Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
infin - Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG |

infin-Payment

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


infin-KeyManager für Logins im Web: Nur einmal per Telefon zahlen und Leistungen mehrfach nutzen.


infin komplettiert das bewährte Internetbezahlsystem infin-MicroPayment um den infin-KeyManager, eine flexible Zugangsverwaltung zu vergebührten Leistungen im Internet.

infin-MicroPayment gilt seit seiner Markteinführung im Mai 2000 und der Einbindung in das Informationsportal der Stiftung Warentest als eines der führenden Internetbezahlsysteme. Das Besondere an infin-MicroPayment ist nach wie vor die Bewahrung der Anonymität der Käufer, die sich nicht zu registrieren brauchen, um mit infin-MicroPayment zu bezahlen. Dies gilt auch bei Einbindung des infin-KeyManagers, der mit nur einem Bezahlvorgang eine mehrfache Inanspruchnahme von Leistungen regelt.

Und so funktioniert der infin-KeyManager: Per infin-MicroPayment kauft der Endkunde eine TAN (TransAktionsNummer), die er beim infin-KeyManager eingibt. Fällt die Überprüfung der TAN positiv aus, leitet der infin-KeyManager den Endkunden zur gewünschten Leistung weiter. Je nach Vorgabe des Leistungsanbieters berechtigt eine TAN zu einer bestimmten Anzahl von Nutzungen oder zu einer beliebig häufigen Nutzung innerhalb eines bestimmten Zeitraums.

„Der infin-KeyManager erweitert das Einsatzspektrum von infin-MicroPayment und macht den Leistungsanbietern die Einbindung unserer Systeme in ihre Internetseiten noch einfacher,“ erläutert infin Geschäftsführer Holger Küster. Leistungsanbieter können so Einmalnutzungen wie auch an Zeit oder Häufigkeit orientierte Abonnements anbieten, ohne sich um komplexe Zugangsverwaltungen Gedanken machen zu müssen.

Branchen wie Online Communities, Infoportale und Softwareentwicklung stehen mit dem infin-KeyManager einfach umzusetzende Möglichkeiten bereit, ihre Online Geschäftsmodelle profitabel auszubauen. Langwierige Umstrukturierungen sind für den Einsatz des infin-KeyManagers nicht notwendig.

Im Internet finden Sie weitere Informationen zum infin-KeyManager. http://www.infin.de/minis/km/
Hier finden Sie nähere Informationen zu infin-MicroPayment. http://www.infin.de/minis/mp/index.php?page=PREISE

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torsten Dänner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 217 Wörter, 1881 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von infin - Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG lesen:

infin - Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG | 29.10.2008

Weichenstellung für Erfolg auf der Medica 2008


Ein effektiver Weg mehr qualifizierte Besucher und damit mehr Erfolg auf der Messe zu erreichen ist die Zielgruppe aufmerksamkeitsstark auf den Messestand einzuladen. Spezialisierte Dienstleister wie infin aus München bieten hierzu komplette Servicepakete an. „Messeeinladungen per Fax zu verschicken hat sich besonders in der Pharma- und Gesundheitsbranche bestens bewährt,“ berichtet Vertrie...
infin - Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG | 23.10.2008

Deutsche Telefonbezahlung infin-MicroPayment auf Österreich und Schweiz ausgedehnt


infin erweitert sein bewährtes Internetbezahlsystem infin-MicroPayment um internationale Bezahlvarianten für Österreich und die Schweiz. Somit werden die Zielgruppen auf Leistungsanbieterseite wie auf Endkundenseite verbreitert. infin-MicroPayment hat sich seit Markteinführung im Mai 2000 als ein führendes Internetbezahlsystem für anonyme Transaktionen im Internet ohne vorherige Anmeldun...
infin - Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG | 15.10.2008

Im Internet bezahlen – sicher und anonym


Datenschutz bezeichnet den Schutz personenbezogener Daten vor Missbrauch. Die Konsequenz aus den jüngsten Datenschutzskandalen ist, dass immer weniger Internet User bereit sind, persönliche Daten im Internet preiszugeben. Insbesondere die Angabe von Bank- oder Kreditkartendaten erscheint im Hinblick auf die Ereignisse der letzten Wochen als gefährlich, ja fast schon als fahrlässig. infin-Mi...