PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Für Handwerkskunden sind Qualitätsbelege entscheidender als Qualitätsversprechen


Von BHR Bauherrenreport GmbH

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

Interessenten für Handwerksbetriebe wird auf deren Homepages, in Imagebroschüren und Produktkatalogen von Handwerksunternehmen viel versprochen. Das meiste allerdings besteht aus reiner Werbung und Fake-News zu den Qualitäts- und Serviceleistungen. Wenn nur die Hälfte der gemachten Versprechen eingelöst würden, gäbe es sicher deutlich mehr Zufriedenheit unter den Kunden, die bearbeitet wurden.

Thumb

Werbung ist Werbung

Werbung ist Werbung, egal wie richtig oder falsch sie ist. Sie soll Aufmerksamkeit generieren und Wünsche wecken. Und sie soll neue Interessenten zur Kontaktaufnahme motivieren. Über Qualitätsversprechen geht das im Handwerk nun mal leichter als über tatsächliche Qualitätsbeweise. Diese können viele Betriebe nicht oder nur teilweise vorlegen. Mit ihnen lässt sich allerdings hervorragend arbeiten: weil sie individuell sind und Interessenten überzeugen.

 

"In Zeiten von Fake-News ist Wahrheit eine revolutionäre Tat" (Unbekannt)

Dieses Zitat bringt auf den Punkt, was sich die Arbeitsgemeinschaft für Transparenz im Bauwesen, bestehend aus dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH und der BAUHERRENreport GmbH, auf die Fahne geschrieben hat: Von erfahrenen Kunden bewertete Qualitäts- und Serviceleistungen aus dem Handwerk für Interessenten sichtbar zu machen und verständlich kommunizieren.

 

BAUHERREN-PORTAL

Dafür wurde von dieser Arbeitsgemeinschaft das BAUHERREN-PORTAL entwickelt. Es handelt sich dabei um eine einzigartige Empfehlungsplattform, die ausschließlich Qualitätsbewertungen ehemaliger Kunden enthält. Dieses Qualitäts-Portal ist das Einzige in Deutschland, das konkrete Informationen über Handwerksunternehmen enthält, die ihre Kundenzufriedenheit im Rahmen einer repräsentativen, schriftlichen Kundenbefragung extern haben einholen, prüfen und zertifizieren lassen.

 

Qualitäts-Marketing der Extraklasse

Ehemalige Kunden wissen ganz genau, wovon sie sprechen und was sie bewerten. Um den Effekt für die geprüften Handwerksbetriebe zu verstärken, werden im Rahmen einer professionellen Qualitätsberichterstattung zusätzlich Texte und Grafiken auf weiteren Plattformen veröffentlicht. Dazu zählen PR-Portale, Qualitätsblogs, die gängigen sozialen Medien und ausgewählte Kundenforen.

 

 

Bedürfnisse und Erwartungen neuer Interessenten bedienen

 

Angehende Kunden erwarten Fakten zu ihrer persönlichen Sicherheit von ihrem Handwerker. Auf jeden Fall mehr, als dessen Wettbewerber anbieten. Handwerksbetriebe können diese Erwartung erfüllen, indem sie verbindliche Ergebnisse aus Qualitäts-Bewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Kunden digitalisieren und auf ihrer Homepage sowie im BAUHERREN-PORTAL veröffentlichen.

 

Fazit:

Mit einem aussagefähigen, belastbaren Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Handwerksunternehmen relevante Inhalte. Mit digitalem Qualitäts-Marketing lässt sich deutlich mehr Aufmerksamkeit erzeugen. Zudem wird die Attraktivität des Unternehmens gesteigert. Durch entsprechende Sichtbarkeit im BAUHERREN-PORTAL mit klarer Wahrnehmung der Qualitätsmerkmale können zusätzliche Aufträge realisiert und Budgets für konventionelle Werbemittel reduziert werden.

 

PS: Profitieren Sie von einem im Internet sichtbaren Kompetenz-Profil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive der Senkung allgemeiner Werbekosten.

 

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

 

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

 

Zur Qualitätswebseite: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Zur Unternehmens-Homepage: WWW.BAUHERRENREPORT.DE



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.6)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 476 Wörter, 4688 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre Pressemitteilung kostenlos ein!