PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Micro Ether Futures ab sofort über LYNX handelbar

Von LYNX B.V. Germany Branch

Der internationale Online-Broker LYNX hat ab sofort auch Micro Futures auf die Kryptowährung Ether in sein Produktangebot aufgenommen. ...
Thumb Der internationale Online-Broker LYNX hat ab sofort auch Micro Futures auf die Kryptowährung Ether in sein Produktangebot aufgenommen. Nach der Einführung von Micro Bitcoin Futures vor einigen Monaten, legt der Finanzdienstleister jetzt nach und macht den Kryptohandel für seine Kunden noch vielseitiger und attraktiver. Der neue Micro Ether Future der CME Group kann ab sofort über LYNX gehandelt werden.

Bereits seit Februar 2021 können Kunden des Online-Brokers LYNX die Kryptowährung Ether auch via Futures handeln. Seither hat sich der Preis der Token mehr als verdoppelt und der Handel mit Kryptowährungen weiter Fahrt aufgenommen. Erst im Oktober wurde die Provision für Ether-Futures von 25 US-Dollar auf nur noch 8 US-Dollar pro Kontrakt gesenkt, um den Kunden ein noch attraktiveres Angebot machen zu können. Um den Kunden noch mehr Flexibilität zu gewähren, hat LYNX nun mit den CME Micro Ether Futures eine kleinere Kontraktgröße in sein Angebot aufgenommen.

"Wir haben in den vergangenen Monaten eine erhöhte Nachfrage von Anlegern mit kleineren bis mittleren Handelskonten festgestellt, die ein Engagement in Kryptowährungen mit einem geringeren Anfangskapital eingehen möchten und gleichzeitig Zugang zu transparenten, effizienten und liquiden Märkten suchen. Mit der Aufnahme der CME Micro Bitcoin Futures haben wir im Spätsommer den Anfang gemacht, was von unseren Kunden hervorragend angenommen wurde. Jetzt folgt mit Ether eine weitere etablierte und erfolgreiche Kryptowährung, die über Futures ab sofort als Micro-Kontrakt handelbar ist", erklärt Klaus Schulz, CMO von LYNX. "Eine kleine Ordergröße bedeutet für die Kunden mehr Flexibilität und geringere Hürden beim Einstieg. Gleichzeitig handelt es sich bei den CME Micro Ether Futures um regulierte Finanzprodukte, was vielen den Schritt in den Handel mit Kryptowährungen erleichtern dürfte."

Micro Ether Futures werden an der CME notiert und unterliegen den dortigen Regeln. So werden die neuen Futures auf Grundlage des CME CF Ether-Dollar-Referenzkurses, der als täglicher Referenzkurs des US-Dollar-Preises für einen Ether dient, in bar abgewickelt. Somit benötigen Anleger, die Micro Ether Futures handeln, keine digitale Geldbörse (Wallet).

Mit einer Größe von einem Zehntel eines Ethers und einer Kommission von nur 1,50 US-Dollar pro Kontrakt, bieten die neuen Micro Ether Futures Anlegern eine effiziente und kostengünstige Möglichkeit, das Risiko ihrer Investitionen in Ether abzusichern oder ihre Handelsstrategien stärker zu diversifizieren.

Anleger sollten sich des Risikos bewusst sein, dass der Handel mit Krypto-Futures komplex und mit Risiken verbunden ist. Insbesondere aufgrund des Hebels und der Volatilität besteht das Risiko, dass Verluste den ursprünglichen Wert der Anlage übersteigen können.

Weitere Informationen zum umfangreichen Krypto-Angebot stehen auf der Webseite von LYNX unter https://www.lynxbroker.de/online-broker/krypto-broker/ zur Verfügung.

Disclaimer
Die Inhalte dieser Pressemitteilung und weitere Publikationen der LYNX B.V. Germany Branch sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation und dürfen nicht als persönliche Anlageberatung verstanden werden. Sie dienen lediglich der allgemeinen Information und dürfen nicht als Empfehlung zum Erwerb oder zur Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente verstanden werden.

Futures sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren und sind daher nicht für alle Anleger geeignet. Der mögliche Verlust kann den Wert Ihrer ursprünglichen Anlage übersteigen. Bitte lesen Sie die Risikoinformationsdokumente zu Futures, bevor Sie Handelstätigkeiten mit Futures aufnehmen. Diese Dokumente finden Sie unter dem Link https://www.lynxbroker.de/service/dokumente

Der Handel mit virtuellen Währungen und derivativen Produkten auf Kryptowährungen wie Exchange Traded Products (ETPs), Optionen, Futures und Zertifikate birgt ein zusätzliches Risiko. Bei all diesen Anlagen können Sie erhebliche Kapitalverluste erleiden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Anlage übersteigen. Aus der hohen Volatilität und möglichen Illiquidität von Kryptowerten entstehen Risiken, die Sie bei Ihrer Anlageentscheidung berücksichtigen müssen. Lesen Sie die Risikoinformationsdokumente zum Handel mit virtuellen Währungen, um weitere Informationen zu diesen potenziell signifikanten Risiken zu erhalten. Diese Dokumente finden Sie unter dem Link https://www.lynxbroker.de/service/dokumente Firmenkontakt
LYNX B.V. Germany Branch
Klaus Schulz
Charlottenstraße 68
10117 Berlin
030 30328669-0
service@lynxbroker.de
http://www.lynxbroker.de


Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Schulz (Tel.: 030 30328669-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 693 Wörter, 5686 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!