PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Erfolg in der Neukundengewinnung des Handwerksbetriebes will geplant sein


Von BHR Bauherrenreport GmbH

Scharfe Abgrenzung generiert zusätzlichen Umsatz

Handwerksunternehmer sind gut beraten, wenn sie in Sachen Akquisition gezielt vorgehen, um ihren Umsatz zu verbessern. Nahezu alle Wettbewerber sprechen in ähnlicher Art und Weise über ihre Qualitäts- und Serviceleistungen und füllen Homepage und Werbemittel mit vielen Qualitätsversprechen.

Thumb

"Ein Qualitätsversprechen ist keine Garantie für Qualität" (Georg-Wilhelm Exler)

Die wenigsten Handwerksbetriebe können ihre Qualitätsversprechen in der Praxis einlösen. Das bedeutet im Umkehrschluss: Wenn ein Handwerker gute Qualitäts- und Serviceleistungen bei seinen Kunden abliefert, sollte er sich nicht scheuen, diese in aller Form zu zeigen. Das nutzt seinem Unternehmen in der Akquisition neuer Kunden.

 

Altkundenerfahrungen nutzen

Es gibt Zeugen, um Spitzenleistungen zu belegen: Ehemalige Kunden. Die kennen das Profil der gesamten Leistungsstrecke gut und können detailliert belegen, was auf Handwerkskunden im Falle einer Zusammenarbeit zukommt. Deshalb liegt es nahe, diese zu befragen und die Ergebnisse in der Akquisition neuer Kunden einzusetzen.

 

Systematisch vorgehen

Um repräsentative, glaubwürdige und verbindliche Ergebnisse zu bekommen, sollte möglichst systematisch und professionell vorgegangen werden.

Das heißt, dass alle Altkunden des letzten Jahres schriftlich befragt werden.

Dann sind Repräsentativität und Verbindlichkeit gewährleistet. In die Auswertung sollten entsprechend alle Rückläufer einbezogen werden.

Erst dann entspricht diese auch den Gegebenheiten vor Ort.

 

 

Ergebnisse kommunizieren

Wichtig ist, die Ergebnisse nicht unter Verschluss zu halten, sondern im Internet zu kommunizieren. Das kann auf der Homepage realisiert werden. Vernünftig ist es auch, weitere Tools wie Qualitätsblogs, Foren, PR-Plattformen und die sozialen Medien dafür zu nutzen.

 

Reichweite steigert Bekanntheit

Die über das Netz erzielte Reichweite sorgt dafür, dass jeder neue Interessent im Einzugsgebiet von den Qualitäts- und Serviceleistungen des Handwerksunternehmens erfährt.

Das macht es zum Qualitätsanbieter der Region, generiert neue Bauinteressenten und zusätzliche Aufträge.

 

 

Bedürfnisse und Erwartungen zukünftiger Interessenten bedienen

 

Interessenten erwarten ein Plus an persönlicher und materieller Sicherheit von ihrem beauftragten Handwerker. Mehr jedenfalls, als dessen Wettbewerber anbieten. Diese können solche Erwartungen erfüllen, indem sie verbindliche Ergebnisse aus Qualitäts-Bewertungen, Referenzbefragungen sowie Rezensionen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Altkunden als Qualitätsbewertungen auf ihrer Homepage und an anderen Stellen im Netz platzieren.

 

GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT – Gütesiegel für Top-Handwerksbetriebe

Ob für Handwerker aus dem Neubau, Umbau, im Geschäftsfeld Sanierung oder Renovierung: Es gibt ein Qualitätssiegel für kundenorientierte Handwerksbetriebe, dass qualitativ hochwertige Leistungen für neue Interessenten im Internet sichtbar macht. Es handelt sich um das Gütesiegel "GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT".

 

 

Fazit:

Mit einem aussagefähigen Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Handwerksbetriebe weithin sichtbare Inhalte, die für eine scharfe Qualitätsabgrenzung und das Kontaktverhalten von Interessenten relevant sind. Mit Content-Marketing wird mehr Aufmerksamkeit erzeugt und die Attraktivität des Handwerkers gesteigert. Die Sichtbarkeit im Internet dient der Wahrnehmung glaubwürdiger Qualitätsmerkmale. Sie generiert weiteres Potenzial für neue Kunden. Budgets für konventionelle Werbung können ohne Folgewirkung reduziert oder gestrichen werden.

 

PS: So profitieren Handwerksunternehmen von einem im Internet sichtbaren Kompetenzprofil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive einer Senkung der Werbekosten.

 

BAUHERRENreport GmbH: Qualität so einzigartig belegen und darstellen, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für die ganze Region wird.

 

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

 

Zur Qualitätswebseite: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Zur Unternehmens-Homepage: WWW.BAUHERRENREPORT.DE



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 3 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.7)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 557 Wörter, 5266 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!