Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba SDD |

Toshiba versorgt Notebook-Markt mit neuen 1,8-Zoll-Festplatten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Neuss, 26. Februar 2008 - Die Toshiba Storage Device Division (SDD) versorgt Notebook-Hersteller jetzt mit zwei neuen 1,8-Zoll-Festplatten. Sie wurden speziell für ultramobile High-End-Notebooks entwickelt und speichern bis zu 120 GB Daten.

Toshiba präsentiert zwei neue 1,8-Zoll-Festplatten. Sie bieten Kapazitäten von 80 GB (MK8016GSG) beziehungsweise 120 GB (MK1216GSG); auf das Modell MK1216GSG passen damit 30.000 MP3-Lieder und über 150 Stunden MPEG-4-Videos in bester DVD-Qualität. Darüber hinaus rotieren die neuen Hard Disk Drives (HDD) mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und erreichen Übertragungsraten von 1,5 Gb/s, so dass Anwender ganz unabhängig von der Datengröße ohne Performance-Engpässe und ohne verzögerte Antwortzeiten auf ihre Daten zugreifen können. Damit eignen sich die Laufwerke, die mit einer SATA-Schnittstelle ausgestattet sind, ideal für ultramobile High-Performance-Notebooks.

Toshiba SDD hat weltweit bereits über 60 Millionen 1,8-Zoll-Laufwerke ausgeliefert. Damit ist das Unternehmen bestens gerüstet für den weiterhin stark wachsenden Notebook-Markt. Im vergangenen Jahr, schätzt der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom), haben die Notebook-Verkäufe in Deutschland erstmals die Absatzzahlen der stationären PCs übertroffen. Die Zahl der verkauften Notebooks stieg um 14 Prozent auf fünf Millionen; Desktop-Verkäufe blieben mit rund 4,9 Millionen Stück auf dem Vorjahresniveau.

„Der Einsatz digitaler Medien und Daten hat sich in ganz Europa in den vergangenen Jahren drastisch gesteigert", sagt Martin Larsson, Vice President and General Manager, Toshiba Europe Storage Device Division. „Sowohl Unternehmensanwender als auch Konsumenten erwarten von ihren mobilen Endgeräten, dass sie ihre persönlichen und Geschäftsdaten sowie Filme, Fotos und Musik jederzeit mit sich führen können. Der Erfolg in diesem wettbewerbsintensiven Markt hängt davon ab, ob die richtige Festplatte mit den richtigen Spezifikationen für die spezifischen Anforderungen der Anwender und Anwendungen vorhanden ist. Unsere beiden neuen Festplatten decken diese Anforderungen kompromisslos ab."

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial und die Spezifikationen der neuen Toshiba-Festplatten können unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ferdinand Schörcher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 259 Wörter, 2087 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba SDD lesen:

Toshiba SDD | 01.10.2009

Toshiba führt neue Organisationsstruktur im HDD-Business ein


Am 30. April haben Toshiba und Fujitsu den Abschluss einer definitiven Vereinbarung zur Übernahme des Hard-Disk-Drive-Geschäfts (HDD) von Fujitsu durch Toshiba bekanntgegeben. Die Unternehmen haben jetzt alle erforderlichen Verfahren durchlaufen und die Übernahme heute abgeschlossen. Toshiba wird die Synergieeffekte nutzen, die sich aus Fujitsus Enterprise-HDD-Business und Technologie ergeben, ...
Toshiba SDD | 10.09.2009

Toshiba bringt Single-Platter-Festplatte mit 160 GB im 1,8-Zoll-Format auf den Markt


Mit einem geringen Energieverbrauch (0,0019 W/GB beim 160-GB-Modell) sind die neuen 1,8-Zoll-HDDs der MKxx34GAL-Serie ideal für den Einsatz in mobilen Geräten wie portablen Media-Playern oder MP3-Playern geeignet, da sie eine hohe Akkulaufzeit ermöglichen. Mit einer Datendichte von bis zu 467 GBit pro Quadratzoll setzt das 160-GB-Modell eine neue Benchmark unter den heute erhältlichen 1,8-Zoll...