Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

PV-Freiflächenanlagen schnell und kostengünstig montieren

Von Aerocompact Holding GmbH

AEROCOMPACT bringt Rammsysteme für mittelgroße Solarparks auf den Markt

Der international agierende Hersteller von PV-Montagesystemen AEROCOMPACT präsentiert die neue Produktreihe CompactGROUND RAM-X für Solarparks ab 500 kWp Leistung. Neben der hohen Energiedichte hat das Unternehmen bei der ab April weltweit verfügbaren Lösung ein besonderes Augenmerk auf die schnelle Montage und die maximale Raumnutzung gelegt. Mit Erfolg: Dank des modularen Aufbaus mit nur drei Hauptkomponenten kann das System in sehr kurzer Zeit montiert werden. Dabei ist CompactGROUND RAM-X dank seiner durchdachten Montagemöglichkeiten sehr „geländegängig“ und überzeugt in den ersten Projekten bereits durch seine hohe Anpassungsfähigkeit.

Das Zwei-Fuß-System RAM-X2.1 für Süd- und Ost/West-Anlagen ist in drei Standardkonfigurationen für 6x4, 5x4 bzw. 4x4 Module mit Neigungen von 10 bis 25 Grad erhältlich.

Das Ein-Fuß-System RAM-X1.1 und das Zwei-Fuß-System RAM-X2.2 eignen sich für Tischlängen bis zu 30 Metern und Modulneigungen von 0 bis 30 Grad. Zusätzlich ist die Modulanordnung beim RAM-X1.1 in Portrait- als auch in Landscape-Montage problemlos möglich. Diese Vielfalt erhöht die Einsatzmöglichkeiten und senkt die Anlagenkosten.

Perfekte Ergänzung
„Wir sind durch Montagelösungen für alle Dachtypen groß geworden. Unsere neuen Rammsysteme ergänzen unser Portfolio perfekt“, erklärt CEO Matthias Muther. Mit der CompctGROUND RAM-X-Serie erweitert AEROCOMPACT sein 2017 erfolgreich eingeführtes G15/20-System, das bisher aus im Boden verschraubten oder ballastierten Aluminium-Unterkonstruktionen bestand. Bei der RAM-X-Serie setzt AEROCOMPACT dagegen erstmals auf mit Zink-Magnesium beschichtete Stahlprofile, die in den Boden gerammt werden und geht außerdem in die Höhe, wodurch auf derselben Fläche jetzt mehr Energie erzeugt werden kann.

„Mit der Zink-Magnesium-Beschichtung erhöhen wir die Korrosionsbeständigkeit“, erklärt Muther weiter. Durch den großflächigen Aufbau wird außerdem die Verschattung minimiert, die Energiedichte gesteigert und die Wartung erleichtert. Außerdem können jetzt auch Schafe unter den Modulen grasen.

Kurze Lieferzeiten
„Die ersten Rückmeldungen sind sehr positiv. Die Monteure sind von dem System begeistert“, berichtet AEROCOMPACT-Innendienstleiter Markus Egger. Er ergänzt: „Die neue Produktlösung macht uns zu einem 360°-Racking-Unternehmen.“ Neben der Auslegung, Planung, Projektentwicklung und Montage erstellt AEROCOMPACT auf Wunsch auch Bodengutachten inklusiver chemischer Analysen. Das Konzept baut auf einen kurzen Durchlauf und einer schnellen Lieferung auf. Sein erstes RAM-X-Testsystem hat AEROCOMPACT inklusive Bodengutachten in wenigen Wochen geliefert.

Wie alle Systeme des Herstellers ist auch die neue Produktreihe optimal gegen hohe Schnee- und Windlasten geschützt und erfüllt die Normen EN 1991-1-3 und EN1991-1-4. AEROCOMPACT gewährt eine zehnjährige Produktgarantie.

Über AEROCOMPACT
AEROCOMPACT wurde 2014 in Österreich und USA gegründet. Das Unternehmen produziert und vertreibt PV-Montagelösungen für Flachdächer, Steildächer und Metalldächer sowie für Freilandsysteme. Ein Schwerpunkt liegt auf PV-Unterkonstruktionen ohne Direktanbindung an Flachdächer. Das Unternehmen hat Standorte in Österreich, den USA und Indien und zusätzlich 14 Vertriebsniederlassungen in aller Welt. Insgesamt sind weltweit über 80 Mitarbeiter beschäftigt.

Ein PDF der Pressemitteilung und Bildmaterial finden Sie unter folgendem Link: https://pressedownload.pr-krampitz.de/20210414_ AEROCOMPACT_DE.zip

Bildunterschriften:
Bild 1: Effizientes Rammsystem für Freiflächen: Die neue Produktlösung CompactGROUND RAM-X von AEROCOMPACT.

Bild 2 und 3: Erfolgreich getestet: Sein erstes Rammsystem nahm AEROCOMPACT im März bei einem Testkunden in Niederösterreich in Betrieb.

Copyright: Aerocompact Holding GmbH

 

Herausgeber und Pressekontakt:
Aerocompact Holding GmbH
Herr Marco Rusch
Global Head Corporate Communications
Sonnenstrasse 10
6822 Satteins
Österreich
Tel. +43 (0) 5524 225 66
marco.rusch@aerocompact.com
www.aerocompact.com

14. Apr 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco Rusch (Tel.: +43 (0) 5524 225 66), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4621 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Aerocompact Holding GmbH


08.03.2021: Der österreichische Hersteller von PV-Montagesystemen AEROCOMPACT verstärkt sein Team mit dem international bekannten Windingenieur Thorsten Kray. Ab sofort verantwortet der promovierte Maschinenbauingenieur die Forschungs- und Zertifizierungsaktivitäten des Unternehmens und begleitet alle internen und externen Prüfungen an den hauseigenen Systemlösungen für Photovoltaikmodule. Als aktives Mitglied zahlreicher Normierungskomitees bringt er außerdem die globalen Zertifizierungsprozesse für die Flachdach- und Freiflächensysteme sowie die Standardisierung der Windkanalversuche für PV-Mo... | Weiterlesen