PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Dräger unterstützt Feuerwehren in Hessen mit neuer Trainingsanlage für die Realbrandausbildung


Von Drägerwerk AG & Co. KGaA

Fire Dragon 9000 und SAR Hessen an 30 Standorten im Einsatz

Dräger entwickelt gemeinsam mit Hessischer Landesfeuerwehrschule und Hessischem Ministerium des Innern und für Sport Konzept für realitätsnahe Brandbekämpfung Die Ausbildungstour läuft von Mai 2023 bis September 2024 Bereits zum fünften Mal startet...
Thumb

Lübeck, 09.05.2023 (PresseBox) -

Dräger entwickelt gemeinsam mit Hessischer Landesfeuerwehrschule und Hessischem Ministerium des Innern und für Sport Konzept für realitätsnahe Brandbekämpfung

Die Ausbildungstour läuft von Mai 2023 bis September 2024

Bereits zum fünften Mal startet Dräger im Auftrag des Landes Hessen eine Tour für die Realbrandausbildung der hessischen Feuerwehren mit einer gasbefeuerten, mobilen Brandübungsanlage. Der Dräger Fire Dragon 9000 wird erstmals von zwei zusätzlichen 20-Fuß-Containern begleitet, die im Inneren einen weiteren großen Übungsraum bilden. Die Trainingsteilnehmer können mit der Erweiterung der Anlage die geforderten Übungsschwerpunkte ‚Orientierung und Menschenrettung' gezielt üben. Insgesamt umfasst die Trainingsfläche vier Räume mit etwa 55 Quadratmetern.

Rund 8000 Atemschutzgeräteträger durchlaufen Übungsszenarien

Die offizielle Schlüsselübergabe der mobilen Brandübungsanlage erfolgte am 09. Mai 2023 durch den Staatssekretär des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport am ersten Standort der Ausbildungstour im Landkreis Groß-Gerau. Ab sofort können pro Woche rund 300 Feuerwehrleute das Übungsangebot an ihrem Standort in Hessen wahrnehmen. Ein Training beansprucht inklusive Vor- und Nachbereitung etwa 60 Minuten. Im Inneren der Übungsanlage wartet ein speziell entwickeltes Lernszenario auf die Feuerwehrleute. Ausgestattet mit Atemschutzgeräten und zusätzlicher Brandschutzausrüstung müssen die Übungsteilnehmer die verrauchten Räume schnell und gründlich absuchen.

„Mit diversen Brandstellen inklusive einer Simulation für Rauchdurchzündungen, auch ‚Rollover‘ genannt, bietet unsere Übungsanlage optimale Bedingungen für ein realitätsnahes Training. So können die Feuerwehrleute ihre Ausbildung unter kontrollierten, wiederholbaren und sicheren Bedingungen absolvieren“, sagt Kevin Sündermann, Training Development Manager für die Realbrandausbildung der Dräger Global Academy.

eLearning-Angebot ergänzt Praxisausbildung

Alle Trainingsteilnehmer haben durch ein eLearning-Modul der Landesfeuerwehrschule die Möglichkeit, sich flexibel auf die Übungen vorzubereiten. Das Angebot behandelt für den Atemschutzeinsatz wichtige Inhalte zu den Themen ‚Atemschutzeinsatz‘ und ‚Hohlstrahlrohr‘. „Mit der Kombination aus theoretischen Lerneinheiten und einsatznaher Praxisausbildung versprechen wir uns eine bestmögliche Ausbildung der Feuerwehren, die sie noch besser auf den Schutz der hessischen Bevölkerung vorbereitet“, so Klaus Susebach, Abteilungsleiter Umwelt- und Atemschutzausbildung der Hessischen Landesfeuerwehrschule.

Hersteller des Fire Dragon 9000 ist die Dräger Safety AG & Co. KGaA



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2799 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!