PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Das Ringen um neue Bauinteressenten wird über Empfehlungsmarketing entschieden


Von BHR Bauherrenreport GmbH

Empfehlungsmanagement mit Internet verknüpfen

Empfehlungsmarketing ist mit Abstand der erfolgreichste Akquisitionsweg, den Fachberater aus Bauunternehmen in der Neukundengewinnung beschreiten können. Das steht außer Frage: mehr als jeder zweite Auftrag kommt in kundenorientierten Bauunternehmen über diesen Akquisitionskanal. Dennoch ist dieser ausbaufähig, wenn aus dem passivem Empfehlungsgeschäft ein aktives Empfehlungsmanagement wird. Das belegen die Erfahrungswerte der Anbieter, die im BAUHERREN-PORTAL aufgenommen wurden.

Thumb

Über Off-Page-Plattformen zu mehr Bauinteressenten

In Zeiten, in denen es auf jeden qualifizierten Bauinteressenten und damit Bauauftrag ankommt, sollten Bauunternehmer im Internet aktiver werden. Das gilt nicht nur für die textliche Optimierung ihrer Homepage. Alle Möglichkeiten, positive Nachrichten off-page zu verbreiten, sollten zielführend genutzt werden. Zum Beispiel über Veröffentlichungen von Bauherrenerfahrungen mit dem Unternehmen auf Qualitätsblogs, in Foren, PR-Portalen oder in den sozialen Medien.

 

Zum Internetauftritt leistungsstarker Bauunternehmen

Leistungsstarke und kundenorientierte Bauunternehmen sollten mit mehr Inhalten als denjenigen auf ihrer Unternehmens-Homepage im Internet vertreten sein. Möglichkeiten dafür gibt es genug. Auf die richtigen Inhalte kommt es an, um seinen Gesamtauftritt im Netz zu bereichern. Erfahrungen von Bauherren mit dem Unternehmen sind ideal geeignet. Durch diese erreichen Sichtbarkeit und Reichweite Höchstwerte. Das Ranking verbessert sich und die Homepage profitiert von zusätzlichem Traffic.

 

Marketing mit Qualitäts- und Serviceinhalten machen

Werbung im traditionellen Sinne für Unternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau hatte ihre Zeit. Mittlerweile sind Bauinteressenten deutlich anspruchsvoller geworden und springen nicht mehr auf wohlwollende Fürsprechen an. Der Grund ist, dass diese zu wenig Aussagekraft haben, um sich daran zu orientieren bzw. eine Entscheidung zur Kontaktaufnahme vorzubereiten. Diese können Bauunternehmen dadurch beeinflussen, dass sie ihr Marketing auf ihr Qualitäts- und Kompetenzprofil im Internet ausrichten.

 

Optimierung des Internetauftrittes über externe Plattformen

Der Auftritt eines Bauunternehmens im Internet sollte sich nicht auf die Homepage beschränken, auch wenn diese im Mittelpunkt steht. Externe Plattformen wie Qualitätsblogs, Foren, PR-Plattformen, Qualitätsportale oder die sozialen Medien runden den Außenauftritt im Haus- und Wohnungsbau ab. Mit Erfahrungen von Bauherren wird über diese ein Optimum an Sichtbarkeit und Reichweite generiert, was für die Adressen- und Neukundengewinnung existenziell wichtig ist.

 

Aufmerksamkeit bei Bauinteressenten erregen

In der Neukundengewinnung von Bauunternehmen geht es darum, über das Internet mit relevanten Inhalten eine möglichst hohe Aufmerksamkeit zu erzeugen. Relevant sind diese dann, wenn sie aus der Sicht von Bauinteressenten attraktiv sind und diese zu einem Kontakt bewegen. Mit Erfahrungen, die Bauherren in der Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen gemacht haben, geht das. Generiert werden diese über eine schriftliche Befragung übergebener Bauherren.

 

Über das BAUHERREN-PORTAL mehr Kontakte generieren

Bevor die Nachfrage noch schwächer wird sollten Bauunternehmer sich auf die Suche nach neuen Kontaktpotenzialen machen. Eine gute Gelegenheit zur Beschaffung neuer Adressen und Bauinteressenten bietet sich für diese dadurch, dass sie ihr Bauunternehmen im BAUHERREN-PORTAL aufnehmen lassen. Das ist eine von Bauinteressenten stark frequentierte Plattform, die Details zur Bauqualität der gelisteten Unternehmen vollkommen transparent darstellt.

 

Qualitäts-Empfehlungsmarketing für Bauunternehmen

Bauherren können aus ihrer Erfahrung die Qualitäts- und Serviceleistungen eines Bauunternehmens empfehlen. Wenn Agenturen das tun, ist das Werbung und hat weniger mit der Realität zu tun. Deshalb sollten Bauinteressenten sich an Bauherren wenden, wenn sie konkretes über einen Anbieter erfahren wollen. Das hilft ihnen weiter. Darüber hinaus gibt es eine Qualitätsplattform, deren Inhalt sich aus Erfahrungen übergebener Bauherren zusammensetzt. Das ist die Empfehlungsplattform BAUHERREN-PORTAL.

 

Alleinstellung für die Region sichern

Es gibt sie noch, die exklusive Alleinstellung im Baugewerbe. Dabei geht es allerdings nicht um technische Errungenschaften. Zu haben ist der USP über das BAUHERREN-PORTAL. Das ist eine Qualitäts-Empfehlungsplattform. Diese wurde speziell für regional aktive Bauunternehmen aus dem Fertig- und Massivhausbau entwickelt. Einzige Voraussetzung für eine Aufnahme ist der Nachweis einer überdurchschnittlich hohen Zufriedenheitsquote übergebener Bauherren.

 

Top-Positionierung bei Google & Co.

Ein Top-Ranking haben Bauunternehmen dann erreicht, wenn sie bei der Recherche von Bauinteressenten regelmäßig in der Trefferliste ganz oben stehen. Dies sollte bei möglichst vielen Keywords der Fall sein. Damit dies geschieht ist es ratsam, Veröffentlichungen zu den Qualitäts- und Serviceleistungen des Unternehmens um Erfahrungen von Bauherren zu ergänzen. Das wertet ihren Inhalt auf und sorgt für eine Top-Positionierung mit zuverlässiger Steigerung des Adresseingangs.

 

Mehrwert der Zusammenarbeit belegen

Der Mehrwert, den Bauunternehmen für ihre Bauherren leisten, zeigt sich in deren Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft. Damit lässt sich dieser neuen Bauinteressenten gegenüber eindrucksvoll belegen. Deshalb sollten Bauunternehmer Wert auf Beurteilungen der Qualitäts- und Serviceleistungen durch ihre Bauherren legen. Wenn sie diese in Schriftform vorliegen haben, sollten sie sie auf verschiedenen Kanälen im Netz veröffentlichen. Das schafft Vertrauen und generiert qualifizierte Kontakte.

 

Zusammenfassung:

Das BAUHERREN-PORTAL liefert Potenzial für zusätzliche Bauinteressenten. Es bindet zukünftige Bauherren, die sich in der Beratung befinden. Bauunternehmen werden zu geprüften Qualitätsanbietern der Region. Im Netz werden diese Anbieter von Bauinteressenten sicher gefunden. Gelistete Unternehmen erzielen zusätzliche Absatz- und Umsatzsteigerungen. Budgets für konventionelle Werbezwecke können ohne Folgewirkung reduziert oder vollständig gestrichen werden.

 

BAUHERRENreport GmbH: Bau- und Servicequalität mit einem preiswerten, schlüsselfertigen Gesamtkonzept glaubwürdig belegen und professionell präsentieren. So wird Bauqualität zum Blickfang mit Sogwirkung für alle Bauinteressenten im relevanten Einzugsgebiet.

 

Zögern Sie nicht, Ihr Bauunternehmen zum Qualitätsführer Ihres Einzugsgebietes zu machen.

Lassen Sie sich von den positiven Erfahrungen unserer Kunden überzeugen. Rufen Sie diese ruhig ab.

Alle stehen Ihnen als Referenzen zur Verfügung und bestätigen Ihnen die Vorteile unserer Zusammenarbeit.

 

 

Theo van der Burgt (Geschäftsführer - 02131- 742 789-0 - Mail: vdb@bauherrenreport.de)

 

Zur Qualitätswebseite: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Zur Unternehmens-Homepage: WWW.BAUHERRENREPORT.DE



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 3 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.7)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 936 Wörter, 8492 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!