PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Die Rallye geht weiter: Palladiumpreis auf Rekordhoch

Von GOLDINVEST Consulting GmbH

Die Rohstoffpreise ziehen derzeit auf breiter Front an, wie wir bereits berichteten. Eine besonders extreme Rallye legt unter den Metallen dabei Palladium hin. Das Edelmetall hat mittlerweile ein Allzeithoch erreicht, da der Markt befürchtet, dass auf Grund der Sanktionen gegen den führenden Produzenten Russland, wegen dessen Überfalls auf die Ukraine, die Exporte aus dem Land unterbrochen werden könnten.

Thumb

Denn Russland verantwortet 40% der gesamten Minenproduktion des Metalls, das vor allem in Katalysatoren zum Einsatz kommt. Und die Aussichten auf eine zeitnahe Lösung des Konflikts schwinden, nachdem Russlands Präsident Wladimir Putin Berichten zufolge am Wochende erklärte, dass die so genannte „Sondermilitäraktion“ nicht enden werde, bevor die Ukraine nicht seine Forderungen erfülle.

Was den meisten Anleger nicht bewusst sein dürfte, ist, dass das Edelmetall fast ausschließlich an Bord von Passagierflugzeugen transportiert wird – und der europäische Luftraum ist mittlerweile für Flüge aus Russland größtenteils geschlossen. Produzenten wie Norilsk Nickel (WKN 728841) prüfen Berichten zufolge bereits alternative Transportwege, um ihre Kunden zu beliefern.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:
Die Rallye geht weiter: Palladiumpreis auf Rekordhoch

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren! 
Folgen Sie uns auch auf Youtube! 


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien einiger der erwähnten Unternehmen halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, direkt oder indirekt, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Björn Junker (Tel.: +49 (0)40-44 195 195), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 3081 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!