PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Deutsche Industrie unterstützt die Gasspar-Pläne von Habeck

Von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

Thumb

Die Gassparpläne von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck werden von der deutschen Industrie unterstützt. Siegfried Russwurm, Industriepräsident, sagte der dpa: „Wir müssen den Verbrauch von Gas so stark wie möglich reduzieren, jede Kilowattstunde zählt“. Oberste Priorität müsse sein, „die Gasspeicher zu füllen für den kommenden Winter“. Des Weiteren müsse Deutschland andere Quellen auftun. „Aber eine Reihe industrieller Prozesse funktioniert nur mit Gas. Ein Gasmangel droht zum Stillstand von Produktion zu führen“, betonte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie.

Der Unionsfraktionsvize Jens Spahn äußerte ich jedoch kritisch gegenüber den Plänen von Habeck: „s ist richtig, dass Robert Habeck diesen Schritt geht, über seinen Schatten springt. Nur - er geht ihn zu spät. Hätten wir im März schon begonnen, mehr Kohlekraftwerke, weniger Gaskraftwerke laufen zu lassen, dann wären die Speicher jetzt vielleicht schon zehn Prozent voller“.

 

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timo Radtke (Tel.: +49 (0) 2635 / 9224-21), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 142 Wörter, 1164 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!