PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Auftragseinbruch der deutschen Industrie

Von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

7,7 % weniger Bestellungen

Thumb

Im August hat die deutsche Industrie einen unerwartet starken Auftragseinbruch erlitten. Das Statistische Bundesamt teilte am Mittwoch mit, dass die Unternehmen 7,7 % weniger Bestellungen als noch im Vormonat sammelten. Es war der größte Rückgang seit April 2020, wo die Coronakrise für eine Nachfrageflaute sorgte. Ökonomen, die von Reuters befragt wurden, hatten mit einem Rückgang von 2,1 % gerechnet.

Alexander Krüger, Chefvolkswirt des Bankhauses Lampe, sagte: „Das Ergebnis ist auf den ersten Blick ein Schock, schmerzt auf dem höheren Niveau aber weniger als in normalen Zeiten“. Die Betriebsferien der Autobauer, welche in den August fielen, dürften ebenfalls zum Minus beigetragen haben. „Das satte Minus zeigt, der Materialmangel bremst auch die Auftragseingänge kräftig ein“, so der Chefvolkswirt Thomas Gitzel, weiter. „Wenn ohnehin klar ist, dass nicht geliefert werden kann, bestellen viele Unternehmen erst gar nicht“.

 

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gregor Ermtraud (Tel.: +49 (0) 2635 / 9224-11), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 143 Wörter, 1117 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!