Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

So flexibel war Home-Office noch nie.

Von Denk IT

Microsoft Teams macht es möglich!

Das Home-Office ist ein stückweit zur Normalität geworden und wird auch nach Ende der Pandemie weiter bestehen. Doch jetzt ist es an der Zeit, überhastet eingeführte Strukturen auf sichere Beine zu stellen. Am besten gelingt das KMU an der Seite eines bewährten IT-Partners mit Microsoft Teams.

Hybrides Arbeiten wird zur Normalität

Zu Beginn der Pandemie musste alles ganz schnell gehen. Viele Unternehmen haben Lösungen umgesetzt, um persönliche Kontakte durch digitale Kommunikationswege zu ersetzen. Cloud-basierte Videokonferenz-Software war auf einen Schlag der Renner. Manches fiel dabei unter den Tisch: Passt die Lösung überhaupt zum Rest der Unternehmensstruktur, sind die Lizenzen für steigende Nutzerzahlen gerüstet, und wie ist es um die Sicherheit und den Datenschutz bestellt? Diese Fragen gilt es jetzt mit Weitsicht zu beantworten. Denn zahlreiche Mitarbeiter großer wie kleiner Unternehmen werden auch in Zukunft auf Distanz arbeiten. Damit sie weiterhin produktiv tätig sein können und der gegenseitige Austausch nicht zum Erliegen kommt, ist eine Lösung notwendig, die genau das gewährleistet. Axel Denk, Geschäftsführer des osthessischen IT-Systemhauses Denk IT GmbH, ist überzeugt, dass Microsoft Teams das optimale Werkzeug ist: „Im Gegensatz zu anderen Besprechungslösungen nutzt Microsoft Teams die volle Power des weltweiten Netzwerks von Microsoft Azure, das eines der größten der Welt darstellt, um seine Nutzer miteinander zu verbinden, egal wo sich diese befinden.“

 

Kommunikation ist der Schlüssel

Miteinander zu kommunizieren gewinnt weiter an Bedeutung für die produktive Zusammenarbeit im Arbeitsalltag, gerade wenn die Kollegen nicht mehr am Nebentisch sitzen, sondern vielleicht am anderen Ende der Stadt sitzen. Projekte müssen trotzdem gemeinsam umgesetzt und jede Menge Absprachen getroffen werden. Eine zuverlässige und skalierbare Kommunikationsplattform ist Pflicht – zum Beispiel Microsoft Teams.

Die Chat-basierte Lösung ermöglicht eine moderne Form der Zusammenarbeit. Als zentrale Plattform im Unternehmen stellt Teams die Grundlage dar für die Kommunikation via Chat, Anruf und Video, Filesharing, Aufgaben- und Projektmanagement sowie Live-Meetings und Videokonferenzen. Der Nutzen von Teams ist langfristig und vielfältig: Die Plattform kann die Arbeitsabläufe in Unternehmen maßgeblich optimieren. Sämtliche Prozesse der Zusammenarbeit und Kommunikation lassen sich beschleunigen und effizienter, transparenter und kostengünstiger gestalten.

Unternehmen, die es verstehen, das Potenzial der Produktivitätstools zu nutzen, spüren schnell positive Auswirkungen auf die Zusammenarbeit und die Motivation der Mitarbeiter. Die Denk IT GmbH hat die Erfahrung gemacht: Kolleginnen und Kollegen, die rege kommunizieren, sind fünf Mal produktiver als solche, die dies nicht tun.

Neben der rein technischen Lösung spielt auch der Prozess der Implementierung von Teams eine wichtige Rolle für den Erfolg und die Akzeptanz bei den Mitarbeitern. Hier hilft ein erfahrener Partner wie die Denk IT weiter.

 

Leistungsfähig in und nach der Pandemie

Vernetztes Arbeiten entwickelt sich zum Schlüsselfaktor für den Erfolg eines Unternehmens. Teams ist dabei der zentrale Hub für moderne, digitale Zusammenarbeit. Unternehmen können auf Microsoft Teams als zukunftssichere Entscheidung bauen. Alle Funktionen, die bisher an einem Unternehmensstandort verfügbar waren, lassen sich damit nachhaltig digitalisieren – mit der Verlässlichkeit und Sicherheit, die ein Unternehmen braucht, um zukunftsfähig und krisenfest aufgestellt zu sein.

 

Teams in der Unternehmenskommunikation verankern

„Wir selbst haben Microsoft Teams bei der Denk IT GmbH fest in der Unternehmenskultur verankert“, erklärt Axel Denk. „Mit Teams bleiben wir in Verbindung, hier ist die gesamte Funktionalität zentriert, die wir im Alltag brauchen. Unser Unternehmen arbeitet seit vielen Jahren eng mit Microsoft zusammen und fokussiert sich auf deren On-Premises- und Cloudprodukte. Dabei betrachten wir Sicherheit als Fundament all dieser Produktivitätsdienste, damit sich unsere Kundenunternehmen ganz auf ihr Geschäftswachstum konzentrieren können.“

 

Mehr zur Denk IT GmbH und zu Microsoft Teams unter https://www.denkit.com/denkit/partner/microsoft_teams/

08. Jun 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Denk IT (Tel.: 040-21993366), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 534 Wörter, 4332 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Denk IT


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 2