusammenhang, alle Bauherren eines bestimmten, ausreichend großen Zeitraumes zu befragen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn alle übergebenen Bauherren aus den letzten 12 Übergabemonaten befragt werden.

Alle relevanten Fakten abfragen

Wichtig ist, alle für Bauinteressenten relevanten Themen in die Befragung einzubeziehen. Dazu gehören zum Beispiel die Vertrags- und Budgettreue, die Qualität der Fachberatung, der Entwurfsplanung, der Architektur und Bauleitung, der ausführenden Nachunternehmer, der Bemusterung und Mängelbeseitigung sowie die zeitliche Fertigstellung.

Mit den Antworten wird jedem recherchierenden Bauinteressenten klar, was ihn bei einer Zusammenarbeit mit dem Unternehmen erwartet.

Scharfe Abgrenzung mit Qualitäts-Positionierung

Liegen die Ergebnisse in Form von Rückläufern auf dem Tisch, werden diese ausgewertet und in Wort und Bild im Internet veröffentlicht. Dort werden sie von Bauinteressenten bereits sehr früh in den ersten Recherchen wahrgenommen. So zum Beispiel auf der Anbieter-Homepage, in PR-Portalen, Qualitäts-Blogs, Kundenforen oder in den sozialen Medien des Unternehmens. Das verstärkt die Motivation von Bauinteressenten zur persönlichen Kontaktaufnahme.

Vertrauensbildung von Anfang an

Ergebnisse aus Bauherrenbefragungen tragen erheblich zu einer ersten und wichtigen Vertrauensbildung bei. Sie geben Bauinteressenten mehr Orientierung und ein zusätzliches, persönliches Sicherheitsplus. Dadurch unterstützen sie nachhaltig die Vertriebsarbeit der Fach- und Verkaufsberater im Bauunternehmen.

Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten besser bedienen

Bauinteressenten erwarten ein Plus an persönlicher, fachlicher und finanzieller Sicherheit von ihrem zukünftigen Baupartner. Mehr jedenfalls, als Wettbewerber anbieten. Über veröffentlichte Ergebnisse aus Bauherrenbefragungen bekommen sie dieses Plus.

Sie als Bauunternehmer können die Erwartungen Ihrer Bauinteressenten erfüllen, indem sie verbindliche Beurteilungen übergebener Bauherren zu den Qualitäts- und Serviceleistungen Ihres Bauunternehmens im Internet veröffentlichen.

Qualitätsinformationen kommunizieren

Gemeint sind konkrete, nachvollziehbare Ergebnisse aus Qualitäts-Bewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen erfahrener Bauherren. Wenn diese auf der Homepage und an anderen Stellen im Netz von Bauinteressenten gefunden werden, werden diese schon in einer sehr frühen Phase ihrer Recherche zielführend bedient.

Motivation zur Kontaktaufnahme verstärken

Mit einem veröffentlichten und gut verschlagworteten Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Bauunternehmer sichtbare Inhalte bei Google & Co. Diese sind für die Entscheidung ihrer Zielgruppe zur persönlichen Kontaktaufnahme relevant. Mit digitalem Qualitäts-Marketing verbessern Sie als Bauunternehmer Ihr Ranking, erzeugen mehr Aufmerksamkeit und steigern die Attraktivität Ihres Bauunternehmens.

Fazit:

Die Sichtbarkeit im Internet führt zur Wahrnehmung konkreter, aussagefähiger Qualitätsmerkmale in der Außendarstellung. Diese erzeugen eine scharfe Qualitätsabgrenzung und generieren Potenzial für neue Bauinteressenten sowie zusätzlichen Absatz und Umsatz. Budgets für konventionelle Werbemittel können ohne Folgewirkung teilweise oder ganz gestrichen werden.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

PS: Lassen Sie Ihr Bauunternehmen von einem im Internet sichtbaren Kompetenz-Profil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive der Senkung allgemeiner Werbekosten profitieren.

Unser Angebot: Belegen Sie Ihre Bauqualität und stellen Sie diese so einzigartig dar, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für Ihr gesamtes Einzugsgebiet wird.

26. Feb 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

12 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 551 Wörter, 4969 Zeichen. Artikel reklamieren

Unser KERNGESCHÄFT besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für BAUUNTERNEHMEN. Dazu bedienen wir uns authentischer, repräsentativer QUALITÄTSBEWERTUNGEN aus schriftlich durchgeführten BAUHERRENBEFRAGUNGEN.


Die BAUHERRENreport GmbH ist das EINZIGE UNERNEHMEN in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Ermittlung und Veröffentlichung der zertifizierten QUALITÄTS-PERFORMANCE für BAUUNTERNHEMEN spezialisiert hat.


Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb IINSTITUT FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IM BAUWESEN GMBH zusammen. Beide Unternehmen betreiben die QUALITÄTS-PLATTFORM BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bauqualitäts-BLOGS, FOREN und andere Seiten in den SOZIALEN MEDIEN.


In der BAUHERRENreport GmbH geht es um REFERENZMARKETING: TESTIMONIALS in Form von Erfahrungen, Bewertungen, REZENSIONEN, REFERENZEN und Kundenstimmen. Wir sichern die VERBINDLICHKEIT unserer EMPFEHLUNGEN durch REPRÄSENTATIVE, SCHRIFTLICH VERBINDLICHE Bauherren-Befragungen ab und zitieren deshalb AUSSCHLIESSLICH Ergebnisse aus DEREN INHALTEN.


ZIELGRUPPE sind Inhaber-geführte, regionale Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen: BAUTRÄGER und BAUBETREUER, FERTIG- und MASSIVHAUS-HERSTELLER, die in ihrem Einzugsgebiet eine führende QUALITÄTSPOSITION ausfüllen.


Jedes Bauunternehmen bekommt einen GEBIETSSCHUTZ mit vertraglich abgesicherter ALLEINSTELLUNG für das relevante Einzugsgebiet bzw. den Landkreis des Firmensitzes.


Themen: QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING, Bewertungsmarketing, PERFORMANCE-MARKETING, Rezensionsmarketing, INFLUENCER-MARKETING, Wettbewerbsabgrenzung, ABGRENZUGS-MARKETING.


Sichern Sie Ihrem Bauunternehmen einen einzigartigen WETTBEWERBSVORSPRUNG durch eine scharfe und einzigartige QUALITÄTSABGRENZUNG: QUALITÄT. EINZIGARTIG. DARSTELLEN.


Für die QUALITÄTSGEMEINSCHAFT: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BHR Bauherrenreport GmbH


Wirksame Kommunikation der Qualitätsleistung für Bauunternehmen unverzichtbar

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

19.04.2021
19.04.2021: Am besten ist es, den Weg über die Kommunikation bewerteter Qualitäts- und Serviceleistungen, die das Unternehmen bei seinen Bauherren abliefert, zu gehen. "Das beste Marketing fühlt sich nicht so an wie Marketing" (Tom Fishburne) Eine sehr unaufdringliche Form von professionellem Qualitäts-Empfehlungsmarketing hat die BAUHERRENreport GmbH entwickelt und setzt diese seit Jahren erfolgreich um. Sie lässt übergebene Bauherren ihrer Bauunternehmer-Kunden schriftlich vom Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH befragen und zertifizieren. Dann veröffentlicht sie die ausgewerteten ... | Weiterlesen

BAUHERRENreport GmbH: Zeigen Sie Ihren Bauinteressenten, was Sie draufhaben

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

18.04.2021
18.04.2021: "Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist" (John Dewey) Die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst hat hierzu mit dem Institut für Qualitätssicherung GmbH eine innovative Marketingkonzeption ausgearbeitet, die sie ihren Unternehmens-Kunden aus dem Haus- und Wohnungsbau zur Verfügung stellt. Die Kunden des Unternehmens bekommen sogar eine vertraglich abgesicherte Exklusivität für die Zusammenarbeit in ihrem Einzugsgebiet, was die Vorgehensweise für Bauunternehmer noch interessanter macht. Bauherren nach deren Qualitätsbewertung befragen Zunächst werden Bauherren der letzten 12... | Weiterlesen

BAUHERRENreport GmbH: So zeigen Bauunternehmen ihre Servicequalität

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

17.04.2021
17.04.2021: "Marketing ist die Kunst, Chancen zu entwickeln und davon zu profitieren" (Philip Kotler) Aus diesem Grunde hat sich die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst, gemeinsam mit dem Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH, etwas Besonderes einfallen lassen. Zusammen haben die beiden Unternehmen ein Konzept entwickelt, dass alle Faktoren qualitativ bewertet, die für Bauinteressenten als spätere Bauherren relevant sind. Qualitätsbewertungen ermitteln und veröffentlichen Im Konzept werden übergebene Bauherren schriftlich und repräsentativ nach den Qualitäts- und Servicebewertungen ihrer j... | Weiterlesen