PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

BAUHERRENreport GmbH verbessert Ranking von Handwerksunternehmen


Von BHR Bauherrenreport GmbH

Qualitäts-Marketing mit wirklich relevanten Themen betreiben

Handwerksbetriebe geben oftmals Geld für Suchmaschinenoptimierung und Google-Werbung aus. Nachhaltig bewirken sie damit allerdings nicht viel. Qualifizierte Handwerksinteressenten kennen die Homepage nämlich in den meisten Fällen schon. Und sie wollen mehr als die dort nachlesbaren Selbstdarstellungen aus Sicht des Unternehmens.

Thumb

Mit relevanten Informationen auf Platz Nr. 1 bei Google & Co.

Handwerksbetriebe können bei allen für ihre Interessenten relevanten Keyword-Kombinationen mehrfach auf der ersten Seite bei Google & Co. vertreten sein. Gemeint sind Informationen über die tatsächlichen Qualitäts- und Serviceleistungen des Handwerksbetriebes. Damit können Sie potenzielle Interessenten ganz ohne Bezahldienste beeindrucken und begeistern.

 

Keyword-Kombinationen qualifizierter Handwerksinteressenten

Qualifizierte Interessenten recherchieren im Netz immer um Handwerksbetriebe herum. Sie wollen mehr Informationen, als sie auf deren Homepages finden. Dann kommt es darauf an, wie gut ein Handwerksunternehmen im Netz aufgestellt ist und was mögliche Kunden zu den meistgenutzten Keywords finden. Das sind Schlüsselbegriffe wie Qualität, Altkunden-Erfahrungen, Empfehlungen, Referenzen, Rezensionen etc. in Kombination mit dem Namen des Unternehmens.

 

"Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können" (George Eliot)

Die BAUHERRENreport GmbH hat dazu ein Konzept aufgelegt, das einzigartig in D-A-CH ist. In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH lässt sie eine repräsentative Anzahl übergebener Altkunden schriftlich befragen.

 

 

Qualitätsberichterstattung generiert neue Qualitätserlebnisse

Liegen die Ergebnisse in Form von beantworteten Rückläufern auf dem Tisch, werden diese ausgewertet und in Form von Texten und Grafiken im Internet veröffentlicht. Dort werden sie von Handwerksinteressenten bereits sehr früh in den ersten Recherchen auf der Anbieter-Homepage, im BAUHERREN-PORTAL, in PR-Portalen, Qualitätsblogs, Kundenforen oder in den sozialen Medien wahrgenommen. Das verstärkt die Motivation zur Kontaktaufnahme.

 

Vertrauensbildung von Anfang an

Ergebnisse aus Altkundenbefragungen tragen erheblich zu einer ersten und wichtigen Vertrauensbildung bei.

Sie geben Handwerksinteressenten mehr Orientierung und zusätzliche, persönliche Sicherheit.

Dadurch unterstützen sie nachhaltig den Vertkauf im Handwerksbetrieb.

 

 

Bedürfnisse und Erwartungen von Handwerksinteressenten besser bedienen

Interessenten erwarten ein erkennbares Plus an persönlicher, fachlicher und finanzieller Sicherheit von ihrem zukünftigen Handwerkspartner. Mehr jedenfalls als Wettbewerber anbieten. Über veröffentlichte Ergebnisse aus Altkundenbefragungen bekommen sie dieses. Sie als Handwerker können folglich die Erwartungen Ihrer Handwerksinteressenten erfüllen, indem Sie verbindliche Beurteilungen von Altkunden zu den Qualitäts- und Serviceleistungen Ihres Handwerksbetriebes im Internet veröffentlichen.

 

Qualitätsprofil in Außendarstellung integrieren

Mit einem veröffentlichten und gut verschlagworteten Qualitätsprofil in der Außendarstellung generieren Handwerker sichtbare Inhalte bei Google & Co. Diese sind für die Entscheidung ihrer Zielgruppe zur Kontaktaufnahme relevant. Über Online-Marketing im BAUHERREN-PORTAL verbessern Handwerksbetriebe ihr Ranking, erzeugen mehr Aufmerksamkeit und steigern die Attraktivität des Unternehmens.

 

Qualitätssiegel für Handwerkskunden

Ob für Dachdecker, Heizungsinstallateure, Elektroinstallateure, Treppen- oder Fensterbauer und Handwerker anderer Gewerke gilt: Gütesiegel gewinnen neue Kunden, wenn sie auf relevante Inhalte für deren Interessenten verweisen. Beim Qualitätssiegel Gütesiegel "GEPRÜFTE KUNDEN-ZUFRIEDENHEIT" ist das der Fall.

 

Fazit:

Sichtbarkeit im Internet sollte zur Wahrnehmung konkreter, aussagefähiger Qualitätsmerkmale führen. Diese erzeugen eine scharfe Qualitätsabgrenzung und generieren Potenzial für neue Handwerksinteressenten sowie zusätzlichen Umsatz. Budgets für konventionelle Werbemittel können ohne Folgewirkung gestrichen werden.

 

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

 

 

PS: Lassen Sie Ihr Handwerksbetriebe von einem im Internet sichtbaren Kompetenz-Profil zur scharfen Abgrenzung von Wettbewerbern inklusive der Senkung allgemeiner Werbekosten profitieren. Unser Angebot: Belegen Sie Ihre Qualität und stellen Sie diese so einzigartig dar, dass aus dieser ein Blickfang mit Sogwirkung für Ihr gesamtes Einzugsgebiet wird.

 

Zur Qualitätswebseite: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Zur Unternehmens-Homepage: WWW.BAUHERRENREPORT.DE



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: +49 (0) 2131-742 789-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 636 Wörter, 6350 Zeichen. Artikel reklamieren
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!