info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

Ratiodata zeigt Lösungen rund um Business Process Outsourcing

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ratiodata auf der DMS 2007


Münster / Gescher. Bei der DMS EXPO-Beteiligung von Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH dreht sich in diesem Jahr alles um das Thema „Business Process Outsourcing“ (d.velop-Gemeinschaftsstand Halle 7, Stand Stand C3/E4). Der preferred Scan-Partner von d.velop präsentiert, wie Unternehmen mit dem d.3 Webarchiv ihre Archivierungs- und Datenmanagement-Aufgaben effizient an den der Digitalisierungsspezialisten auslagern können. Nach dem Erfassen und Klassifizieren werden die Dokumente in dem d.3 Webarchiv, in einem geschützten Internetbereich für die Recherche rechts- und revisionssicher bereitgestellt. Zugriffsberechtigte Mitarbeiter können online, via Hochsicherheitsnetz und Authentifizierung, jederzeit und standortunabhängig auf die digitalen Daten zugreifen. Spezielle Lösungen mit integriertem Workflow wie zum Beispiel der elektronische Post- oder Rechnungseingang sowie ein elektronisches Personalaktensystem ergänzen das DMS EXPO-Ausstellungsprogramm und bieten Kunden überzeugende Einsparpotenziale.

Mit einer Kapazität von mehr als 65 Millionen verarbeiteter Belege pro Jahr bietet Ratiodata mit ihrem Scan-Service die Bearbeitung großer Dokumentenvolumen innerhalb kurzer Zeit, was von Anwender eigenständig kaum zu leisten ist. So können Unternehmen aller Branchen zeitnah auf ihre digitalisierten Dokumente zugreifen. Ob es sich um Bestandsakten bzw. Altarchive oder das Tagesgeschäft handelt, alle Belege werden termingerecht und zuverlässig verarbeitet und archiviert.

Archivieren im d.3 Webarchiv

Als preferred Scan-Partner vertraut Ratiodata für ihr Produkt „Webarchiv“ (Archiv-Hosting) mit d.3 von d.velop auf neueste Technologie. Durch das Outsourcing des Dokumentenmanagements übernimmt Ratiodata für seine Kunden die Lager- und Registraturkosten für die Verwaltung, Wartung und Pflege der Archive. Unternehmen können somit ihre Prozesskosten für die Verwaltung und Verteilung von Informationen signifikant senken. Das d.3 Webarchiv nutzen Kunden per online-Datenzugriff als preisgünstiges Mietmodell, ohne eigene Investitionen in Hard- und Software zu tätigen. Die Abrechnung erfolgt je nach Leistungsbedarf „on demand“, daher sind die Kosten für die Nutzung dieser Lösung planbar und transparent.

Belegerfassung im ASP-Verfahren

Des weitern zeigt Ratiodata ihr Lösungsportfolio für die Belegverarbeitung im d.3-Umfeld. Messebesucher erfahren, wie diese mit Ratiodata abläuft und wie d.3 im ASP-Modus funktioniert: Von der Abholung der Akten über die Beleganalyse, Scanning, Indizierung und Bedienung von d.3 bis hin zur Ausgabe der Daten auf verschiedenste Datenträger und der Aktenvernichtung gemäß Datenschutzgesetz.

Über die Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH:
Die Ratiodata IT-Lösungen & Services GmbH mit Firmensitz in Münster, Niederlassungen in Köln und Koblenz und Betriebsstätten in Duisburg und Lindhorst zählt mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und über 300 Mitarbeitern zu den großen IT-Dienstleistern in Deutschland. Das Leistungsspektrum umfasst professionelle und innovative IT-Lösungen und Services in den Bereichen Archivierung, IT-Systeme und Services sowie Personalwirtschaft. Die Ratiodata ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der GAD eG, dem IT-Dienstleister, Rechenzentrum und Softwarehaus für 470 Banken.

Ihr Redaktionskontakt:

Ratiodata
IT-Lösungen & Services GmbH
Brigitte Ferber
Marketing / PR
Albin-Köbis-Str. 6
51147 Köln

Telefon: 02203 / 299-3449
Telefax: 02203 / 299-3612
brigitte.ferber@ratiodata.de
www.ratiodata.de

Das Unternehmen d.velop AG:
Die 1992 gegründete d.velop AG mit Sitz in Gescher verbessert in Organisationen dokumentenbasierte Geschäfts- und Entscheidungsprozesse. Technische Grundlage dafür bildet die strategische Plattform d.3, eine modulare Enterprise Content Management (ECM) Lösung, die ganzheitlich alle Anforderungen in einer Prozesskette erfüllt und sich nahtlos in eine vorhandene IT-Struktur einfügt. Kernfunktionalitäten sind dabei die automatisierte Posteingangsbearbeitung mit selbstlernender Dokumentenklassifizierung, die effiziente Dokumentenverwaltung und –archivierung sowie die komplette IT-gestützte Ablaufsteuerung der Prozesse. So beschleunigt d.3 die Abläufe, vereinfacht Entscheidungen und verbessert nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit.

Die inhaltliche Qualität der realisierten Projekte basiert auf dem Wissen der über 250 Mitarbeiter bei der d.velop AG und den d.velop competence centern sowie den 60 weltweit agierenden Partnerunternehmen im d.velop competence network.

Diese Wertschöpfung überzeugte bisher über 480.000 Anwender bei mehr als 1300 Kunden wie Hülsta, Kühne+Nagel, IVECO Magirus AG, Schmitz Cargobull AG oder das Universitätsklinikum Tübingen.

Vorstand der d.velop AG ist Christoph Pliete.

Das Unternehmen pflegt eine enge Partnerschaft mit dem Digital Art Museum [DAM] in Berlin und ist Stifter des seit 2005 jährlich vergebenen ddaa (d.velop digital art award).

Ihre Redaktionskontakte:

d.velop AG
Frank Schnittker
Schildarpstr. 6 - 8
48712 Gescher
Tel.: +49 2542 9307-0
Fax: +49 2542 9307-20
Frank.schnittker@d-velop.de
www.d-velop.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-11
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 535 Wörter, 4373 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 02.03.2017

Partner Summit 2017 der d.velop mit Fokus auf ECM-Wandel und Cloud-Portfolio

Einen wesentlichen Beitrag zu dem seit Jahren überdurchschnittlichen Wachstum der d.velop AG leistet ihr Partnernetzwerk. Das seit Jahren etablierte d.velop competence network (d.cn) umfasst derzeit rund 150 System- und Beratungshäuser, die über e...
d.velop ag | 02.03.2017

ECM-Spezialist d.velop erweitert Portfolio um Managed Services

Angesichts der sich abzeichnenden Veränderungen im ECM-Markt hat die d.velop AG frühzeitig eine neue strategische Ausrichtung entwickelt. In ihrem Mittelpunkt stehen eine gezielte Fokussierung auf den Unterstützungsbedarf von Fachbereichen durch S...
d.velop ag | 03.02.2017

Die Food-Branche forciert den Abschied vom Papier

Papierdokumente stören immer mehr Food-Unternehmen bei ihrer Ausrichtung auf die digitale Zukunft. Dabei beschränken sie sich jedoch nicht auf bloße Absichtsbekundungen, sondern haben dafür auch höhere Budgets eingeplant. Allerdings weisen die v...