PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

American Manganese gibt den Abschluss einer Privatplatzierung in Höhe von 20 Millionen C$ mit institutionellen Investoren bekannt

Von American Manganese Inc.

5. Oktober 2021 - Surrey, BC - American Manganese Inc. (AMY oder Unternehmen) (TSXV: AMY) (OTCQB: AMYZF) (FSE: 2AM) gab heute bekannt, dass es seine bereits angekündigte Privatplatzierung von Stammaktien (Stammaktien) und Warrants zum Erwerb von Stammaktien (Warrants) an institutionelle Investoren mit einem Bruttoerlös von insgesamt etwa 20 Millionen C$ (Privatplatzierung) abgeschlossen hat. Im Rahmen der Privatplatzierung hat das Unternehmen bis zu 20.000.000 Stammaktien und Warrants zum Erwerb von bis zu 20.000.000 Stammaktien zu einem Preis von 1,00 C$ pro Stammaktie und zugehörigem Warrant ausgegeben. Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zu einem Ausübungspreis von 1,25 C$ pro Stammaktie zu einem beliebigen Zeitpunkt vor dem dreijährigen Jahrestag des Abschlusses der Privatplatzierung (Abschlussdatum). A.G.P./Alliance Global Partners (Agent) fungierte als exklusiver Platzierungsagent für die Privatplatzierung. Die im Rahmen der Privatplatzierung ausgegebenen Stammaktien und Warrants wurden durch einen Prospektnachtrag zum Kurzprospekt des Unternehmens vom 16. September 2021 (zusammenfassend Prospektnachtrag) qualifiziert, der in der Provinz British Columbia eingereicht wurde. In den Vereinigten Staaten wurden die Stammaktien, Warrants und die bei Ausübung der Warrants auszugebenden Aktien im Rahmen einer Privatplatzierung gemäß den Ausnahmeregelungen von den Registrierungsanforderungen des United States Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung (U.S. Securities Act) und bestimmter anderer Rechtsordnungen in Übereinstimmung mit geltenden Wertpapiergesetzen angeboten. Es wurden keine Wertpapiere an in Kanada ansässige Personen oder Unternehmen zum Verkauf angeboten oder verkauft. Der Agent erhielt eine Barprovision in Höhe von 7,0 % des gesamten Bruttoerlöses aus dem Verkauf der Stammaktien und Warrants. Darüber hinaus gab das Unternehmen an den Agenten Warrants in Höhe von 7,0 % der Anzahl der im Rahmen der Privatplatzierung verkauften Stammaktien aus (Vermittler-Warrants). Jeder Vermittler-Warrant berechtigt seinen Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zu einem Ausübungspreis von 1,00 C$ pro Aktie zu einem beliebigen Zeitpunkt ab sechs Monaten ab dem Abschlussdatum bis zum dreijährigen Jahrestag des Abschlussdatums. Es wird erwartet, dass das Unternehmen den Nettoerlös aus der Privatplatzierung als Betriebskapital und für allgemeine Unternehmenszwecke verwenden wird. Einzelheiten über die konkrete Verwendung des Erlöses wurden im Prospektnachtrag bekannt gegeben. Diese Pressemitteilung stellt in Kanada weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch werden die Wertpapiere in Verbindung mit der Privatplatzierung in irgendeinem kanadischen Rechtsgebiet verkauft. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, und die Wertpapiere dürfen in keinem Rechtssystem verkauft werden, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor einer Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen eines solchen Rechtssystems ungesetzlich wäre. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die angebotenen Wertpapiere wurden bzw. werden nicht nach dem Wertpapiergesetz der Vereinigten Staaten (U.S. Securities Act) registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung nach den geltenden bundes- und einzelstaatlichen US-Wertpapiergesetzen erfolgt und keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht. Über American Manganese American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Mineralien, das sich auf das Upcycling von Reststoffen aus Lithiumionenbatterien zu hochwertigen Batteriekathodenmaterialien konzentriert und dabei sein im geschlossenen Kreislauf geführtes RecycLiCo-Verfahren einsetzt. Mit nur ganz wenigen Verarbeitungsschritten und einer Extraktionsrate von bis zu 99 % für Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan werden im Upcycling-Verfahren wertvolle Lithiumionenbatterie-Rohstoffe erzeugt, die direkt in die Wiederherstellung neuer Lithiumionenbatterien einfließen. Das von American Manganese entwickelte und patentierte Originalverfahren zur Herstellung von Mangan ist der Eckpfeiler in der Entwicklung des unternehmenseigenen Lithiumionenbatteriekathoden-Recyclingverfahrens RecycLiCo. Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich unter anderem auf die Verwendung der Erlöse aus der Privatplatzierung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Formulierungen wie können, erwarten, schätzen, antizipieren, beabsichtigen, glauben und fortsetzen bzw. deren Verneinung oder ähnlichen Varianten zu erkennen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den vorhergesagten abweichen, und zwar aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen sich viele der Kontrolle des Unternehmens entziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Markt- und andere Bedingungen; die Volatilität des Handelskurses der Stammaktien; Risiken in Bezug auf die Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen behördlichen Genehmigungen in Bezug auf die Privatplatzierung zu erhalten; die Geschäfts-, Wirtschafts- und Kapitalmarktlage; die Fähigkeit, die Betriebskosten zu verwalten, was sich nachteilig auf die Finanzlage des Unternehmens auswirken kann; die Fähigkeit, wettbewerbsfähig zu bleiben, da andere, besser finanzierte Konkurrenten konkurrenzfähige Produkte entwickeln und auf den Markt bringen; regulatorische Unsicherheiten; den Zugang zu Ausrüstung; die Marktbedingungen sowie die Nachfrage und Preisgestaltung für Produkte; den Wettbewerb in der Branche; die Auswirkungen technologischer Veränderungen auf die Produkte und die Branche; die Fähigkeit, das Betriebskapital zu verwalten; und die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal. Es ist möglich, dass das Unternehmen seine Pläne, Projektionen oder Erwartungen nicht erreichen wird. Solche Aussagen und Informationen beruhen auf zahlreichen Annahmen in Bezug auf gegenwärtige und zukünftige Geschäftsstrategien und das Umfeld, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich der Nachfrage nach seinen Produkten, der Annahme, dass es keine Vorschriften oder Gesetze geben wird, die das Unternehmen an der Ausübung seiner Geschäftstätigkeit hindern, der erwarteten Kosten, der Fähigkeit, ausreichendes Kapital für die Durchführung seiner Geschäftspläne zu sichern und der Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen. In Anbetracht dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten Sie sich nicht vorbehaltlos diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt. Der Leser wird davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht ab und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Darüber hinaus ist das Unternehmen nicht verpflichtet, die Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug auf die oben genannten Angelegenheiten zu kommentieren. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Ansprechpartner Larry W. Reaugh, President und Chief Executive Officer Telefon: (778) 574-4444 E-Mail: lreaugh@amymn.com www.americanmanganeseinc.com www.recyclico.com Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, American Manganese Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1118 Wörter, 9334 Zeichen. Artikel reklamieren

Über American Manganese Inc.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 1

Weitere Pressemeldungen von American Manganese Inc.

28.10.2021: American Manganese schließt alle identifizierten Meilensteine im DLA-Projekt erfolgreich ab 28. Oktober 2021 - Surrey, BC - American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen) (TSX.V: AMY, OTCQB: AMYZ, FWB: 2AM) freut sich, seinen Abschlussbericht bei der U.S. Defense Logistics Agency (DLA) eingereicht zu haben, der den Abschluss des Wenden Stockpile Reclamation and Advanced Material Processing-Projekts bedeutet. Das DLA-Projekt ist das zweite Projekt von AMY, das von der US-Regierung unterstützt wird. Das Projekt begann im Dezember 2020 mit repräsentativen Proben aus dem Wenden Stockpile... | Weiterlesen

20.10.2021: 20. Oktober 2021 - Surrey, BC - American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen), ein Pionier im fortschrittlichen Recycling von Kathoden aus Lithium-Ionenbatterien, und sein unabhängiger R & D-Partner Kemetco Research Inc. (Kemetco) freuen sich, ein Update zur RecycLiCo-Demonstrationsanlage und der Kommerzialisierungsstrategie des Unternehmens zu geben. https:// www.irw-press.at/ prcom/ images/ messages/ 2021/ 62120/ AMY-PressRelease-Oct20.2021_FINAL_DEPRcom.001.jpeg 3D-Darstellung der RecycLiCo-Demonstrationsanlage Die Planung und Vorbereitung der RecycLiCo-Demonstrationsanlage began... | Weiterlesen

06.10.2021: Hochreine Probe von grünem Lithium wurde aufbereitet und an internationalen Lithiumproduzenten geschickt 6. Oktober 2021 - Surrey, BC - American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen) freut sich, die erfolgreiche Produktion von Lithiumsulfat (Li2SO4) mit einer Reinheit von 99,99 % bekannt zu geben. Die Lithiumsulfat-Großprobe wurde aufbereitet und an einen internationalen Lithiumproduzenten geschickt, um das patentierte RecycLiCo-Verfahren zu validieren. Wir freuen uns über die Produktion von zu 99,99 % reinem Lithiumsulfat direkt aus der wertvollsten und am wenigsten umweltschädliche... | Weiterlesen