Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Deutsche Lichtmiete setzt auf BIM

Von Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe

Erstmals digitale Aufmaßtechnologie im Beleuchtungssektor

Erstmals digitale Aufmaßtechnologie im BeleuchtungssektorBei Bauvorhaben ist die präzise Planung ein entscheidender Parameter, um Kosten einzuhalten und Risiken zu minimieren. ...
Bei Bauvorhaben ist die präzise Planung ein entscheidender Parameter, um Kosten einzuhalten und Risiken zu minimieren. Digitale Technologien wie BIM - Building Information Modeling - sollen Bauunternehmer, Architekten und Bauingenieure unterstützen, bei ihren Bauprojekten für mehr Effizienz, Transparenz und Planungssicherheit zu sorgen. BIM wird zunehmend im Neubaubereich eingesetzt und ist seit 31. Dezember 2020 ein verbindliches Kriterium bei der Vergabe öffentlicher Aufträge für den Bundesinfrastrukturbau. Das BIM-Modell eignet sich aber nicht nur optimal für den Neubau, sondern auch für Bauen im Bestand. Die Deutsche Lichtmiete setzt nun als eines der ersten Unternehmen im Beleuchtungssektor eine innovative digitale Scannertechnologie ein und eröffnet damit neue Perspektiven beim Aufmaß. Mit hohem Mehrwert für den Kunden: Der erhält im Rahmen der Modernisierung der Lichtanlage das 3D-Aufmaß seiner Räumlichkeiten und kann dies für künftige Bauprojekte nutzen - spart somit Zeit, Aufwand und Kosten.

Klimawandel, effizienter Umgang mit Ressourcen, Verstädterung und der demografische Wandel sind zentrale Herausforderungen für Politik und Gesellschaft. Bei der Bewältigung dieser Herausforderungen kommt dem Baubereich eine Schlüsselrolle zu. Innovative Technologien wie BIM (Building Information Modeling, auf Deutsch Bauwerksmodellierung) liefern dazu wertvolle Informationen und stehen für die digitale Transformation des Bauwesens. BIM ist eine Methode zur optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden mittels Software. Über einen intelligenten, auf einem 3D-Modell basierenden Prozess werden alle wichtigen Daten zum Gebäude digital erfasst, strukturiert und vernetzt. Bauunternehmer, Architekten und Bauingenieure erhalten damit wertvolle Informationen und Werkzeuge für Planung, Entwurf, Konstruktion und Verwaltung von Immobilien. Auf Basis des BIM-Modells entsteht quasi ein digitaler Zwilling des Gebäudes.

Digitales Aufmaß optimiert Effizienz, reduziert Kosten
Zentrale Vorteile durch den Einsatz der digitalen Planungsmethode sind Kosteneinsparung, Effizienz- und Produktivitätssteigerung. Gerade im Neubau ist das essenziell, um Kostenexplosionen während der Bauphase und Bauverzögerungen von vornherein weitgehend zu vermeiden. Bislang wird BIM vor allem in der Planung von Neubauten genutzt, für Bestandsbauten aber als zu aufwendig erachtet. Tatsächlich ist die Modernisierung und Sanierung von Immobilien im Bestand oft ressourcenschonender und nachhaltiger als der Neubau bzw. Abriss und Neubau.

Optimale Voraussetzungen schafft dafür nun eine innovative digitale Aufmaßtechnologie. Hochmoderne Lasertechnologie liefert ein detailgenaues Abbild des Gebäudes und bildet die virtuelle Grundlage für exakte Grundrisse, Ansichten und Schnitte. Im digitalen räumlichen Modell, der Punktwolke, kann das Gebäude angesehen, beschnitten und exploriert werden. Außerdem ermöglicht die Punktwolke die Bauteile im Modell zu vermessen. Die digitale Scannertechnologie ersetzt die übliche Dokumentation mit Bildern und Videoaufnahmen und gestaltet das Aufmaß damit nicht nur deutlich effizienter und zeitsparender, sondern auch mit präziseren Daten. Sie eignet sich für herausfordernde, verwinkelte Räumlichkeiten wie unter anderem klassische Lager- und Logistikbereiche, Produktionshallen und Industriegebäude. Im nächsten digitalen Arbeitsschritt wird das BIM-Modell zur Erstellung der professionellen Lichtplanung genutzt. So können Beleuchtungslösungen in Computersimulationen direkt getestet werden.

Aktionswochen Vermessung
Die Deutsche Lichtmiete setzt als eines der ersten Unternehmen im Beleuchtungssektor auf das digitale Aufmaß. Das eingesetzte BIM-Modell entspricht der Richtlinienreihe VDI 2552 BIM und damit allen gängigen Standards. Mietkunden des Marktführers für Light as a Service können bei ihrer Beleuchtungsmodernisierung von der digitalen Aufmaßtechnologie profitieren. Im Rahmen der Aktionswochen Vermessung der Deutschen Lichtmiete erhalten sie bei Aufmaßtermin bis zum 31. Juli 2021 die Vermessungsdaten ihrer Halle nach Vertragsabschluss kostenfrei zur neuen Beleuchtung dazu. Die digitale Datenbasis mit ihrem individuellen BIM-Modell können Kunden für weitere Planungen und Projekte im Immobilien- und Anlagenmanagement nutzen und damit bei Renovierungen, Aus- und Umbaumaßnahmen Zeit, Aufwand und Kosten sparen. Informationen zu den Aktionswochen finden sich auf der Website www.lichtmiete.de/vermessung

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.469



Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die entsprechende Quelle an.

Weitere Informationen zum Geschäftsmodell der Deutschen Lichtmiete, dem Produktportfolio sowie erfolgreich umgesetzte Referenzprojekte finden Sie unter www.lichtmiete.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg - vielen Dank. Firmenkontakt
Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe
Peter Göttelmann
Im Kleigrund 14
26122 Oldenburg
+ 49 (0)441 209 373-0
info@lichtmiete.de
http://www.lichtmiete.de


Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Gabriele Reiter
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-17
lichtmiete@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de
09. Jun 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Göttelmann (Tel.: + 49 (0)441 209 373-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 693 Wörter, 5845 Zeichen. Artikel reklamieren

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe ist ein führender Industriedienstleister und Hersteller und Vermieter hochwertiger und energieeffizienter LED-Beleuchtung. 2008 gegründet, entwickelt die Deutsche Lichtmiete mit über 100 Mitarbeitern an sechs Standorten zukunftsweisende, maßgeschneiderte Lösungen für die investitionsfreie Umrüstung auf klimafreundliche und kostensparende LED- Beleuchtungssysteme. Als Full-Service-Anbieter übernimmt das Unternehmen für seine Kunden die gesamte Projektsteuerung und -umsetzung, von der Planung bis zur Installation und Wartung. Die langlebigen und vollständig recycelbaren LED-Produkte werden nach höchsten Qualitätsstandards und Industrieanforderungen in Deutschland entwickelt und produziert. Kooperationen mit dem LED-Weltmarktführer Nichia und renommierten Leuchtenspezialisten ermöglichen ein hochwertiges Produktportfolio.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 1 + 6

Weitere Pressemeldungen von Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe


Mit Light as a Service Mehrwert schaffen

Beleuchtungsmodernisierung für Senioren- und Pflegeheime

15.04.2021
15.04.2021: Energieeffizienz, Personalmangel, Kostendruck, Erneuerungsbedarf - Herausforderungen, die Pflegeeinrichtungen neben ihrer Kernaufgabe, der Betreuung und Pflege älterer Menschen, vor große Aufgaben stellen. Mit Light as a Service (LaaS) schaffen Betreiber von Senioren- und Pflegeheimen diesen Spagat und rüsten ihre Beleuchtung ressourcen- und liquiditätsschonend auf smarte strom-, CO2- und kostensparende LED-Technik um. Der LaaS-Marktführer in Europa bietet über die neue, eigens dafür gegründete Deutsche Lichtmiete für Pflegeheime und Kliniken GmbH, ein innovatives ganzheitliches Leist... | Weiterlesen

16.03.2021: Der Klimaschutz bleibt eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Laut aktueller Zahlen der Weltorganisation für Meteorologie ist die CO2-Konzentration in der Atmosphäre auch 2020 weiter gestiegen. Eine neue Verwaltungsvorschrift nimmt öffentliche Auftraggeber beim Thema Energieeffizienz nun stärker in die Pflicht. Die AVV-EnEff setzt den Schwerpunkt bei der Beschaffung auf lebenszyklusorientierte Lösungen, die umweltfreundlich und wirtschaftlich sind und dabei auch innovative Alternativen wie Mietmodelle berücksichtigen. In der energetischen Modernisierung von Gebäuden und In... | Weiterlesen

Stadtverwaltung Bad Homburg setzt auf Licht zur Miete

Deutsche Lichtmiete als Partner für öffentliche Auftraggeber

09.12.2020
09.12.2020: Ob im Breiten- oder im Spitzensport, Deutschland glänzt in den unterschiedlichsten Disziplinen mit Bestleistungen. Weitaus weniger Strahlkraft haben viele städtische Sporthallen, in denen veraltete Quecksilberdampflampen nicht nur die Trainings- und Wettkampfbedingungen, sondern auch die kommunale Energie- und Kostenbilanz trüben. Nicht so in Bad Homburg: Hier sorgen seit Kurzem hocheffiziente LED-Leuchten für perfekte Sichtverhältnisse, Kosteneinsparung und Klimaschutz - und damit für einen echten Hattrick. Das Besondere: Die Modernisierung der Beleuchtung erfolgte ganz ohne Investitio... | Weiterlesen