Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Dinnerhopping goes electric: Fusion von E-Mobilität und Oldtimer Bus - Umbau eines 1971 Crown Super Coach zum E-Bus

Von PRESSFEED

    • Vision einer emissionsfreien Erlebnis Dinner Tour durch München
    • Keine Förderung oder Unterstützung von Staat, Bund, Land oder Stadt
    • Crowdfunding Projekt aufgrund fehlender Förderung

Seit nun mehr als 15 Jahren  sind die beiden Brüder Peter und Christian Fragner, Inhaber des Verkehrsunternehmens DinnerHopping, mit ihrem liebevoll restaurierten, amerikanischen School Bus „Crown Supercoach“, aus dem Jahr  1971, auf Münchens Straßen unterwegs.

DinnerHopping bietet einzigartige Erlebnisdinner, auch mit Showeinlagen, in einem US-Oldtimer Schulbus. Dabei werden ausgewählte Münchener Restaurants angefahren und jeder Gang direkt im Bus serviert.

Aufgrund der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen, widmen sich die Brüder aktuell ihrer Herzensangelegenheit, das Erlebnisdinner klimaneutral zu gestalten.

Da allerdings nur Neuanschaffungen staatlich gefördert werden, es den Brüdern jedoch im Sinne der Ökobilanz nachhaltiger erscheint, den Oldtimer umzubauen, als ihn zu ersetzen, haben sie ein Crowdfunding-Projekt zur E-Mobilität ins Leben gerufen.

Zur Deckung der Selbstkosten ist das Ziel, 80.000 € zu sammeln, um aus dem Oldtimer Schulbus mit Dieselmotor einen modernen Elektrobus ohne Emissionen zu realisieren. Dabei spielt auch der Erhalt klassischer Fahrzeuge eine besondere Rolle. Die Durchführung des Projekts startet, sobald das Startkapital von 25.000 € erreicht worden ist. Sollten wir mit der ersten Crowdfunding Aktion nicht die angestrebten 80.000 € erreichen, versuchen den Restbetrag mit weiteren Aktionen zu finanzieren.

Sollte das Ziel erreicht werden und das Pilotprojekt damit erfolgreich verlaufen, so sollen nach und nach die restlichen fünf Fahrzeuge aus dem eigenen Fuhrpark, sowie langfristig auch der Fuhrpark der Partner umgerüstet werden.

Als Nachkömmlinge in der Familienwerkstatt lernten Christian und Peter Fragner bereits im Kindesalter den Aufbau von Kraftfahrzeugen. Ihre Liebe zu amerikanischen Autos entdeckten die beiden bereits 1994 während einer USA-Reise.

Nach mehr als 20 importierten US-Fahrzeugen ist es nun der Traum, mit dem Umbau des amerikanischen Schulbusses, die Dinner Tour durch München umweltfreundlicher zu gestalten.

 

Kontakt für Rückfragen

Christian Fragner
Tel.: +491751134700
Mail: info@dinnerhopping.de
Web: https://dinnerhopping.eu/

06. Mai 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, A. Meier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 352 Wörter, 3001 Zeichen. Artikel reklamieren

Über PRESSFEED

Content-Produktion
Content-Seeding
Content-Management

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 1

Weitere Pressemeldungen von PRESSFEED


23.06.2021: Der „Home-Beauty“-Trend, der die Menschen dazu ermutigt, der Schönheitspflege zu Hause nachzugehen, hat sich im Zuge der Post-COVID-19-Pandemie ausgeweitet und es besteht eine starke Nachfrage an Home-Beauty-Geräten,  die für die Elastizität der Haut und Anti-Aging gedacht sind.Die Schönheitsindustrie wird von Kosmetika, dermatologischen Kliniken und Dienstleistungen von Ästhetikern dominiert.Die hochklassigen, dermatologischen Kliniken und Schönheitssalons haben jedoch aufgrund ihrer hohen Preise und der bedingten, physischen Anwesenheit, die Position eines selektiven Marktes beib... | Weiterlesen

22.06.2021: Die chinesische Firma Elephant Robotics mit Sitz in Shenzhen hat mit dem „myCobot Pi“ den weltweit kleinsten Raspberry Pi Roboterarm entwickelt. Dieser wird in Kollaboration mit M5Stack produziert, um ihn weltweit zu vertreiben.Roboter sind aus der Industrie kaum noch wegzudenken. Gerade in der Automobilbranche übernehmen sie seit vielen Jahren präzise Fertigungsarbeiten und entlasten so längst ihre „menschlichen“ Mitarbeiter. Aber auch in der Raumfahrt unterstützen sie den Menschen bei seiner Arbeit im All, und auch in anderen Branchen erweisen Roboter dem Menschen einen nützlich... | Weiterlesen

18.06.2021:  Mit den neuen Energeek Solar Panels der Firma CES Cleantech Energy Systems GmbH mit Hauptsitz in Zug, in der Schweiz, ist es ab sofort möglich, passives Einkommen durch Mieterträge zu generieren und gleichzeitig die Energiewende voranzutreiben. Energeek steht für das innovative Geschäftsmodell, an weltweit nachhaltigen Cleantech Projekten teilzunehmen und dadurch erneuerbare Energien zu fördern.Stromproduktion ohne eigenes DachFür den Erwerb der Energeek Solar Panels ist es nicht notwendig, eine eigene Immobilie zu besitzen, denn jeder Kauf beinhaltet zusätzlich interessante Mietertr... | Weiterlesen