Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Retarus |

Keine schöne Bescherung: Retarus misst neuen Spitzenwert bei Spam-Mails

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


München, 19. Dezember 2007 - Der Münchner Messaging-Spezialist Retarus hat am Wochenende des dritten Advents einen neuen unerfreulichen Rekord bei Spam-Mails ermittelt: An beiden Tagen waren mehr als 99 Prozent aller in den Retarus-Rechenzentren eingehenden elektronischen Nachrichten E-Müll.

Während andere sich von einer anstrengenden Arbeitswoche erholten, legten die Spam-Versender Sonderschichten ein: Am Wochenende vom 15. und 16. Dezember verzeichnete Retarus einen neuen Spitzenwert an Spam-Mails. Der E-Müll-Anteil betrug erstmals mehr als 99 Prozent. Weniger als ein Prozent der elektronischen Nachrichten konnte als "nützlich" kategorisiert werden und fanden den Weg in die Inboxen der Geschäftskunden von Retarus.

Auch wenn der Anteil der geschäftsrelevanten Mails am Montag, dem 17. Dezember, auf immerhin 4,5 Prozent anstieg, besteht kein Grund zur Entwarnung, denn der E-Müll-Anteil belief sich damit immer noch auf besorgniserregende 95,5 Prozent. Bereits seit Mitte dieses Jahres war der Negativtrend zu erkennen. Waren im Juli noch knapp sieben Prozent aller Mails "nützlich", so sank deren Anteil bis November auf nur noch vier Prozent.

Die wirtschaftliche Tragweite der Spam-Plage ist immens: Spam-Mails verursachen bei Unternehmen Jahr für Jahr Kosten in Milliardenhöhe.

In mehreren über Europa verteilten Rechenzentren bietet Retarus ein umfangreiches Portfolio an Managed-E-Mail-Services für Unternehmen an. Detaillierte Informationen sind verfügbar unter: www.retarus.com.

Diese Presseinformation und Bildmaterial können unter www.retarus.com abgerufen werden. Abdruck für redaktionelle Zwecke honorarfrei unter Quellenangabe "retarus GmbH".

Über Retarus

Als größter Anbieter professioneller Messaging-Lösungen im europäischen Raum bietet die Retarus GmbH Services für elektronische Unternehmenskommunikation und Geschäftsprozesse. Das Portfolio zielt auf Großunternehmen und den Mittelstand und sorgt für optimierte Geschäftsprozess-Kommunikation mit maximaler Sicherheit und höchster Performance. Retarus betreibt seine Lösungen direkt beim Anwender oder hostet sie als Managed-Service. Die Retarus-Lösungen befinden sich bei über 3.000 internationalen Kunden im Einsatz, darunter die Allianz, Bayer, Deutsche Bahn, Honda, O2, Puma, Linde und Sony. Rund 150 Mitarbeiter am Hauptsitz in München und in den Tochtergesellschaften in Lyon, Mailand und Zürich sorgen Tag für Tag für hohe Kundenzufriedenheit. Weitere Informationen: www.retarus.com.

Kontakt:

retarus GmbH
Peter Kopfmann
Neumarkter Straße 59
D-81673 München
Tel. +49-89-5528-1404
Fax +49-89-5528-1401
peter.kopfmann@retarus.de
www.retarus.com

PR-COM GmbH
Susanna Tatar
Nußbaumstr. 12
D-80336 München
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2551 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Retarus lesen:

Retarus | 17.03.2008

Der Faxdienst Retarus Faxolution for SAP ist Unicode ready


Retarus Faxolution for SAP ist der De-facto-Standard für Unternehmen, die Dokumente wie beispielsweise Angebote, Auftragsbestätigungen und Kanbans als Fax direkt aus ihren SAP-Systemen verschicken wollen. Auch Rundsendungen aus SAP-CRM-Systemen lassen sich über den Fax-Service von Retarus verschicken. Nach aufwändigen Integrationstests hat Retarus Faxolution for SAP nun in der aktuellen Versio...
Retarus | 28.02.2008

Auch 2008 keine Besserung in Sicht: Spam-Epidemie bleibt das Problem Nummer eins


Während Mediziner angesichts der europaweit steigenden Zahl von Influenza-Erkrankungen mit einer Grippewelle kämpfen, sind die IT-Verantwortlichen mit einer nicht enden wollenden Spam-Epidemie konfrontiert. Dazu genügt ein Blick auf die Trends des Jahres 2007. So nahm im vergangenen Jahr das Volumen der Spam-Mails um 165 Prozent zu. Die Zahl der „guten Mails" stieg nur geringfügig im einstell...
Retarus | 19.02.2008

Dialogmarketing à la carte mit Retarus WebExpress 2.2: Kampagnenmanagement mit persönlicher Ansprache per E-Mail, Fax und SMS


Als einzige crossmediale Dialogmarketing-Lösung erlaubt Retarus WebExpress 2.2 die schnelle und einfache Personalisierung von E-Mail-, Fax- und SMS-Nachrichten aus einem einzigen Verteiler. Außergewöhnlich sind vor allem die Möglichkeiten zur Fax-Personalisierung. In einer einheitlichen Web-Oberfläche vereint WebExpress umfangreiche Funktionen für Kampagnenmanagement und Rundschreiben jeder ...